Seit der offiziellen Veröffentlichung von iOS 7, häufen sich bei mir die Anfragen mit Problemen von gesperrten Geräten. Die im Display erscheinende Meldung lautet iPhone ist deaktiviert, iPad ist deaktiviert oder iPod touch ist deaktiviert. Dieses tritt vor allem bei Anwendern auf, die bis zu dem Update von iOS keine Code-Sperre verwendet haben.

iOS7-Code-vergessen

Apple möchte seine Geräte besser vor Diebstählen und Zugriffen unbefugter Personen schützen und bittet den Anwender recht aufdringlich um die Einrichtung einer Code-Sperre. Weiterhin führt Apple mit iOS 7 auch die an einen iCloud Account verknüpfte Aktivierungssperre (Diebstahlschutz) ein, über die ich bereits berichtete. Das soll gemeinsam zu mehr Sicherheit führen und der im iPhone 5S verbaute Fingerabdrucksensor, soll auch den faulsten Anwender unterstützen bzw. wachrütteln über die Sicherheit seines Gerätes nachzudenken.

Somit sind die Geräte dann durch einen mindestens vierstelligen Code und oder Fingerabdruck vor direkten Zugriffen geschützt und die Aktivierungssperre verhindert eine Wiederherstellung des Gerätes und macht somit einen Verkauf nach einem Diebstahl unmöglich. Soweit klingt das ja alles ganz gut, aber führt leider bei manchen Anwendern, die sich bist dato nicht um das Thema Sicherheit gekümmert haben, zu Problemen.




Meistens liegt es an der etwas aufdringlichen Art, mit der iOS 7 den Anwender zu einer Eingabe bzw. Aktivierung der Code-Sperre überzeugen möchte. Hier steckt Apple natürlich in einer Pattsituation, denn wenn die Aufforderung nur einmal kurz erscheinen würde, dann wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Vorgang vom Anwender abgebrochen bzw. übersprungen wird und die Geräte weiterhin ungeschützt verwendet werden. Wird die Aufforderung relativ aufdringlich und regelmäßig durchgeführt, kann es dazu führen dass der Anwender in der Hektik irgend einen vierstelligen Code eingibt und diesen danach vergisst und jetzt nicht mehr an seine Daten kommt.

Wenn jetzt der Code mehrmals falsch eingegeben wurde, ist das Gerät erstmal gesperrt und kann nur wiederhergestellt werden. Was kann man tun? Hier ein paar Lösungen:

Wenn das Gerät mit iTunes synchronisiert wurde und somit ein lokales Backup vorhanden ist, kann man möglicherweise den Code zurücksetzen, indem man das Gerät per iTunes wiederherstellt, was aber eher unwahrscheinlich ist.

1. Verbinde das Gerät mit iTunes, mit dem es normalerweise synchronisiert wird

2. Klicke in der Übersicht des Gerätes in iTunes auf Backup wiederherstellen…

Hinweis: Das geht nur, wenn das Backup nicht verschlüsselt ist, weil ansonsten muss auch hier die Code-Sperre eingeben werden und iPhone suchen, also die Aktivierungssperre nicht aktiv ist, weil diese müsste auch deaktiviert werden.

ios7_wiederherstellung

Wenn iPhone suchen aktiv ist und man per iTunes nicht weiterkommt, was bei den meisten Geräten mit iCloud Account sicher der Fall ist, kann eine Wiederherstellung aber per iCloud.com erfolgen.

1. Trenne das Gerät vom Computer und verbinde es nur mit einem Stromkabel

2. Öffne am PC einen Browser und gehe auf www.icloud.com und melde dich an

3. Klicke auf „Mein iPhone“ was auch für iPad und iPod touch gilt

4. Wähle oben über „Meine Geräte“ das gewünschte Gerät aus und klicke auf löschen

iCloud_Gerät_loeschen

5. Bestätige die Eingabe und gib das Passworts deines iCloud Accounts ein.

6. Dein Gerät wird jetzt gelöscht und darf weiterhin nur am Strom hängen.

7. Das Gerät muss nun mit dem iCloud Account aktiviert werden, mit dem es auch gelöscht wurde, ansonsten ist es nicht zu verwenden.

iOS_Gerät_loeschen2

8. Die Wiederherstellung des iTunes Backups wird natürlich nicht klappen, weil hier immer noch die Code-Sperre eingegeben werden müsste. Eine Wiederherstellung per iCloud-Backup (was generell zu empfehlen ist) wird aber auch ohne Eingabe des Code-Sperre funktionieren, weil dazu reicht das iCloud Passwort.




