Der Cloud-Anbieter copy.com schließt leider seinen Pforten zum 01. Mai 2016. Der Anbieter war nicht ganz so bekannt wie Google Drive oder Dropbox, hat aber den Vorteil geboten, dass man hier kostenlos sehr viel Speicherplatz bekommen hat. Ich hatte in Summe ca. 20 GB, die ich von überall aus der Welt erreichen konnte.

copy

 

Der Betreiber Barracuda teilte mit, dass es sich hierbei um eine strategische Entscheidung handelt. Wahrscheinlich hat sich das Geschäft nicht so gerechnet, wie es erwartet worden ist. Wer also noch Daten bei copy.com liegen hat, sollte diese entweder zu Dropbox umziehen oder anderweitig sichern. Barracuda hat dazu auch einen Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt. Diese kann hier eingesehen werden.

Das könnte Dich auch interessieren

Lesetip: Der Feind in unserem Netz
Aufrufe 108
Im Zeit Magazin gibt es eine wahre Geschichte mit dem Titel "Der Feind in unserem Netz" gelesen, welche sich wie ein Krimi ließt. Es geht dabei um Cyb...
Amazon jetzt mit Zwei-Faktor-Authentifizierung
Aufrufe 146
Ab sofort können auch Deutsche Amazon Kunden die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen. Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung schütze ich seit Jahren a...
Amazon Drive jetzt mit Offline Folder Sync und macht somit Dropbox gehörig Konku...
Aufrufe 859
Amazon Drive bietet einem für 70,00€ im Jahr, unlimitierten Speicher und somit ist es egal, was und wie viel man in der Wolke ablegt. Up- und Download...
Sensible Informationen wie Passwörter mit ZeroBIN sicher übermitteln
Aufrufe 261
Man steht ja immer mal wieder vor der Herausforderung, dass man sensible Daten wie etwa Passwörter mit anderen Personen teilen möchte. Der gängigste W...
Website und Blog via SSL/TLS verschlüsseln
Aufrufe 92
Dass es wichtig ist, die eigene Website möglichst gut vor externen Angriffen abzusichern, sollte nach den diversen Debatten über Datenschutz, Industri...
WordPress Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Google Authenticator einrichten
Aufrufe 228
Über die Zwei-Faktor-Authentifizierung, habe ich hier im Blog bereits öfters geschrieben. Alle großen Anbieter unterstützen diese Sicherheitsfunktion ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.