Beiträge

In den vorherigen Teilen (Teil 1 + Teil 2) konntet ihr bereits einiges über die Verlegung und Verdrahtung der IR-Fußbodenheizung erfahren. In diesem Bericht zur Fußboden-Infrarotheizung möchte ich euch die elektrische Ansteuerung, unter anderem mit einer CCU3, näherbringen.

Weiterlesen

In meinem letzten Bericht habe ich euch über die Verlegung meiner elektrischen Fußbodenheizung informiert. Hierbei ging es vorwiegend um die Leistungsberechnung und die Verlegung des Untergrundes sowie der Heizmatten selbst.

Weiterlesen

Genau wie bei den Homematic IP Heizkörperthermostaten gibt es In der Zwischenzeit auch drei unterschiedliche HomeMatic IP Fußbodenheizungsaktoren. In diesem Artikel möchten wir euch übersichtlich die Unterschiede zwischen diesen drei Aktoren aufzeigen. So seid ihr in der Lage zu entscheiden, welcher Aktor für euch oder die jeweilige Anwendungssituation die beste Lösung ist. Bei den drei Aktoren handelt es sich um die folgenden Kandidaten: Zum einen handelt es sich um das Fußbodenheizungsaktor HmIP-FALMOT-C12. Der zweite Kandidat ist der 230 V Aktor HmIP-FAL230-C6/C10. Das dritte Produkt im Vergleich ist ähnlich wie der zweite Aktor, jedoch mit einer Versorgungsspannung von 24 Volt, der HmIP-FAL24-C6/C10. Wenn ihr euch das Bild zu diesem Artikel anschaut, seht ihr nicht drei, sondern zwei Aktoren. Dies liegt daran, dass die Aktoren zwei und drei von der Bauart her gleich sind und sich hauptsächlich in der Versorgungspannung unterscheiden (Einmal 230 V und einmal 24 V). In diesem Artikel möchten wir euch auch die technischen Unterschiede in einer Tabelle darstellen.

Weiterlesen

Auf der ISH-Messe stellt der Hersteller eQ-3 derzeit großflächig seine Produkte vor. Unter anderem finden wir hier auch eine neue Fußbodenheizungslösung mit motorischen Antrieben…

Weiterlesen

Nachdem es bereits viele Berichte zur Umrüstung klassischer Heizkörperthermostate durch Homematic IP Heizkörperthermostate gibt, möchte ich euch hier eine kleine Anleitung zur Um- bzw. Ersteinrichtung einer Fußbodenheizung an die Hand geben. Hierfür habe ich für euch die Szenarien Umrüstung eines „ungeregelten„, eines „geregelten“ Heizkreisverteilers sowie einer Fußbodenheizung mit Bimetall-Raumthermostaten näher beleuchtet.

Weiterlesen

In diesem Bericht möchte ich euch zeigen, wie ihr die HmIP-MIOB (Multi I/O Box) an einem HmIP Access Point einrichtet, um die folgenden Funktionen zu realisieren:

  • Ansteuerung der Zirkulationspumpe
  • Ansteuerung einer Wärmepumpe mit automatischer Umschaltung Kühlen/Heizen
  • Ansteuerung einer Wärmepumpe inkl. automatischer Abschaltung bei Feuchtigkeitsüberschreitung
  • Anschluss einer externen Zeitschaltuhr
  • Anschluss eines externen Temperaturbegrenzers

Weiterlesen

Hand auf’s Herz, wer kennt die Multi I/O Box aus der Homematic IP Produktfamilie und kann mir zudem noch erklären, was damit alles machbar ist? Ich habe mich dieser Frage einmal angenommen und das Produkt ausführlich in Kombination mit einem Fußbodenheizungsaktor (HmIP-FAL) getestet. Dabei habe ich mich u.a. mit den folgenden Möglichkeiten auseinandergesetzt:

  • Ansteuerung der Zirkulationspumpe
  • Ansteuerung einer Wärmepumpe mit automatischer Umschaltung Kühlen/Heizen
  • Ansteuerung einer Wärmepumpe inkl. automatischer Abschaltung bei Feuchtigkeitsüberschreitung
  • Anschluss einer externen Zeitschaltuhr
  • Anschluss eines externen Temperaturbegrenzers

Weiterlesen

Vor wenigen Tage habe ich Euch gezeigt, wie Ihr Eure Fußbodenheizung in das Homematic-System einbeziehen könnt (zum ausführlichen Bericht). Bei meiner Wohnung waren noch keine Raumthermostate verbaut, sodass ich bei „0“ angefangen habe. Die Regelung meiner Heizung hat sich auf einen Führungsraum beschränkt, indem ein zentrales Wandthermostat verbaut war.

Dieser Raum hat die Zieltemperatur vorgegeben, die anderen Räume wurden über mechanische Ventilköpfe direkt im Fußbodenheizungsverteiler eingestellt, können aber nicht wärmer werden als die Vorgabe des zentralen Reglers. Nun habe ich alles umgebaut und ich kann jeden Raum einzeln regeln. Auch die Therme habe ich dafür einstellen müssen, damit die Regelung über Homematic laufen kann (dazu gibt es ebenfalls einen ausführlichen Bericht).

Doch heute will ich Euch zeigen, wie Ihr bestehende Wandthermostate umbauen könnt, um dann ebenfalls die Fußbodenheizung über Homematic zu steuern. Wenn Ihr bereits eine vorhandene Fußbodenheizung habt, dann sind meist auch Wandthermostate vorhanden. Mit diesen Thermostaten kann über ein Stellrad die Raumtemperatur eingestellt werden.

Weiterlesen