Nachdem entweder das iCloud-Backup eingespielt wurde, oder man es als neues Gerät konfiguriert hat, sollte man natürlich die Codesperre aktivieren, aber sich den Code nun merken. Dazu geht man in die Einstellungen > Allgemein > Code-Sperre

Das iCloud Backup wird unter Einstellungen > iCloud > Speicher und Backup aktiviert.

Das könnte Dich auch interessieren

iOS 7 Beta durch Aktivierungsserver gesperrt
Aufrufe 45
Wer bis heute ein iPhone, iPad oder iPod touch noch mit einer Beta Version von iOS 7 verwendet, könnte Probleme mit dem Aktivierungsserver bekomm...
iOS 7 Aktivierungssperre (Diebstahlschutz) im Testdurchlauf
Aufrufe 153
Hochwerte Smartphones und Tablets sind bei Dieben seit jeher sehr beliebt. Wenn es nach Apple geht, ist es damit im Herbst für alle Geräte mit iOS 7 a...
Zweistufige Anmeldung für iCloud Account und Apple-ID aktivieren
Aufrufe 547
Hier im Blog habe ich ja bereits mehrmals über das Thema Sicherheit gesprochen, aber ich werde nicht müde auch weiterhin fast schon Gebetsmühlenartig ...
iPhone und iPad vor dem Kauf auf Hehlerware prüfen
Aufrufe 244
Im Sommer letzten Jahres hat Apple mit iOS 7 die Aktivierungssperre eingeführt, welche es einem Dieb auch mit einer Wiederherstellung im Recovery Modu...
Bietet Apple in der Zukunft ein eigenes Mobile Device Management an ?
Aufrufe 118
Wer wie ich bereits einmal die Aufgabe hatte, eine 3 stellige Anzahl von mobilen Endgeräten im internationalen Umfeld zu verwalten und große Mengen vo...
Den Finger am iPhone 5s für Touch ID richtig erfassen
Aufrufe 41
Seit einigen Wochen nutze ich das iPhone 5s mit dem Fingersensor Touch ID. Die Funktion selbst, ist schon sehr praktisch und ich will sie nicht mehr m...
25 Kommentare
  1. Bernd sagte:

    Hallo Marc.
    Auf ebay gibt es Shops für gebrauchte iPhones, wo manchmal auch Geräte mit dem Hinweis „Defekt – Das Gerät ist durch eine Apple-ID gesperrt und kann nicht mit iTunes verbunden oder wiederhergestellt werden.“ angeboten werden.
    Sind die in der Tat nur noch als Ersatzteillager zu brauchen, oder könnte man sie eventuell doch noch retten (vielleicht über den DFU-Modus)?

    Antworten
    • Marc Broch sagte:

      In der Regel bekommt man jedes iPhone wieder ans laufen, wenn es sich „nur“ um einen Softwarefehler handelt.

      Antworten
  2. Diana sagte:

    ich hab das gleiche Problem und meine Frage ist wie lange dauert es bis das ipad gelöscht ist bei ‚Mein iPhone‘ Weißt du das eventuell?

    Antworten
  3. Ursecuador sagte:

    Hallo Marc
    ich habe das gleiche Problem wie Saskia. Mein Telefon ist ein 4s. Nach dem Bildschirmwechsel habe ich das Telefon eingeschaltet und dann ist das Problem mit dem deaktivierten iphone gekommen. Es ist dann in 24.214.218 Minuten wieder zu versuchen. Wenn ich dann die wiederherstellung versuche, kommt kommt dieses Gerät ist nicht für die angeforderte Version qualifiziert.
    Was soll ich machen.
    Ich habe dieses Gerät vor etwa 6 Wochen gekauft, repariert, geresetet und wieder aufgesetzt. Dann öffnete ich es nochmals. Und nach dem neustart kam das Problem. obwohl ich code und apple id mit passwort kenne, kann ich nichts tun. Nach dem öffenen des deckels hinten, muss ja immer einen Reset der Netzwerkeinstellungen gemacht werden. Da es aber nicht mit dem Internet verbindet, kann ich über meine Iphone Suchen das Gerät nicht löschen. Was soll ich tun?

