Die neue Homematic IP App ist ab heute kostenlos zum Download verfügbar. Sie kommt mit einem komplett neuen Design daher und einem modernen Look. Auch verspricht eQ-3 eine intuitivere und damit auch einfache Benutzerführung. Der neue Home Screen der App bietet nun eine komplett überarbeitete Ansicht, in der ihr von Raum zu Raum scrollen könnt und nicht mehr die gewohnte Listenansicht. Dieses neue Design kann exakt an die Bedürfnisse der Anwender angepasst werden. Somit könnt ihr euch eure App für Homematic IP nach euren Wünschen einstellen, um euer smartes Zuhause zu steuern. Für Anwender, welche lieber mit dem alten Design arbeiten möchten, existiert die Möglichkeit, auch nach dem Update auf die bisherige Darstellung zu wechseln. Wie erfahrt ihr ebenfalls in diesem Artikel.

Info von eQ-3 zur neuen App

Der neue Home Screen der App begeistert durch ein modernes, übersichtliches Design und kann exakt an die Bedürfnisse der Anwender angepasst werden. So wird die App zum praktischen und individuellen Begleiter im smarten Zuhause. Ein besonderes Highlight sind die neuen Kacheln auf dem Home Screen. Sie sorgen für eine noch bessere Übersicht und können mit bis zu vier individuellen Favoriten ausgestattet werden. So können zum Beispiel die Raumtemperatur direkt verändert, Lichter ein- und ausgeschaltet oder Verbrauchswerte angezeigt werden.

Der Home Screen wurde außerdem um verschiedene Schnellzugriffsmöglichkeiten erweitert. Je nach Umfang des eigenen Smart Homes können Anwender über diesen Bereich den Heizmodus ändern, den Schutzmodus aktivieren / deaktivieren, aktuelle Wetterdaten einsehen und sich mit nur einem Fingertipp den Fensterstatus anzeigen lassen.

Mehr Infos findet ihr wie immer im Anwenderhandbuch.

Wie gefällt euch die neue App?

Folgt eQ-3 auf Facebook oder Instagram und lasst eQ-3 euer Feedback zukommen!

Fazit

Wird eine App so grundlegend geändert, bedarf es immer einer gewissen Eingewöhnungszeit. So wird auch diese neue Version die Anwender sicherlich in Befürworter und Gegner spalten. Die neue App wirkt modern und trotzdem ist sie aus meiner Sicht nicht mehr so übersichtlich wie die alte Version. Man hat nicht mehr die gewohnte Übersicht, sondern muss von Raum zu Raum scrollen.

Wenn ihr mit der neuen Darstellung nicht zurechtkommt, habt ihr unter Einstellungen > Homescreen > Homescreen die Möglichkeit, wieder zur gewohnten Anzeige (Listenansicht) zu wechseln.

2 Kommentare
  1. Avatar
    duweistschonwer sagte:

    Intuitiv? Der Witz des Tages!

    Zum Glück wird hier erklärt wie man auf das alte Design zurück kommt.

    Ich wäre nämlich fast verzweifelt.

    Beim letzte Satz von Mike kann man nur sagen: Volle Zustimmung!

    (Es ist wie seit Jahren bei eq3: Hardware Top, Software Flop!)

    Antworten
  2. Avatar
    Mike sagte:

    Intuitiv ist für mich etwas anderes. Ich finde da wenig Neues. Ich finde das neue „Design“ total daneben und einfach nur noch peinlich.. Gott sei Dank kann man die alte Oberfläche in den Einstellungen noch zurückholen. Intuitiv sind leider nur andere. Homee oder Home+ 4 sind intuitiv mit ihren Apps. Mit der WebUI bei der CCU ist es doch das Gleiche. Die sollten wirklich mal einen Software Designer einstellen oder wieder die eigene Nutzerbasis fragen. Ich habe das langsam aufgegeben und finde es ist ein trauriges Signal so eine App zu veröffentlichen. Mittlerweile habe ich meine zahlreichen Homematic IP Geräte alle in Home Assistant eingebunden und nutze alles darüber. Zusätzlich kann ich so jetzt schon HomeKit nutzen. Es dir aber schon schlimm, dass die Nutzer selber basteln müssen, um diese Funktionen zu bekommen. Es ist wie seit Jahren bei eq3: Hardware Top, Software Flop!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.