Bluetooth Lautsprecher haben wir hier im Blog ja schon so einige vorgestellt. Heute ist ein Model vom Hersteller TP-Link an der Reihe, welches auf den lustigen Namen Groovi Ripple hört und mich vollends überzeugt hat.

Der mit 103 x 94 x 37 mm kleine Lautsprecher hat einen spitzenmäßigen Sound und ist mit nur 175 Gramm auch noch sehr leicht. Er besitzt einen kleinen Bügel, mit dem man den Groovi Ripple im gewünschten Winkel aufstellen kann. Dabei wird großflächiger Bodenkontakt vermieden, um eine originalgetreue Klangwiedergabe sicherzustellen.

Der eingebaute 750mAh-Lithium-Ionen-Akku ermöglicht bis zu 240 Minuten Spielzeit. Das ist hört sich auf den ersten Blick nicht viel an, aber bei dem geringen Gesamtgewicht, ist das ein Spitzenwert. Der Akku ist aber zum einen in knapp 2 Stunden wieder voll aufladen und der Groovi Ripple kann natürlich während des Aufladens weiter betrieben werden.

Verbinden kann man den Groovi Ripple per Bluetooth 4.0 und die Reichweite ist super. Im Haus kann ich ruckelfrei durch eine dicke Wand Musik abspielen und draußen kommt er auf auf ca. 20 Meter. Neben Bluetooth steht einem auch 3,5 mm Klinke zur Verfügung.

Auf der einen Seite findet man den Ein- und Ausschalter und auf der anderen zwei Tasten für die Lautstärkeregelung mit einem sehr guten Druckpunkt. Lediglich eine Taste für Play und Pause wäre nett und eine für Titel Vor- und zurück. Was ich ja bei fast allen Bluetooth Lautsprechern bemängelt habe, ist das sie auch ein Mikrophon eingebaut haben und als Freisprecheinrichtung fungieren wollen. Das ist totaler Quatsch und es freut mich, dass TP-Link sich beim Groovi Ripple dagegen entschieden hat.Der Schuster bleibt bei seinen Leisten.

Der Groovi Ripple bietet einen naturgetreuen Spitzensound mit kraftvollen Bässen und übersteuert auch bei maximaler Lautstärke nicht. Er ist laut genug um etwa mein Arbeitszimmer mit 15 qm voll auszufüllen. Für eine so kleine Kiste wirklich bemerkenswert! Alles in allem ist der Groovi Ripple von TP-Link eine ganz klare Kaufempfehlung.

Das könnte Dich auch interessieren

Outdoor Lautsprecher – Aukey SK-M12
Aufrufe 269
Ebenfalls auf der Suche für unseren Segeltörn war ich nach einem mobilen Lautsprecher, der für die Outdoor Nutzung geeignet ist. Dabei bin auf den Auk...
Big MagicBox von DKnight im Test
Aufrufe 183
Vor Kurzem habe ich euch den Bluetooth-Lautsprecher Magicbox II von DKnight vorgestellt. Heute berichte ich euch über ein weiteres Produkt aus dem Hau...
Eine Bluetooth Box für den Strand
Aufrufe 236
Bluetooth Lautsprecher habe ich schon so einige im Blog vorgestellt. Die Soundwunder in der höheren Preisklasse und die Stilvollen mit Radio im sogar ...
Magicbox II von DKnight im Test
Aufrufe 114
Wir haben hier im Blog schon häufig über Bluetooth Lautsprecher geschrieben und geurteilt. Die Firma DKnight ist relativ neu am deutschen Markt vertre...
Gewinnspiel – Wir verlosen ein Set TP-LINK Powerline Adapter AV600
Aufrufe 50
Auch diese Woche haben wir ein tolles Produkt, dass Ihr mit etwas Glück gewinnen könnt! Es handelt sich hierbei um ein Set Powerline Adapter AV600 (Li...
Finanzen werden mobil: Die Bezahlmethoden der Zukunft
Aufrufe 250
Bargeld wird immer unwichtiger und neue Technologien verstärken diese Entwicklung. Obwohl NFC mehr oder weniger als gescheitert gilt, scheint die ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.