WordPress ist das beliebteste Content-Management-System der Welt. Mehr als 50 % aller Webseiten sollen das CMS verwenden. Zur Nutzung gehört aber auch das regelmäßige Aktualisieren. Was in der Regel problemlos funktioniert, kann dann und wann Probleme machen. Um deren negativen Konsequenzen zu vermeiden, hier einige Tipps zum sicheren Updaten.

Sicherheitslücken, eingeschlichene Fehler (Bugs) und mehr machen es notwendig wieder und wieder Updates einzuspielen. Updates beheben Probleme und sorgen für zunehmende Sicherheit. Sie nehmen jedoch mitunter recht tiefe Eingriffe im Quellcodes eines CMS vor. Daher sollte man sie, auch beim Aktualisieren von WordPress, mit Bedacht einspielen.

Weiterlesen

In den letzten Wochen habe ich vermehrt Anfragen zur Installation von ioBroker auf dem Tinker Board S und auf eine Raspberry Pi 3B+ erhalten. Ich habe dazu schon einige Anleitungen geschrieben, doch diese waren immer im Zusammenhang mit einer Homebridge, BerryLAN oder anderen Programmen. Daher möchte ich Euch heute das Thema einmal isoliert vorstellen. Ich verwende dafür ein frisches Image. Für das Tinker Board S benötigt Ihr Armbian. Für den Pi 3B+ verwendet Ihr ein Raspbian. Weiterlesen

Vor einigen Tagen hatte ich über das spannende Projekt BerryLAN berichtet und Euch gezeigt, wie Ihr einen „headless“ Raspberry Pi 3B+ via Bluetooth und der BerryLAN App ins WLAN Netzwerk integrieren könnt. Den ganzen Artikel über BerryLAN gibt es hier. Leider war BerryLAN bisher nur für den Raspberry Pi3B und B+ verfügbar, diese verfügen allerdings über eine LAN-Schnittstelle. Interessant ist nun, dass auch der Pi Zero W und der Raspberry Pi3 A+ unterstützt werden. Gerade bei diesen Geräten ist es sehr interessant, da Ihr ein fertiges Raspbian Image herunterladen könnt, auf dem BerryLAN bereits vorinstalliert ist. Nach dem Download wird das Image einfach auf ein SD-Karte geschrieben. Weiterlesen

aktuell gibt es einige interessante Rabatte bei EaseUS. Vor wenigen Wochen hatte ich Euch von der kostenlosen Backup-Software berichtet, mit der Ihr sehr schnell und unkompliziert eine Sicherung Eures Systems anlegen könnt. Die kostenlose Version reicht für die meisten Anwendungsfälle vollkommen aus, wer jedoch auf einen größeren Umfang zugreifen möchte, sollte sich die Vollversion zulegen. Beide Tools, EaseUS Partition Master 13.0 und EaseUS Data Recovery Wizard 12.6 gibt es aktuell mit einem Rabatt von 50%

Über das Homekit und die Integration von Homematic habe wir schon sehr viel berichtet. Die Homebridge ist eine Programm, das z.B. auf dem Raspberry Pi läuft. Dieses bildet die Schnittstelle zu anderen Systemen wie z.B. Homematic, welche nicht von sich aus kompatibel mit Apple sind. So können auch Fremdsysteme per Sprache mit Siri und bequem über die Smarthome App von Apple gesteuert werden. Wie Ihr die Bridge aufsetzt, installiert und konfiguriert haben wir Euch in etlichen Tutorials bereits ausführlich beschrieben, heute will ich Euch aber eine sehr interessante Erweiterung vorstellen, die die Homebridge um eine grafische Oberfläche erweitert, die dann per Webbrowser aufgerufen werden kann.

Weiterlesen

Knapp 2 Wochen nachdem die CCU3 inklusive neuer Firmware Version verfügbar ist, gibt es auch wieder eine neue RaspberryMatic Firmware Version mit der Bezeichnung 3.37.8.20180922. Alle Nutzer von RaspberryMatic sollten einen entsprechenden Hinweis in der WebUI angezeigt bekommen. Am Namen erkennt ihr bereits, das die neue Version auf der veröffentlichen CCU3 Firmware Version basiert. Damit können ab sofort auch Anwender von RaspberryMatic die neuen Funktionen der CCU3 benutzen. Zusätzlich gibt es natürlich auch wieder ein paar RaspberryMatic spezifische Neuerungen und Änderungen.

Die neue RaspberryMatic Version 3.37.8.20180922 beinhaltet alle Neuerungen der aktuellen CCU3 Firmware 3.37.8. Die aus meiner Sicht interessantesten Neuerungen/Änderungen sind: (volle Unterstützung von HomeMatic IP wired, Anzeige der RSSI Signalstärke direkt in der WebUI, AddOns können ohne Neustart installiert bzw. upgedatet werden, Anzeige der Geräte Firmware Updates wurde überarbeitet, Backup auf USB Medium automatisch möglich, Mediola NEO Server als AddOn installiert, Möglichkeit von der CCU3 Firmware auf RaspberryMatic umzusteigen).

Weiterlesen

Vor ein paar Monaten habe ich Euch das kostenlose Backup-Tool von EaseUS in der Version 9 vorgestellt. Das Programm ist für die private Nutzung komplett kostenlos und es gibt nur wenige Einschränkungen gegenüber der Pro-Version. Seit ein paar Tagen ist die Software in der Version 11 erschienen und ich will Euch mit diesem kleinen Artikel nochmal daran erinnern, wie wichtig es ist, ein Backup seiner Daten anzufertigen! Ich habe es leider schon sehr häufig im eigenen Freundeskreis erlebt, dass nach einem Festplatten-Crash nicht nur Urlaubsbilder sondern auch wichtige Dokumente wie Diplom-Arbeiten entgültig verschwunden sind.

Ein weiterer Aspekt kommt bei mobilen Geräten wie z.B. dem Notebook hinzu. Hier besteht immer die Gefahr, dass das Gerät geklaut wird. Ich setze daher bei meinem Gerät auf ein Backup in der Cloud, doch das schützt nicht das komplette System sondern nur einzelne Dateien. Daher mache ich auch hier in regelmäßigen Abständen ein volles Backup vom System. Weiterlesen

Sicherlich habt auch Ihr schon einmal die Frage gestellt, welche Apps die beliebtesten aller Zeiten sind. Alle Jahre wieder werden die Downloadzahlen der unterschiedlichen „Anwendungen“ vergleichen und die Spitzenreiter unter ihnen festgestellt. In diesem Fall wurden allerdings nur Android-Apps unter die Lupe genommen, was die Sache jedoch nicht weniger interessant macht.

Wir haben uns einmal die Download-Trends angeschaut und zum Teil Überraschendes festgestellt. Wer jetzt davon ausgeht, dass Facebook auf dem obersten Platz rangiert, der liegt auf jeden Fall richtig. Vergessen werden sollte in diesem Zusammenhang allerdings nicht, dass WhatsApp und Instagram auch zum großen Facebook-Konzern gehören … Doch lest selbst. Weiterlesen