Beiträge

Das Medienkompetenz Eltern nicht fehlen darf, darüber habe ich ja hier bereits ausführlich geschrieben. Einfach dem Kind ein Smartphone, Tablet oder sonstiges Gerät mit Zugang zum Netz in die Hand zu drücken und dabei zu glauben, das wird schon irgendwie gut gehen, so nach dem Motto „unser Kind ist ja vernünftig genug“ ist absolut Verantwortungslos. Aus einem normalen Android Tablet ein Kindertaugliches Tablet zu machen, ist dabei gar nicht schwer.

Meine Tochter feierte vor zwei Wochen ihren achten Geburtstag und wünschte sich dieses Jahr ein eigenes Tablet. Bis dato hat sie mit Tablet, Computern und dem sonstigen Technikgedöns kaum was zu tun und das in einem Tekkihaushalt. Aber in unserem letzten Urlaub mit dem Wohnmobil, dudelte recht viel (mir vie zu viel) Kindermusik aus den Boxen, so dass ich ihr eh ein digitales Abspielgerät mit Kopfhörer geschenkt hätte. Also dachte ich mir, warum nicht gleich ein Tablet kaufen, damit schlägt man doch ganz viele Fliegen auf einmal.

Kindertauglich soll es sein, also sie soll es „noch“ nicht im vollen Umfang nutzen können, sondern langsam an das Thema herangeführt werden. Musik und Hörspiele, Kinderserien, ausgewählte Apps und eine vernünftige Kamera waren die Anforderung an das Gerät. Unter der Haube sollte es aber ein vollwertiges Tablet sein, nur das sie dort noch nicht dran kommen soll. iOS hat zwar die mit Abstand besten Apps für Kids, aber Apple leider keine wirklich Kindertaugliche Hardware. Vom Preis mal ganz abgesehen, bietet Apple keine bequeme Möglichkeit, einen Kindermodus oder ähnliches zu aktivieren und ein Tablet komplett und unaufbesichtigt in Kinderhände abzugeben.

Die Kids Edition vom Amazon Kindle Fire HD fällt auch raus. Das Konzept mit Amazon FreeTime Unlimited hat zwar echt Charme, aber der Kindermodus ist ein Witz. Das Tablet fällt aber hauptsächlich wegen dem Onlinezwang raus, weil offline Musik hören, ist bei dem Konzept einfach nicht vorgesehen. Ich habe mich dann für ein Samsung Galaxy Tab A mit 7 Zoll und passendem Zubehör entschieden und den Samsung Kindermodus aktiviert.

Samsung Kindermodus 1 Weiterlesen