Die kleinen Helferlein haben mir das ein oder andere Mal schon echt gut geholfen. Powerbanks gibt es in verschiedensten Kapazitäten und Größen. Je größer die Powerbank ist, je mehr Leistung hat Sie, aber natürlich auch mehr Gewicht. Daher muss jeder für sich gucken, was die „richtige“ Kapazität für ihn ist. Beispiel eine Askborg ChargeCube mit 20800mAh, ist zwar in der Lage mein iPhone 6s Plus über 5 mal wieder aufladen, dafür wiegt sie auch 500 Gramm und passt nicht mal eben in die Tasche.

Damit euch unterwegs nicht die Puste ausgeht, könnt Ihr bei uns 8 Powerbanks gewinnen. Es handelt sich hierbei um 5 Askborg ChargeCube mit 5200mAh und um die Askborg ChargeCube 10400mAh

Die Askborg ChargeCube mit 5200mAh ist mit ihren 9 x 5 x 2,5 cm und nur 115 Gramm sehr handlich und passt in jede Tasche. Die Powerbank hat einen USB Anschluss und verfügt zusätzlich über eine integrierte Taschenlampe. Über eine praktische LED, kann mit in 25% Schritten den Akkustand ablesen.

Wer mehr Leistung benötigt und wenig Zeit hat, für den ist die Askborg ChargeCube 10400mAh die richtige Wahl. Auch sie verfügt über eine praktische LED Anzeige für den Akkustand und eine integrierte Taschenlampe.


Sie hat 2 USB Ports, womit dementsprechend 2 Geräte gleichzeitig geladen werden können und der SpeedID Port leitet bis zu 2.4A. Mit ihren Maßen von 10,3 x 2,2 x 7 cm und einem Gewicht von 241 Gramm, kann man selbst diese noch ganz gut in die Tasche stecken.

Unabhängig vom Gewinnspiel, hat Askborg auch einen 25% Promo Code spendiert. Mit dem Code: xxxxx bekommt ihr bis zum 06.03.2017 um 23:59 Uhr, einen 25% Rabatt auf alle Askborg Produkte.

Wie kann ich am Gewinnspiel teilnehmen? Hinterlasst hier im Blog einen Kommentar direkt unter dem Artikel, indem Ihr kurz erzählt warum genau Ihr eine Powerbank braucht und welche der beiden Versionen für euch die bessere wäre.


Am 05.03.2017 um 20 Uhr endet die Verlosung und wir geben im Anschluss die/den Gewinner bekannt. Diese erhalten dann per E-Mail einen Amazon Gutscheincode, welchen Sie bei der Bestellung auf der Zahlungsseite oder auf der letzten Seite des Bestellformulars eingegeben müssen.

Achtung: Eine Teilnahme über unser Kontaktformular ist leider nicht möglich und der Gewinn wird ausschließlich über Amazon per Gutscheincode versendet.

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel im Detail
  • Teilnehmen kann jeder, der seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Der Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Bei Personen unter 18 Jahren, benötigen diese zur Teilnahme am Gewinnspiel die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters
  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angehörige vom Blog.
  • Die Auslosung endet am 05.03.2017 um 20:00 Uhr. Wir behalten uns vor, das Gewinnspiel frühzeitig zu beenden.
  • Die erhobenen persönlichen Daten werden nur für die Verlosung genutzt und danach gelöscht
  • Teilnahmen über Dritte, z. B. Gewinnspielagenturen werden nicht berücksichtigt
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Die Gewinnerin/der Gewinner erklären sich damit einverstanden, über den Gewinn informiert zu werden und mit gekürzten Namen im Blog bekannt gegeben zu werden.
Datenschutzerklärung:

Sämtliche Daten werden nur zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Nach der Auslosung werden diese mit Ausnahme der Daten der/des Gewinners/in gelöscht. Die Daten der/des Gewinners/in werden nach erfolgreicher Einlösung des Gewinnes gelöscht.

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt Ihr Euch mit der Verwendung Eurer Daten zu vorgenannten Zwecken einverstanden. Eure Einwilligung könnt Ihr jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose Nachricht über das Kontaktformular.

