Vor ein paar Tagen habe ich Euch die USB-C Powerbank von Zendure mit eingebautem UBS-C Hub vorgestellt. Das Gerät hat mich in den letzten Tagen echt überzeugt. Doch das wieder aufladen der Akkus dauert mit meinen vorhandenen Ladegeräten doch sehr lang. Zendure vertreibt ein passendes Ladegerät, welches die Powerbank in nur 3,5h komplett aufladen kann. Da ich sowieso gerade alles auf USB-C umstelle, kann ich dieses Gerät gut gebrauchen, da ich dann auch direkt mein Dell XPS 13 damit laden kann. Auch für ein schnelles Aufladen vom iPhone ist das Gerät geeignet. Hierfür wird dann aber wieder ein weiteres Kabel (USB-C auf Lightning) notwendig. Der Generationswechsel von USB auf USB-C geht doch ganz schön ins Geld…

Doch nun möchte ich Euch kurz das Ladegerät vorstellen. Mit 40€ ist das Teil kein Schnäppchen, doch die technischen Daten sprechen hier für sich. Wie schon erwähnt, ist ein USB-C PD Port vorhanden, der 45W Leistung bringt, darüber ist ein USB Port verbaut, der Quick Charge 3.0 unterstützt.

Für alle weiteren Geräte, die keinen dieser Standards unterstützen sind zwei USB-Schnittstellen verbaut, die einen maximalen Strom von 2,4A pro Port liefern können.

Das Ladegerät ist mit einem US-Stecker ausgerüstet, es liegt aber ein Adapter um anklicken für EU und UK bei. So kann das Gerät auch auf Reisen ohne weiteren Adapter genutzt werden.

Der Quickcharge Port kann 3A bei 5V, 2A bei 9V und 1,5A bei 12V. Das Gerät muss dafür Quickcharge 2.0 unterstützen. Der USB-C Port unterstützt alle Spannungen von 5-20V und liefert maximal 45W Output.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.