    Antworten
  4. Saskia sagte:

    Hallo,
    folgendes Problem liegt vor:
    Ipad zeigt nach Neustart: Ipad ist deaktiviert . 23.896.616 Minuten erneut versuchen….
    Nach Anleitung von Appel: Neustart, Homebutton drücken, Ipad wiederherstellen, hat es nicht funktioniert.
    Gibt es da noch eine Möglichkeit?

    Antworten
  5. Andreas Ott sagte:

    HILFE!!!!!
    Wie krieg ich das iPad meiner Tochter wieder zum laufen? Sie weiß ihr selbst geändertes Paßwort n icht mehr. Sie hat es 3 mal falsch eingegeben, jetzt traun wir uns nicht mehr weiter zu versuchen, glaube beim 5. mal wirds richtig gesperrt. Was kann ich tun? Ratschläge mit ITunes zu verbinden funktionieren nicht, da mein PC das iPad gar nicht erkennt, somit kann ich auch nicht wiederherstellen oder ein backup machen.

    Antworten
    • Marc Broch sagte:

      Hallo Andreas, genau das soll ja mit dem Code verhindert werden. Somit gibt es keine Möglichkeit die Sperre zu umgehen. Für das Gerät bist Du ein Unbekannter, welcher den Code nicht kennt und nicht an die Daten kommen soll. Du kannst es lediglich über icloud.com und dann per iPhone Suchen löschen lassen. Wenn eingestellt ist, dass nach einer Anzahl von 10 Fehlversuchen das aber am Gerät eh durchgeführt werden soll, kannst du auch weiterhin einen falschen Code eingeben.

      Antworten
  6. Jos sagte:

    Hallo,
    ich habe ios7 via itunes auf meinem iphone 4 installiert.
    Vorher habe ich ber itunes ein backup gemacht.
    Nach der Installation habe ich ber itunes das backup
    wiederhergestellt. Seither befinde ich mich in einer
    "Endlos-Schleife" und kann mein iphone nicht mehr starten.
    Folgendes passiert:
    Ich schalte ein, es erscheint Hallo in verschiedenen Sprachen/"zum Konfigurieren streichen".
    Ich "streiche", ich entsperre die SIM-Karte (das funktioniert problemlos; scheint nicht selbstverstndlich zu sein, wie man in verschiedenen Foren lesen kann); es erscheinen die Auswahlmens fr Sprache ("deutsch") , fr Land ("Deutschland"), fr das w-lan-Netz inkl. Kennwort-Abfrage. Soweit so gut. Dann erscheint -obwohl ich das backup bereits ausgefhrt habe- ein Auswahlmen "als neues iphone konfigurieren"/ "backup aus icloud" / "backup aus itunes". Andere Mglichkeiten sind nicht erreichbar, ich komme in kein anderes Men auf dem Telefon. Also whle ich "backup aus itunes", werde aufgefordert, mit itunes zu verbinden, das backup wird ausgefhrt, danach erschient wieder der Hallo-Bildschirm und die ganze Sch…. beginnt von vorne.
    Was mache ich falsch????

    Antworten
    • Marc Broch sagte:

      Hi Jos,

      ich würde das update ohne einspielen eines Backups durchführen. Also als neues Gert. Wenn der Vorgang erfolgreich war, erneut eine Wiederherstellung mit iTunes durchführen und dann Dein eigentliches Backup einspielen.

      Antworten
  7. Anja Diehl sagte:

    Hallo,
    das klappt leider nicht, wenn das ipad keine SIM-Karte hat, da der Vorgang erst beendet wird, wenn das Ipad das nchste Mal im LAN entdeckt wird. Was macht man in diesem Fall? Danke schon mal, ich werde noch wahnsinnig….