Das könnte Dich auch interessieren

EasyAcc Ultradünne Powerbank 10.000mAh – Im Test
Aufrufe 351
Ging es in den letzen Powerbank Reviews häufig um "schneller, höher, weiter", geht es heute mal um "dünner". Eben jenes Attribut entschied über meine...
Vorstellung: Caso VC10 Vakuumiergerät für Sous Vide
Aufrufe 278
Vor einigen Tagen haben wir den Wancle Sous Vide Garer und das Thema "Sous Vide Garen" vorgestellt. Auch wenn man bei einem Vakuumiergerät sicher nic...
Hi-Tech am Handgelenk: Die Militäruhr
Aufrufe 391
Schon seit Langem gelten Militäruhren als besonders präzise, robust und zuverlässig. Schließlich konnte im Krieg das Leben der Soldaten davon abhängen...
Testbericht Anker Powercore + 20100
Aufrufe 368
Das Zeitalter der Mobilen Geräte ist allgegenwärtig. Allen voran denkt man da an Handys, Tablets, Kameras und vieles mehr. Allerdings wird aber auch d...
Walimex Batteriegriff für Canon-Modelle
Aufrufe 236
Im Folgenden möchte ich Euch von meinen Eindrücke des Walimex Pro Batteriehandgriffs berichten. Außerdem räume ich mit dem Gerücht auf, dass nur Beruf...
Vorstellung – Inateck aptX Low Latency Bluetooth 4.1 Transmitter
Aufrufe 1835
Über Bluetooth-Transmitter zum Nachrüsten bei älteren Fernsehern habe ich Euch in der Vergangenheit bereits hier und auch hier schon etwas erzählt. He...
43 Kommentare
  1. Maya S. sagte:

    Hallo,
    ich würde mich über die große Powerbank sehr freuen, da sich meine Mutter schon seit Monaten eine wie diese wünscht.
    Ich bekomm aber kein Taschengeld oder Geld von der Familie und der Geburtstag ist auch noch weit entfernt.
    Würde mich sehr darüber freuen :)
    Maya S.

    Antworten
  2. Mathias sagte:

    Ich würde mich sehr über den Askborg ChargeCube 10400mAh freuen! Das Smartphone oder das Tablet ist immer leer, wenn man es am wenigst gebrauchen kann! Gerade unterwegs bei der Navigation kann ein leer Akku schnell unangenehm werden.
    Viele Grüße

    Antworten
  3. Tobias sagte:

    Ich würde mich auch über eine Powerbank freuen! Es gibt viele Einsatzorte wie z.B. im Auto oder unterwegs beim wandern, wo ich sie gut gebrauchen könnte :-)

    LG Tobi

    Antworten
  4. Caroline M. sagte:

    Ich könnte eine Powerbank gut gebrauchen, da ich wöchentlich mit dem Zug in Schleswig-Holstein unterwegs bin (in den Zügen gibt es keine Steckdosen) höchstens in der 1 Klasse

    Antworten
  5. yvonne sagte:

    Meine Kids haben beide ein TAB im Auto gibt es jedes mal Streitereien um das USB Kabel, mit dem
    Askborg ChargeCube 10400mAh können beide gleichzeitig laden und die Mama in Ruhe Auto fahren…

    Vg yvonne

    Antworten
  6. Andrea sagte:

    Für mich ist die Askborg ChargeCube mit 5200mAh ideal. Die ist klein und passt in jede Handtasche rein. Ideal für unterwegs.

    Antworten
  7. Marc sagte:

    Hi, ich würde mich über die große „10400mAh“ Powerbank sehr freuen, da ich im kommenden Sommer einige Tauchausflüge auf einem kleinen Bot gebucht habe. Die Gopro muss natürlich immer geladen werden :)

    Antworten
  8. tremo.ch sagte:

    Ich brauch unbedingt etwas Power für meine Campingferien im kommenden Sommer. Da sind Stromanschlüsse dünn gesät. Ein Askborg ChargeCube 10400mAh würde mir da sicher weiterhelfen.

