Alexander Reinert hat bereits vor geraumer Zeit seine neue Platine HB-RF-UB bei GitHub vorgestellt. Werner hatte Euch dazu einiges in seinem Artikel berichtet. Ab heute haben wir die Platine komplett bestückt mit allen SMD-Bauteilen bei uns im Shop. Der Platine liegt zudem ein 2×20 Pin-Header bei, sodass Ihr wahlweise das alte oder neue Funkmodul mit der Platine verbinden könnt. Für diejenigen unter Euch, die noch nicht genau wissen, wovon ich hier eigentlich spreche, gebe ich natürlich eine kleine Einführung.

Weiterlesen

Seit der aktuellen CCU3 Firmware Version 3.43.15 vom 19.02.2019 existiert für die beiden HomeMatic IP Aktoren HmIP-FCI11 und HmIP-FCI6 ein Problem in der WebUI. Da diese CCU3 Version als Basis für die Partnerlösungen piVCCU und RaspberryMatic dient, ist auch in den aktuellen Versionen dieser beiden Plattformen dieser Fehler vorhanden. Mit der CCU3 Firmware 3.41.11 funktionierten die beiden Aktoren einwandfrei. Nach dem Update auf CCU3 Firmware 3.43.15 werden die Kanäle in der WebUI Geräteeinstellung weder beim FCI1 noch beim FCI6 angezeigt.

Weiterlesen

Seit heute ist die dann auch wieder eine neue RaspberryMatic Version mit dem Namen 3.43.15.2019022 verfügbar. Diese Version umfasst wie immer alle Neuerungen und Fehlerbehebungen der aktuellen CCU3 Firmware. Zusätzlich dazu hat Jens natürlich auch wieder einige RaspberryMatic spezifisceh Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen eingebaut. HomeMatic IP wired wird nun auch mit RaspberryMatic unterstützt. Da vor kurzem die offizielle CCU 3.43.15 Firmware freigegeben wurde dreht sich bei der von Jens freigegebenen 3.43.15.20190223 RaspberryMatic Version das meiste um die Integration der darin enthaltenen Änderungen. Darüber hinaus bringt diese Version aber auch noch eine Reihe weiterer kleinerer neuer Features und Bugfixes mit sich die für viele sicherlich interessant sind.

Weiterlesen

Zum Aufbau des neuen Homematic IP wired Bus habe ich Euch gestern bereits viele Details beschrieben. Heute will ich Euch zeigen, wie Ihr das richtige Netzteil für Eure Installation ermittelt. Wichtig ist an dieser Stelle auch zu sagen, dass der Bus bei Homematic IP wired nicht durch die Anzahl der Teilnehmer (max. 64 Teilnehmer pro Segment) sondern eher durch die Stromaufnahme der Geräte begrenzt ist. Pro Buslinie (der Homematic IP wired Access Point „DRAP“ bietet davon 2) kann eine maximale Leistung von 3A (pro Strang) ausgegeben werden. Das DRAP selbst benötigt typischerweise 40mA.

Wir müssen nun die Verbräuche alle Module, die wir an einen Strang hängen wollen addieren. In der hier aufgeführten Tabelle, habe ich Euch alle Ströme aufgeführt. Zuerst sollen wir vom „worst-case“ ausgehen und den maximalen Strombedarf verwenden. Der maximale Strombedarf tritt dann auf, wenn das Gerät voll „ausgelastet“ ist. Alle Relais werden angesteuert, alle Dimmaktoren sind aktiv usw.. Dieser Fall tritt in den meisten Fällen nicht ein. Daher werden wir später den Fall durch den „Gleichzeitigkeisfaktor“ minimieren. Dieser Faktor gibt an, wie häufig der maximale Lastfall eintritt. Für g=1.0 bedeutet dies z.B. dass der maximale Strombedarf immer benötigt wird. Also 100%. Bei 0,4 wären es dann z.B. 40% usw… Weiterlesen

Für alle Homematic „Starter“ oder auch Homematic IP Access Point Umsteiger möchte ich hiermit ein ausführliches Tutorial zur Einrichtung einer Alarmzentrale mittels einer CCU2/3/RaspberryMatic bereitstellen.

Weiterlesen

Vor wenigen Wochen habe ich euch ja bereits einen ersten Einblick auf das Homematic IP Wired System im Rahmen eines Sunrise Projekts geben können… Dort habe ich für euch die Einrichtung eines HmIPW-DRAP sowie eines HmIPW-DRS8 Moduls an einer CCU3 mit einer entsprechend von eQ-3 hierfür vorbereiteten Firmware dargestellt.

Viel interessanter dürfte jedoch sein, dass eine erste rudimentäre Einrichtung der neuen Homematic IP Wired Module bereits in der Homematic IP App möglich ist, obwohl dieses seitens eQ-3 noch nirgends dokumentiert wurde. Ob die Einbindung der neuen HmIP Wired Geräte dabei mit den letzten großen Wartungsarbeiten geschehen ist, wir berichteten euch, kann nur vermutet werden.

Weiterlesen

Wie wir euch bereits im November mitgeteilt haben, kommt Anfang 2019 die sogenannte Kompaktschnittstelle Unterputz – 6-fach mit dem Namen FCI6 auf den Markt. Dieser Aktor ist der große Bruder des Aktors FCI1, ebenfalls eine Kontaktschnittstelle, welche hier bereits bestellt werden kann. Im Gegensatz zu dem FCI1 hat der FCI6 in Summe sechs Anschlussmöglichkeiten. Auch die Tatsache, dass die Stromversorgung über zwei AAA Batterien erfolgt, macht den Aktor sehr interessant, da eine deutlich längere Laufzeit zu erwarten ist. Nun gibt es weitere Informationen und die offizielle Bedienungsanleitung bei ELV. Darüber soll euch dieser Artikel informieren.

Weiterlesen

Endlich ist die lang erwünschte und bereits bei Technikkram.net mehrfach angekündigte Homematic IP Kontakt-Schnittstelle HmIP-FCI1 erhältlich und auch eingetroffen. Gerne möchte ich mir daher mit euch gemeinsam einen ersten Eindruck zum Produkt verschaffen…

Weiterlesen