Beiträge

Wer bei mit einem BlackBerry Enterprise Server Verbindungsprobleme hat und etwa die Fehlermeldung [SRP] DispatcherSRP Connection established in der Ereignisanzeige erhält, sollte sich des Tools BBSRPTest bedienen. Mit diesem kann die Verbindung zwischen dem Server und der BlackBerry Infrastruktur getestet werden.

Das Tool liegt im Programmverzeichnis des BlackBerry Servers und wird über die Kommandozeile gestartet und für den Test gibt man folgendes ein:

bbsrptest.exe –host de.srp.blackberry.com –port 3101

Die SRP Adresse ist aber Länderspezifisch und kann hier erfahren werden. Im besten Fall bekommt man folgende Meldung zurück

Der kanadische Hersteller Blackberry kann einem wirklich nur noch Leid tun. Vom ehemaligen Weltkonzern und dem jahrelangen Marktführer im Bereich der Personal Information Manager, zu einem Unternehmen, dass noch nicht einmal jemand kaufen möchte und welches mit gerade mal 2,7 % Marktanteil, kaum noch eine Rolle spielt.

Blackberry hatte die Hoffnung aufgekauft zu werden, musste aber jetzt seine Suche nach einem Käufer erfolglos aufgegeben. Das Übernahmeangebot der Investoren-Gruppe Fairfax Financial Holdings in Höhe von 4,7 Milliarden Euro ist gescheitert. Die Bücher sind wohl für Außenstehende undurchsichtiger, als der Schrottplatz der Ludolfs.

Weiterlesen

blackberry-ResetWer einen Blackberry auf die Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) zurücksetzen will, also ein unwiderrufliches löschen aller Daten und Einstellungen durchführen möchte, um Ihn etwa zu verkaufen oder eher zu entsorgen, der könnte das zwar am Gerät unter Einstellungen – Sicherheitsoptionen – Allgemeine Einstellungen – (Menü) – Handheld löschen machen, aber es werden immer noch Resteinstellungen wie etwa die IT-Policy zurückbleiben. Um wirklich einen Reset am Blackberry durchzuführen, gibt es von RIM ein kleines Tool, welches hierbei behilflich ist.

  1. Download der BB_ResetToFactory.zip Datei
  2. Enpacken der Datei (z.B. mit 7-Zip)
  3. Wenn nicht bereits vorhanden muss Java installiert werden
  4. Blackberry am PC anschließen und wenn nötig Gerätekennwort eingeben um es zu entsperren (ansonsten 10x das Kennwort falsch eingeben, dann wird der Blackberry gelöscht und startet neu, aber der Reset muss natürlich trotzdem durchgeführt werden um alle Daten zu entfernen)
  5. Die Datei „BB_ResetToFactory.bat“ ausführen (bei Windows 7 & 8 evtl „als Administrator ausführen„)

Nun befindet sich der Blackberry wieder in dem Originalen Auslieferungszustand

Hinweis: Falls der Blackberry nicht vom PC erkannt werden sollte, so ist ggf. die Installation der kostenlosen Blackberry Desktop Software erforderlich.

Das es Blackberry (RIM) nicht so gut geht, ist sicher bekannt und die Platzhirschen Apple & Android machen es RIM nicht einfacher die Business Kunden zu halten. Vom Zugewinn an neuen Kunden ist erstmal nicht zu denken, denn dafür passiert in der „damaligen“ Innovationsschmiede RIM einfach nichts mehr.

Es ist aktuell bei RIM auch wirklich nichts in Aussicht. Jetzt schein es nur noch darum zu gehen, die weglaufenden Kunden zu halten, denn das in immer mehr Unternehmen iOS und Android Geräte Einzug halten, hat sogar die Truppe aus Waterloo erkannt.

Zur BlackBerry World 2011 in Orlando wurde bereits BlackBerry Mobile Fusion angekündigt und ist jetzt als 90 Tage Testversion verfügbar. Mit Mobile Fusion lassen sich neben Blackberry-Geräten auch die iOS und alle Android Geräte in großen Firmennetzwerken verwalten.

Ich werde mir in den nächsten Tagen die Software im Detail testen und darüber berichten. Wollen wir nur sehr hoffen das RIM noch etwas anderes einfällt, denn es wäre wirklich sehr schade wenn sie als Konkurrent bzw. Alternative auf dem Smartphone und Tablet Markt still und heimlich von der Bildfläche verschwinden.

Citrix hat heute die erste offizielle Beta des Citrix Receivers für das BlackBerry PlayBook hochgeladen und im Inside BlackBerry Blog vorgestellt
  • Multitasking
    Eine der wichtigsten Funktionen beim PlayBook, wurde ebenso für diese App umgesetzt. Ihr könnt zwischen den einzelnen Applikationen (XenApp Veröffentlichungen) switchen und somit in mehreren Anwendungen simultan arbeiten.
  • Single Sign On Authentifizierung
    Ihr müsst Euch nur ein mal bei der ersten Verbindung gegen das AD authentifizieren und seid alle restlichen Logins für Eure Verbindung los.
  • Kontrolliertes App-Hosting durch die IT-Abteilung
    Im Klartext: Der Citrix-Admin entscheidet welche Applikationen für die User freigegeben werden und der Enduser kann auswählen welche in seinem “Dashboard” angezeigt werden.
  • Sicherheit
    Durch die FIPS zertifizierten Sicherheitsprotokolle des PlayBooks, genießt diese App die erste ernstzunehmende Verschlüsselungsmethode für ein Tablet.
  • Integration von Zubehör im HD Modus
    Ihr seid in der Lage, eine Bluetooth Tastatur und Maus zu koppeln und das Bild in voller HD-Auflösung z.B. an einem TFT oder LCD zu genießen.