    Antworten
  9. Julian sagte:

    Hey, ich würde gerne die kleine Powerbank gewinnen, da diese mir schon helfen würde, bei der Überbrückung des Wegs zur Arbeit.
    Schönen Tag euch noch.

    MfG
    Julian

    Antworten
  10. Mark G. sagte:

    Hallo, ich finde das Gewinnspiel sehr cool und würde gerne die große Powerbank mit 20800mAh gewinnen, da ich im Sommer häufig große Touren mache und viele Tage ohne Steckdose auskommen muss, jedoch wollen Handy, GPS-Gerät und Kamera dennoch geladen werden. Ich würde mich freuen, wenn ich diese gewinne.

    Gruß Mark

    Antworten
  11. J.W. sagte:

    Ich würde mich sehr über die Askborg ChargeCube 10400mAh freuen da diese es ermöglich würde mehre tage ohne Steckdosen auszukommen (zB. auf Festivals oder Fahrrad Touren).
    Vielen Dank für das schöne Gewinnspiel.

    Antworten
  12. C sagte:

    Ich würde mich über die große für den Urlaub freuen – aber auch die kleine würde mich täglich bei der Bahnstart (1,5 Std. pro Strecke) schon sehr entlasten.
    Cooles Gewinnspiel jedenfalls

    Antworten
  13. Christian sagte:

    Hallo, da ich täglich mit der S Bahn fahren muss wäre der große Akku echt praktisch falls mal wieder Das iPhone oder die Kopfhörer nachgeladen werden müssen.

    Antworten
  14. F.Dezius sagte:

    Nach einer eurer letzten Kaufempfehlung habe ich 4 Bluetooth Lautsprecher von Aukey gekauft. Diese wollen seit dem sehr häufig geladen werden. Da würde der Askborg ChargeCube 10400mAh mit Sicherheit gute Dienste leisten.

    Antworten
  15. Andre sagte:

    Ich würde gerne den Askborg ChargeCube mit 10400mAh gewinnen
    Damit wäre ich auf meinen Reisen wesentlich unabhängiger vom Stomnetz

    Antworten
  16. Robert sagte:

    Bin beruflich viel unterwegs. Und neben der Tankanzeige ist auch die Akkuanzeige vom iPhone sehr oft leer. Um zumindest ein Problem zu lösen würde ich gern die Askborg ChargeCube mit 5200mAh gewinnen.

    Antworten
  17. Matthias sagte:

    Mit der Askborg ChargeCube 10400mA können meine RundTouren auch länger dauern um Musik unterwegs zu genießen und möglicherweise die entscheidenden Bilder doch noch zu knipsen und dann mit der TaschenLampe auch wieder den HeimWeg finden.

    Antworten
  18. J. D. sagte:

    Ich möchte gerne die Askborg ChargeCube 10400mAh Powerbank gewinnnen, damit ich endlich auch mal mehrere Tage unabhängig von der Steckdose unterwegs sein kann, sei es beim Wandern, oder auf einem Festival.

    Gruß J. D.

    Antworten
  19. Monika Buchmann sagte:

    die Askborg ChargeCube 10400mAh ist für mich die richtige Wahl, weil mein Akku von meinem Handy immer ruckzuck alle ist und ich auch gerne unterwegs auf meinem eBook-Reader lese ist das Gerät idel, da es 2 Geräte gleichzeitig laden kann

    Antworten
  20. herwigv sagte:

    Zusatzpower braucht man immer wieder wenn man Outdoor unterwegs ist. Wenn mann dann gleich zwei Geräte (Bike-Navi + Smartphone) nachladen kann, das ist spitze. Die Askborg ChargeCube 10400mAh wäre die richtige Wahl.

    Antworten
  21. Dominik sagte:

    Ich hätte gerne die größere Version, für Touren mit den Kindern , wenn’s mal wieder länger dauert oder auch im Dienst wenn unterwegs der Strom knapp wird. So könnte ich auch mal eben im Rettungswagen ohne große Probleme nachtanken.

