Ohne sie geht gar nichts mehr auf dem Smartphone – Apps. Die unterhaltsamen „Applications“ (zu Deutsch: Anwendungen) machen uns nicht nur das Leben leichter, sondern versüßen uns auch gähnende Langeweile, die einen doch einmal beschleichen kann. Und seien wir einmal ehrlich: Auch der Alltag bei der Arbeit, an der Uni oder in der Schule wird durch die passenden Apps doch einen Tick spannender.

Immer wieder gibt es Apps, die einen großen, temporären Hype erleben und dann wieder in der Versenkung zu verschwinden, während andere sich langfristig halten und fast schon „zum guten Ton“ auf jedem Handy gehören. Wir haben uns heute einmal angeschaut, welche Apps zu den Klassikern gehören und was genau ihre Beliebtheit in den verschiedenen Kategorien ausmacht. Weiterlesen

Gestern ist mir leider ein kleines Malheur passiert… Schon lange steht bei mir auf der To-Do-Liste, meinen Rechner aufzuräumen. Ich bin leider einer von denen, die so ziemlich alles auf dem Desktop ablegen mit dem Gedanken…“naja ist ja nur temporär und so finde ich es schnell wieder“. Leider sind die heutigen Desktops durch die großen Monitore viel umfangreicher geworden, das wird auch nicht besser, wenn 2 Monitore im Einsatz sind ;-)

Nachdem ich meine NAS schon aufgeräumt hatte, war nun auch der Desktop dran. Hier habe ich noch viele Fotos liegen, die eigentlich noch bearbeitet werden sollen. Da der Speicherort „Desktop“ für solche Daten aber wenig sinnvoll ist, sollten diese auch auf die NAS. Hierbei ist es wohl passiert… Ich war mir sehr sicher, dass ich den entsprechenden Ordner bereits auf die NAS kopiert hatte, daher wurde der Ordner auf dem Desktop schon mit „Shift + Entf.“ gelöscht. Nach einer Kontrolle auf der NAS stellte ich fest, dass der Ordner, den ich vermeintlich kopiert hatte gar nicht auf der NAS war… Mist! Weiterlesen

Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer von 2 Amazon Echo Show Geräten. Ein Gerät steht bei mir im Büro, um damit meine Termine und Aufgaben zu verwalten. Praktischer finde ich das Teil aber im Badezimmer. So kann ich mir morgens beim Fertigmachen schnell mit dem Kommando „Alexa zeig mir meine Tageszusammenfassung“ die wichtigen nachrichten von letzten Tag und meine Termine anhören.

Bei mir wird bei der Tageszusammenfassung die Tageschau in 100 Sekunden angezeigt. Mit einem zusätzlichen Skill ist es jetzt aber auch möglich, das aktuelle TV Programm auf den Bildschirm zu zaubern. Es sind zwar aktuell noch nicht alle Sender verfügbar. Es fehlen z.B. die Sender von RTL, was für mich aber überhaupt nicht schlimm ist ;-) Dafür können die öffentlich rechtlichen alle angesehen werden. Es ist ein zeitliche Verzögerung zu spüren. Diese war im Test (Vergleich Kabel) ca. 12 Sekunden. Daher empfehle ich nicht, die WM darüber zu gucken ;-) Weiterlesen

Durch das Apple HomeKit können unterschiedliche Smart-Home-Geräte von unterschiedlichen Herstellern gemeinsam über eine Plattform genutzt werden. Für mich ist HomeKit App erst durch die Einbindung von Homematic und Homematic IP über die Homebridge richtig interessant geworden.

So ist es möglich, alle Geräte, die sich in diesem Netzwerk befinden, entweder per Siri-Sprachbefehl oder aber ganz bequem über die Home-App zu bedienen. Dadurch kann auch ein Elgato Eve Bewegungsmelder mit einem Homematic Taster verbunden werden. Wer mehr über die Homebridge wissen will, sollte sich dazu meinen Artikel durchlesen.

