Vor ein paar Tagen habe ich Euch in diesem Tutorial gezeigt, wie Ihr Euer Smart-Home System (Homematic) mit der Hilfe von Siri fernsteuern könnt. Befehle wie „…Jalousien im Wohnzimmer auf 50%..“ oder „Alle Lampen ausschalten..“ sind seitdem kein Problem mehr.

homematic-homekit-siri

Doch manchmal habe ich das Gefühl, dass mich Siri nicht mehr verstehen will. Das ist besonders nervig wenn Siri auch auf kurzer Entfernung nicht mehr auf Ihr Kommando „Hey, Siri!“ reagiert. Wenn das iPhone dann näher zum Mund geführt wird, funktioniert es dann sporadisch wieder. Doch bei mir werden manchmal auch Wörter missverstanden oder einfach ignoriert, obwohl ich diese deutlich gesprochen habe.


Eine gute Lösung ist bei mir, das erneute Trainieren und anlernen von Siri durchzuführen.

Solltet Ihr ebenfalls diese Probleme haben, könnt Ihr wie folgt vorgehen:

Unter Einstellungen –> Siri deaktiviert Ihr zuerst Siri mit dem Schieberegler. Ihr werdet gefragt, ob Siri deaktiviert werden soll. Auch diese Meldung müsst Ihr bestätigen.

siri-anleitung

Im Anschluss kann Siri sofort wieder aktiviert werden. Nun müsst Ihr auch den Menüpunkt „Hey Siri erlauben“ wieder aktivieren. Daraufhin startet die Konfiguration von Siri.

Dabei solltet Ihr folgende Punkte beachten:

  1. Die Umgebung sollte ohne Störgeräusche sein (auch kein Hall!)
  2. Streckt den Arm aus, sodass das iPhone eine gute Distanz zu Eurem Mund aufweist
  3. Sprecht die Kommandos normal, wie sonst auch, ohne übertriebene Betonung
  4. Eure Stimme eher etwas leiser halten, so reagiert Siri auch auf weitere Distanz

Bei mir wirkten diese einfachen Schritte Wunder. Siri lässt sich so auch aus einigen Metern Entfernung zum iPhone noch vernünftig aktivieren und steuern. Sollte das Vorgehen nicht den gewünschten Erfolg erzielt haben, könnt Ihr die Schritte natürlich beliebig oft wiederholen.

Sollte Siri gar nicht mehr auf Euch reagieren: Diesen Fall hatte ich bei meinem älteren iPhone 6. Hier konnte ich nicht mit Siri kommunizieren und auch ein Freisprechen war ohne Headset über den Lautsprecher nicht mehr möglich. Der Grund dafür war ein defektes Mikrofon an der Frontkamera. Hierüber wird beim iPhone 6 das Freisprechen und die Siri-Sprachsteuerung realisiert. Das Teil kann für wenige Euro getauscht werden.



Das könnte Dich auch interessieren

Smart Home mit Apple HomeKit
Aufrufe 1620
Es ist lange Zeit sehr still um das so angepriesene Apple HomeKit gewesen. Erst mit der Veröffentlichung von iOS 10 ist in das Thema wieder richtig Fa...
Neue Anleitung – Siri Sprachsteuerung für Homematic Plug and Play ohne Kon...
Aufrufe 1679
Ich habe Euch schon einiges zur Anbindung von Siri und Apple HomeKit an das Homematic-System berichtet. Über die Homebridge und das Homematic-Plugin ...
Anleitung Homematic Homebridge Sprachsteuerung Siri für iOS11
Aufrufe 35447
Sein eigenes Smarthome über die Stimme zu steuern ist schon eine sehr feine Sache! Mit Homekit Geräten ist das schon länger möglich und auch Alexa unt...
Sprachsteuerung Homematic: Amazon Alexa und Siri zusammen auf einem Raspberry Pi
Aufrufe 13161
Unsere Anleitungen für die Siri Sprachsteuerung und die Alexa Sprachsteuerung kommen bei Euch sehr gut. Das Homematic Smarthome lässt sich darüber bes...
Homematic: Sprachsteuerung mit Siri – Update der Bridge durchführen
Aufrufe 4772
Die Siri Sprachsteuerung ist schon eine klasse Sache. Viele haben bereits das Tutorial befolgt und steuern Ihr Homematic System per Stimme. Die Homebr...
Homematic & Apple TV HomeKit: Sprachsteuerung über Siri auch von extern
Aufrufe 20573
Mein neues lieblings Duo steht fest! Der Apple TV (4. Generation) und mein Raspberry Pi mit Homebridge ergänzen mein Smart-Home-System perfekt. Normal...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.