    Antworten
  22. phantomaniac sagte:

    Nachdem der Nachwuchs inzwischen, wenn´s mal wo länger dauert (irgendwie beim Arzt normal, dass es ewig dauert) sich mit den Handy´s der Eltern beschäftigt, wird´s immer Enger, bis zum Abend zu kommen. ;)
    Der kleinere wäre handlicher und praktischer zum mitnehmen. Aber alles in allem würde jeder Helfen den Kindermehrverbrauch (schönes Wort) unterwegs zu kompensieren. :)

    Antworten
  23. Susann sagte:

    Für mein Handtasche wäre der große ChargeCube genau das richtige, für den Sport wäre der kleine ideal. Würde mich über beide freuen :-)

    Antworten
  24. Marvin sagte:

    Die Askborg ChargeCube 10400mAh würde mir auf jeden Fall besser gefallen, weil man mit ihr zwei Geräte laden kann. Die kann man gut auf Ausflügen im Rucksack mitnehmen.

    Antworten
  25. Sonja sagte:

    Der Askborg ChargeCube 5200mAh wäre prima für die Handtasche! Wir sind Viel unterwegs. Da ist der sehr praktisch, damit immer alle Tablets und Smartphones aufgeladen sind.

    Antworten
  26. Heiko Bernhörster sagte:

    Mehr Leistung ist immer besser, da ich mich beruflich in Stadien rumtreibe und bei so überlasteten Funknetzen der Geräteakku ein Faß ohne Boden ist…

    Antworten
  27. Michi sagte:

    Die Askborg ChargeCube 10400mAh wäre super. Da ich bald auf Backpacking Reise durch Europa gehe, wäre das eine super Möglichkeit immer ein geladenes Smartphone dabei zu haben.

    Antworten
  28. gonzo sagte:

    Mir wäre egal ob die große oder kleine … Dann brauch ich nicht immer das gejammere meiner Frau zu hören das der Akku vom Note leer ist … Das wäre doch ein Segen für mich oder

    Antworten
  29. Dany sagte:

    Ich bin oft und gerne lange in der freien Natur unterwegs und wie das heutzutage nunmal so ist, kommt man selbst da ohne mobile Elektronik nicht mehr weit :-D Besondere Sorgen bereitet mir immer mal wieder mein Handy, dessen Akku auch schon bessere Zeiten erlebt hat. So gesehen bewerbe ich mich hiermit sehr gerne um die Askborg ChargeCube 5200mAh. Ihre geringe Grösse sowie das Fliegengewicht von nur 115 Gramm machen sie zum idealen Begleiter (und Akkuwiederbeleber ;-) ) auf meinen Touren.

    Antworten
  30. Moritz sagte:

    Hallo. Für mich wäre die große PowerBank genau das richtige.
    Meine jetzige hat gute Dienste geleistet und war zu seiner Zeit mit einer Kapazität von 4400mAh das beste was man bekommen hat. Nun es ist nicht mehr das Jahr 2011 und die Zeit hat Spuren hinterlassen, heute schafft Sie kaum noch eine Ladung meines iPhone 6s und dass auch nur mit 1000mA. Für den Notfall unterwegs reicht es, handlich ist sie, aber für einen längeren Einsatz bei dem das Gewicht keine vordergründige Rolle spielt ist sie ungeeignet.
    Ich würde mich daher sehr über den Gewinn der großen PowerBank von Askborg freuen, so hätte ich einen Ersatz für meine alte und wäre mal weirder auf dem Stand der Technik.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Antworten
  31. Rene sagte:

    Ich hätte gerne das kleinere Modell, mit 5200mAh.
    Habe mich bis jetzt noch nicht damit beschäftigt, komme aber nun drauf, dass es ganz nützlich wäre für mich.

    Antworten
  32. Thomas Kimpel sagte:

    Ich würde gerne die große nehmen, da man da mit 2.4A laden kann. Gewicht spielt keine Rolle, würde ich für unterwegs im Rucksack verschwinden lassen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.