Vor allem für Umsteiger von Windows zu Mac OS X, ist die Handhabung mit externen Festplatten oder USB-Sticks am Mac etwas gewöhnungsbedürftig. Wenn man etwa einen Stick unter Mac OS X entfernen möchte, geht das nämlich ein wenig anders als man es von Windows her kennt, denn einfach das Kabel abziehen mag der Mac nicht.

Selbst wenn man sich an das auswerfen von Datenträgern gewöhnt hat, stellt man aber vor allem unter Windows fest, das auf dem Datenträger noch „Datenmüll“ in Form versteckten Ordnern und Dateien übrig geblieben ist.

Die Dateien kommen vom Finder bzw. von der Spotlight-Suche und können bedenkenlos gelöscht werden. Damit man dieses aber nicht immer von Hand machen muss, gibt es das kleine Tool OptimUSB welches diesen Job übernimmt. Es lässt sich direkt aus der Mac-Menüleiste starten und wirft nach dem Reinigungsvorgang den externen Datenträger auch gleich mit aus. Das kleine Helferlein ist eine klare Empfehlung und sollte auf keinem Mac fehlen.

OptimUSB1

OptimUSB
Preis: 2,29 €

Das könnte Dich auch interessieren

iPhone Hörer defekt ist oft nur ein Flusen
Aufrufe 7952
Mir ist es in den 7 Jahren iPhone schon ein paar mal passiert, dass ich zuerst dachte, meine Hörmuschel vom iPhone sei defekt. Das telefonieren per He...
Mac Fotos Datenbank reparieren
Aufrufe 1702
Wenn Fotos auf dem Mac sehr langsam und träge ist oder ein Problem mit Fotos besteht, ist es hilfreich, die Datenbank zu reparieren. Gehen Sie dazu wi...
Video-Titelbild in Yosemite Fotos App erstellen
Aufrufe 98
Wenn ich aus einzelnen Video Clips in iMovie einen gesamten Film erstelle und diesen Datei dann in Fotos importiere, zeigt Fotos immer ein schwarzes V...
Mac Screenshot Standard Einstellungen ändern
Aufrufe 34
Apple bietet per Standard eigentlich schon sehr gute Möglichkeiten, Screenshots zu erstellen  welche auf dem Schreibtisch abgelegt werden und das mit ...
Apple Time Machine Papierkorb muss man nicht sichern
Aufrufe 383
Das in Apples Betriebsystem Sicherungsprogramm Time Machine ist wirklich wunderbar und funktioniert sehr zuverlässig. Damit lassen sich nicht nur bequ...
iTunes Match und Personalisierung von Dateien löschen
Aufrufe 36
iTunes Match ist eine tolle Sache und dank der Möglichkeit, alle "gefundenen" Songs wenn gewollt durch AAC-Dateien mit 256-KBit/s-Codierung auszutaus...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.