Die Top-Apps der Woche im Check

Ohne Apps geht beim modernen Menschen kaum noch etwas: Ob Bilder hochladen („und frisieren“), sich mit anderen per Messenger-App austauschen oder leckere Rezepte finden – Apps sind so selbstverständlich geworden, dass es schwer ist, sich vorzustellen, dass es einmal eine Zeit ohne die viel-heruntergeladenen Anwendungen gab.

Wir haben uns einmal angeschaut, welche Apps diese Woche besonders hohe Download-Zahlen hatten und was es damit genau auf sich hat.

Platz 10: AVG Anti-Virus Free

Wer hat schon Lust auf böse, virtuelle Krankheitserreger auf seinem Handy? Genau – Ihr sicherlich nicht. Die AVG Anti-Virus Free – App durchsucht alle Anwendungen auf Android-Smartphones und beugt so unangenehmen Überraschungen vor. Auch wer sein Handy verloren hat, kann sich über diese App freuen, da es dank AVG-App per GPS-Signal gefunden werden kann. Alle diese Vorteile ergaben einen soliden zehnten Platz auf der Liste der häufigsten App-Downloads.

Platz 9: Camscanner Phone PDF-Creator

Diese App ist ideal für alle, die sich nicht „verzetteln“ möchten. Die praktische App für Android-Handys fotografiert Dokumente ab und speichert diese ganz einfach als PDF ab. Eine praktische App, die für Ordnung sorgt.

Platz 8: Facebook

Wer Facebook auch von unterwegs aus nutzen möchte, hat mit der mobilen Facebook-App gute Karten. Mit dieser App könnt Ihr genauso wie mit der Desktop-Version des Social Media Dienstes kommunizieren, Bilder und andere Inhalte teilen und Gruppen beitreten.

Platz 7: My PhoneExplorer Client

Auch, wenn diese App nicht gerade nach „trendy“ schreit, konnte sie in unserer Liste einen soliden 7. Platz einnehmen. Die Funktion hinter dem mysteriösen Namen? Die My PhoneExplorer Client-App verbindet Eure Handys mit der entsprechenden Windows-Software und beugt so einem überraschenden Datenverlust vor.

Platz 6: Adobe Reader

Ihr möchtet auch von unterwegs aus PDFs lesen? Dieser Reader fügt sich perfekt in das System Eures Andoird-Handys an und findet einzelne Textpassagen im Handumdrehen.

Platz 5: Barcode Scanner

QR- und Barcodes auslesen zu können, wird auch für „Otto-Normalverbraucher“ im Alltag immer wichtiger. Der praktische „Mobilscanner“ schafft diese Aufgabe perfekt und erleichtert damit so mache Situation.

Platz 4:  WhatsApp Messenger

Wer heute noch SMS schreibt, hat irgendwas falsch gemacht – so die Meinung der meisten Whatsapp-Fans. Der interaktive Messenger versendet nicht nur Text-, sondern auch Video- und Sprachnachrichten sowie auch Bild – und Textdateien. Ein Must-Have, das nicht nur auf Android-Handys, sondern natürlich auch auf iPhones funktioniert.

Platz 3: Firefox

Auch, wer mobil surfen möchte, benötigt einen zuverlässigen Browser. Mit leicht bedienbarem Interface ist der Firefox-Browser auch vom Smartphone aus genauso leicht zu bedienen wie vom Desktop.

Platz 2: Instagram

Wer sein Leben gerne in Bildern teilt, hat mit Instagram die ideale Möglichkeit, Freund und Feind neidisch zu machen. Die neue Version der Bild-App kommt graphisch stylischer und bunter daher und bietet auch einige neue Features. Praktisch ist auch die Direct-Messaging Funktion, über die Ihr auch mit anderen Usern chatten könnt.

Platz 1: Adobe Flash Player

Ein Flash-Player gehört mittlerweile „zum guten Ton“ – denn ganz egal, ob Ihr Onlinespiele zocken möchtet oder euch andere interaktive Gimmicks gönnen wollt – ohne einen funktionierenden Flash-Player ist dies verlorene Liebesmüh. Kein Wunder also, dass die Adobe Flash Player ab unsere Rangliste der beliebtesten Apps mit großem Abstand anführt.

Was auf jeden Fall sehr interessant ist, ist die Tatsache, dass die Top-Apps der Woche kein einziges Spiel enthalten, sondern dass es viel mehr um praktische Apps geht, die den mobilen Alltag erleichtern. Wer allerdings Lust auf Spielespaß der anderen Art hat, kann beispielsweise auch einmal eine Wett-App ausprobieren, statt sich das zehnte Strategiespiel herunterzuladen. Der Vorteil hier: Nervenkitzel und die gleichzeitige Aussicht auf echte Geldgewinne. Wett-Apps sind nicht nur gerade besonders stark im Kommen, sondern zumeist auch sowohl für iPhones als auch Android-Handys verfügbar und laufen bei guter Internetverbindung reibungslos. Das Wettangebot der Buchmacher kommt mobil genauso gut zur Geltung wie in der regulären Variante, und auch Boni werden in gleichem Maße verteilt. Empfehlenswerte und seriöse Wett-Apps können beispielsweise auf Ratgeberseiten wie wettenerfahrungen.com eingesehen werden.

Passende Beiträge


Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.