Es lassen sich zwar sehr rudimentäre Automatisierungsfunktionen auch über die HomeKit App erstellen, diese beschränken sich aber leider auf wenig komplexe „Wenn…Dann…“ oder „Zu einer bestimmten Uhrzeit…Dann“-Funktionen. Wer sich etwas mehr Komfort „programmieren“ will, aber keine große Lust auf umständliche Verknüpfungen in der CCU2 oder anderen Systemen hat. Der kann die HomeKit App mit der Timers App um zusätzliche Funktionen ergänzen. Weiterlesen

Was ist der CUx-Daemon

Die HomeMatic Zusatzsoftware CUx-Daemon (kurz CUxD) ist eine universelle Schnittstelle zwischen der HomeMatic Zentrale (CCU2 & RaspberryMatic) und den Komponenten anderer Haussteuerungs- bzw. Smart Home-Systeme. Hierzu zählen unter anderem die Systeme ELV FS20, FHT, HMS und EM/ESA, aber auch Komponenten des EnOcean-Systems und vieles mehr. Durch Einbindung dieser eigentlich inkompatiblen Produkte lässt sich der Umfang des HomeMatic Systems über die Grenzen hinweg erweitern.

Sowohl die HomeMatic Zentrale auf der CCU2 wie auch RaspberryMatic sind beide Linux-basiert, so dass es hier recht einfach ist, zusätzliche Programmmodule einzubinden. In die Systemsoftware für das HomeMatic System wurden zudem vorausschauend systemoffene Schnittstellen implementiert, die den Zugriff auf die verschiedenen Systemschichten der CCU-Software durch Zusatzbausteine erlauben. Dies ermöglicht u. a. die Anbindung von Cloud-Diensten, Apps und diverser Zusatzsoftware, so auch der Software CUx-Daemon.

Aufgrund des großen Funktionsumfangs und der Komplexität kann ich hier nicht alle Möglichkeiten aufzeigen. Ich möchte hier beschreiben, wie man das „SYSTEM.EXEC“ mit Hilfe von CUxD ablösen kann. Weiterlesen

Vor drei Tagen ist die neue RaspberryMatic Version 2.27.8.20170615 bereitgestellt worden. Es sind auch dieses Mal einige wirklich interessante Features eingebaut worden. Eine davon ist die Möglichkeit RaspberryMatic von einem USB-Medium (Stick oder Festplatte) zu starten.

Diese Möglichkeit beschreibe ich in diesem Artikel. Über eine wichtige Einschränkung möchte ich bereits an dieser Stelle informieren. Aufgrund technischer Voraussetzungen funktioniert das nur mit der Raspberry PI3.

Anwendungsfall (Use Case)

Wie Sebastian bereits in seinem Artikel Homebridge – Raspberry Pi von SSD (SATA oder M.2) Festplatte starten beschrieben hat, ist der Hauptgrund das zu machen die immer wieder diskutierte Problematik mit SD-Karten und den möglichen Schreibzyklen. Ich selbst betreibe meine HomeMatic Zentrale seit Anfang 2017 über RaspberryMatic und nutze immer noch  die erste SD-Karte. Obwohl ich schon mehrere Disc Images aufgrund einer neuen Version von RaspberryMatic auf diese Karte geschrieben habe (natürlich mit vorherigem Formatieren), hatte ich noch keinerlei Ausfälle. Weiterlesen

Wenn es existiert, gibt es eine App dafür – so oder so ähnlich könnte man das Angebot an kleinen Hilfsprogrammen für Smartphones und Co. umreißen. Denn der Markt scheint inzwischen grenzenlos. Ich habe mich für euch im App-Dschungel umgesehen und mich dabei auch mit dem typischen Nutzerverhalten befasst. Weiterlesen

RaspberryMatic: Lösungen für das Problem beim Geräte Firmware Update

Seit gut einer Woche gibt es Probleme beim Update der Firmware für bestimmte Aktoren über die RaspberryMatic. Die Ursache für dieses Problem liegt aber nicht an RaspberryMatic und somit bringt auch ein Update auf eine neuere Version keine Lösung. Das Problem liegt an der Firmware für das HM Funkmodul für die Raspberry. EQ-3 konnte den Fehler zwischenzeitlich rekonstruieren und arbeitet an einer neuen Firmware für das HM Funkmodul. Dies kann aber noch eine Weile dauern und daher möchte ich hier mehrere Möglichkeiten beschrieben, wie ihr trotzdem eure Aktoren auf den aktuellen Stand bringen könnt. Oder noch wichtiger, die durch das fehlgeschlagene Update nicht mehr funktionierenden  Aktoren wiederbeleben könnt.

Welche Aktoren sind betroffen

Weiterlesen