Wer ein bisschen mehr Platz Zuhause hat, wird das Problem mit der Türklingel kennen. Sitzt man etwa im Garten oder auf der Terrasse, so hört man häufig nicht, wenn es an der Tür schellt. Von den doch teilweise etwas unschönen Klängen einer handelsüblichen Türglocke mal ganz abgesehen. Wenn ich im Garten bzw. in der Werkstatt am tüfteln bin, dann höre ich von der Türklingel rein gar nichts und das wollte ich ändern und habe mir somit die DT32 Funk-Türklingel von Avantek (Link) zugelegt.

AVANTEK_DT32_1

Der Taster kann einfach geklebt, oder per Schraube an der Wand befestigt werden. Wer sich wie ich für das kleben entscheidet, kann den dicken beiliegenden doppelseitigen Klebestreifen von 3M verwenden und der hält bei mir tadellos. Ansonsten tut es sicher auch ein bisschen Heißkleber oder ähnliches und zum Wechseln der Batterie (12V 23A) kann der vordere Teil vom Taster einfach abgenommen werden.

Die eigentliche Türklingel wird einfach in eine freie Steckdose gesteckt und trägt mit 77x77x33mm auch nicht dick auf. Sie sieht zusätzlich auch noch schick aus und ist in schwarz (Link) und in weiss (Link) erhältlich.

AVANTEK_DT32_2

Die Reichweite wird mit 200 Metern angegeben und auch wenn ich bei mir nur etwa 30 Meter Luftlinie habe, kommt das Signal locker durch drei sehr dicke Betonwände. Die Türklingel gibt einem die Möglichkeit, sich aus 48 verschiedenen Klingeltöne etwas auszusuchen und sich vom traditionellen Ding-Dong zu verschiedenen. Die recht hohe Lautstärke (25-85dB) kann man in 4 Stufen anpassen und der Blaue LED-Ring blinkt zusätzlich, wenn jemand klingelt.

Spezifikationen

    • Betriebsspannung des Senders ≤12V
    • Energieleistung des Senders <10mW
    • Betriebsspannung des Empfängers: AC 100-220V
    • Energieleistung des Empfängers: 0.5W
    • Lautstärkeumfang: 25-85dB

Fazit: Die Installation ist wirklich einfach und dadurch das der Empfänger einfach in eine freie Steckdose gesteckt wird, auch sehr flexibel. Es gibt eine große Anzahl an Tönen und auch schöne dezente. Der Empfänger mach auch optisch was her und für den Preis ist die Funk-Türklingel DT32 von AVANTEK eine ganz klare Kaufempfehlung.

 

Das könnte Dich auch interessieren

EasyAcc Ultradünne Powerbank 10.000mAh – Im Test
Aufrufe 388
Ging es in den letzen Powerbank Reviews häufig um "schneller, höher, weiter", geht es heute mal um "dünner". Eben jenes Attribut entschied über meine...
Im Test – EasyAcc Powerbank 16750 mAh mit USB-C und Schnellladefunktion
Aufrufe 1149
Heute stelle ich Euch die neuste Powerbank aus dem Hause EasyAcc vor. 16750 mAh, Quick Charge und Dual Input(1x USB-C) für schnelles Aufladen sind int...
Testbericht Anker Powercore + 20100
Aufrufe 383
Das Zeitalter der Mobilen Geräte ist allgegenwärtig. Allen voran denkt man da an Handys, Tablets, Kameras und vieles mehr. Allerdings wird aber auch d...
Testbericht August MR260 Bluetooth-Audio Transmitter und Receiver
Aufrufe 3634
Vor einigen Wochen habe ich Euch hier gezeigt, wie Ihr ältere Anlagen, die noch kein Bluetooth oder kein AirPlay haben nachrüsten könnt. Dafür braucht...
Testbericht Weber Grillbesteck aus Edelstahl
Aufrufe 499
Die Grillsaison ist bei mir schon voll im Gang, beim Grillen ist es ähnlich wie bei anderen Handwerken: Auf gutes Werkzeug kommt es an! Lange habe ich...
4-Port USB Universal-Ladegerät mit Quick Charge 2.0
Aufrufe 67
Bis zu vier Geräte an einer Steckdose gleichzeitig mit einem Ladegerät aufladen? Mit dem Inateck UC4004 ist das kein Problem. Das Ladegerät erkennt au...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.