    Antworten
  8. c.muschol@ctk-net.de sagte:

    Hallo,

    ich habe hier ein deaktiviertes iPad. Leider ist es in keinem WLAN registriert und das Gert ist nach dem Update auf iOS 7 deaktiviert. Mit iTunes war es auch noch nicht verbunden. Keine der Praktiken zur Aktivierung funktioniert. Im Display des iPads steht "sim gesperrt" und "iPad deaktiviert" In den iCloud Acount kann ich mich einloggen. Das Gert kann aber nicht geortet werden. (ist ja klar) .

    Was kann ich tun…?

    Dank Euch

    Antworten
    • Marc Broch sagte:

      Hallo Carsten, also ein Versuch ist es die SIM Karte zu entnehmen und falls diese wirklich gesperrt wurde, wieder zu entsperren. Das geht am besten in einem einfachen Handy und dort kannst Du auch die SIM PIN Abfrage deaktivieren.
      Dann steckst Du die wieder aktive, aber ohne SIM PIN geschützte Karte, erneut in das iPad und dann baut sich eine UMTS Verbindung auf und Du solltest es via iCloud löschen können.

      Antworten
      • Nessi sagte:

        Hallo Marc!
        Ich bräuchte dringend einen Rat!
        Ich habe auf einem Flohmarkt im Urlaub ein iPad 2 zum Serienschauen gekauft! Beim „Gespräch“ war das Gerät eingeschaltet und es erschien der Bildschirm mit „Hallo, Hello usw“ man musste land sprache wlan usw eingebeben also dachte ich das iPad ist nagelnau also – gekauft um 80€
        Jedoch ist das iPad mit einem „account“ gesperrt.
        Weiß jetzt nicht was ich tun soll und die Kontaktdaten vom Verkäufer hab ich natürlich auch nicht.
        Hoffe da kannst du mir helfen. LG

        Antworten
        • Marc Broch
          Marc Broch sagte:

          Hallo Nessi, leider kann man hier nichts machen, wenn man nicht Zugang zu dem hinterlegten Account hat. Eine Aktivierung und somit eine Verwendung des iPads, wird Dir nicht möglich sein. Sorry das ich keine positiven Nachriten habe, aber genau hier greift die Aktivierungssperre von iOS.

          Antworten
          • Nessi sagte:

            vielen Dank für die Antwort!
            ich werde das Gerät einfach beim nächsten Apple store abgeben
            LG

  9. tallith@me.com sagte:

    OS7: Passcode bekannt? Dann ist Back-Up und Wiederherstellen nicht ntig:Zitat: Auch im gesperrten Zustand ist es mglich, das iPad mit dem Computer zu synchronisieren. Dies sollten Sie als Erstes tun, um ein komplettes Backup von allen Daten in iTunes zu erstellen. Dann versetzen Sie das immer noch mit dem Computer verbundene iPad in den Wartungszustand, genannt DFU-Modus.

    Also ich habe eben innerhalb von drei Minuten mein iPad unter iOS 7 wieder benutzbar machen knnen. Mit Kabel mit dem Mac verbinden und iTunes starten. Dort den Button fr eine Sicherungskopie „Jetzt sichern“ anklicken. Dann kommt die Meldung Back-up geht nicht „da sie Ihr iPad mit einem Passwort gesperrt haben. (So weit bekannt …) im selben Moment aber ist wieder eine Passwort-Eingabe auf dem iPad mglich. Richtiges Passwort eingeben – fertig. Sicherungskopie kann man abbrechen, wenn man sie nicht will / braucht, iPad funktioniert wieder wie gewohnt.

    Das ist akzeptabel. Alles andere wre Humbug gewesen.

    Antworten
  10. rene.stoecklin@bluewin.ch sagte:

    Mein iPad zeigt das Datum, die Zeit und iPad ist deaktiviert auf schwarzem Grund.Auf der Seite https://www.icloud.com/#find Stoecklin`s iPad getrennt. Habe ich auf iPad lschen getippt. Anscheinend gibt es keine Verbindung zum iPad.Frage, habe ich was falsch gemacht?

    Antworten
  11. matthesdr@gmail.com sagte:

    Ich hatte das Problem mit einem deaktivierten iDevice seit erscheinen von iOS 7, dank meines Sohnes, hufiger. Jedoch war das Gert nach einigen Minuten wieder selbstndig einsatzbereit. Ich musste also keinen der oben beschrieben Vorgnge vollziehen. Hast du dazu eine Idee?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.