Heute will ich Euch kurz erklären, wie Ihr unter Armbian einen Autostart für die Homebridge einrichten könnt. Wenn Ihr ein All-in-One-System mit piVCCU3 nutzt, dann kann neben der CCU-Software auch die Homebridge und weitere Programme in einem separaten Container installiert werden. Das Tinker Board S ist durch seinen großen RAM und die flotte CPU bestens dafür ausgerüstet. Wie Ihr die Homebridge installieren könnt, habe ich Euch hier bereits ausführlich beschrieben. Die Einstellungen für den Autostart verhalten sich etwas anders bei einer Rasbian Installation. Daher möchte ich Euch kurz zeigen, wie Ihr den Autostart auch bei einer Armbian-Installation (die Ihr für das Tinker Board braucht) realisieren könnt. Weiterlesen

In der letzten Zeit häufen sich die Nachfragen, warum das mit dem Raspberry LAN-Gateway nicht funktioniert, wenn das neue Funk Modul RPI-RF-MOD verwendet wird. In diesem kurzen Artikel möchte ich kurz darauf eingehen, warum ein LAN Gateway nur mit dem „alten“ Funk Modul funktioniert. Für mich persönlich ist dieses existierende Problem nicht wirklich von Bedeutung, weil aus meiner Sicht ein neues Funkmodul RPI-RF-MOD für eine reine Nutzung als LAN Gateway, nicht nur aufgrund des höheren Preises eine zu kostspielige Lösung ist. Die Leistung des „alten“ Funkmoduls HM-MOD-RPI-PCB ist da meiner Meinung nach völlig ausreichend und auch deutlich preiswerter.

Weiterlesen

Gestern ist eine neue Firmware Version für die CCU2 zum Download zur Verfügung gestellt worden. Das zeigt, das auch für die „alte“ Homematic Zentrale noch Updates veröffentlicht werden. Aufgrund der Anwender, die bisher noch keinen Grund dahen auf die CCU3 oder andere Plattform umzusteigen sind das gute Nachrichten, können sie doch weiterhin ihre CCU2 nutzen und trotzdem die neuesten HomeMatic IP Aktoren einbinden.

Weiterlesen

Seit heute Morgen ist auch für Anwender von piVCCU3 die aktuelle CCU3 Firmware Version als Image verfügbar. Alexander Reinert hat dieses Image aktuell in den Modus „stable“ gesetzt und der Update kann entsprechend der Beschreibung durchgeführt werden. Neben den Neuerungen und Fehlerbehebungen hat Alex auch für diverse Plattformen Anpassungen vorgenommen. Details erfahrt ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen

Über das Homekit und die Integration von Homematic habe wir schon sehr viel berichtet. Die Homebridge ist eine Programm, das z.B. auf dem Raspberry Pi läuft. Dieses bildet die Schnittstelle zu anderen Systemen wie z.B. Homematic, welche nicht von sich aus kompatibel mit Apple sind. So können auch Fremdsysteme per Sprache mit Siri und bequem über die Smarthome App von Apple gesteuert werden. Wie Ihr die Bridge aufsetzt, installiert und konfiguriert haben wir Euch in etlichen Tutorials bereits ausführlich beschrieben, heute will ich Euch aber eine sehr interessante Erweiterung vorstellen, die die Homebridge um eine grafische Oberfläche erweitert, die dann per Webbrowser aufgerufen werden kann.

Weiterlesen

Wie viele von euch bin auch ich irgendwann mal von der CCU2 auf eine andere Plattform (Raspberry Pi und Asus Tinker Board) umgestiegen. Die Anzahl der Umsteiger dürfte durch die neue CCU3 noch größer geworden sein. Für uns alle stellt sich die Frage, was mache ich mit der alten CCU2. Auch wenn die CCU2 von der Leistung her sicherlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik ist, wäre es zu schade, sie in die Schublade zu verbannen. Die Lösung: ein LAN-Gateway daraus machen. 
Jérôme Pech hat ein wirklich tolles GitHub-Projekt veröffentlicht, welches es einfach ermöglicht aus der CCU2 ein LAN Gateway zu machen und somit weiter nutzen zu können. Ich habe meine CCU2 damit auch zu einem LAN-Gateway gemacht und bin so begeistert davon, dass ich euch dieses Projekt in diesem Artikel vorstellen möchte. Warum ein LAN-Gateway Sinn macht und wo die Vorteile liegen, könnt ihr im Artikel „HomeMatic LAN-Gateway“ nachlesen.

Weiterlesen

Heute will ich Euch mal wieder ein kleines Tutorial zu DIY CCU3 mit piVCCU3 schreiben. Genauer geht es darum, die CCU3 Software auf einen kleinen Orange Pi auszulagern und diesem mit einem Homematic-Funkmodul zu bestücken. Wie viele von Euch schon mitbekommen haben, gibt es neben dem sehr bekannten Raspberry Pi auch noch andere Mini-Computer wie z.B. das Asus Tinker Board. Weniger bekannt, dafür sehr vielfältig sind die kleinen Geräte vom chinesischen Hersteller, die auf den Namen Orange Pi hören. Ich habe mich für den Orange Pi Zero entschieden, da dieser die kleinste Bauform aufweist. Die Platine ist ca 5 cm x 5 cm klein und es gibt bereits passende, quadratische Gehäuse, die sehr chic aussehen.

Weiterlesen

Wenn Ihr unseren Blog verfolgt, dann wisst Ihr auch, dass ich ein großer Fan von piVCCU bin. Ich habe die aktuelle piVCCU3 Version schon länger im Einsatz, bin bisher leider aber noch nicht dazu gekommen, Euch einen Anleitung zu schreiben, wie Ihr das Updater von piVCCU auf piVCCU3 durchführen könnt. Alexander Reinert, der Entwickler von piVCCU, hat den Namen der aktuellen Version in piVCCU3 geändert, damit soll verdeutlicht werden, dass die aktuelle Version den Softwarestand der Homematic CCU3 wiederspiegelt. Anders als bei RaspberryMatic handelt es sich bei piVCCU um die originale Homematic Fimrware, die es erlaubt neben dem Betriebssystem auch noch andere Programme, wie z.B. ioBroker oder eine Homebridge auf dem Raspberry Pi laufen zu lassen. Wer mehr über piVCCU wissen will, sollte unsere Suche dazu benutzen. Doch nun zum eigentlichen Thema: Das Update von piVCCU auf piVCCU3.

Weiterlesen