Beiträge

Ich nutze das gute und vor allem alte Apple iPhoto als zentrale Verwaltung für meine Fotos und selbstgedrehten Videos und sortieren diese in iPhone nach Ereignissen und Alben. Wenn ich einzelne etwa mit dem iPhone aufgenommene Video Clips in iMovie zu einem gesamten Film zusammenstelle und diese Datei dann in iPhoto importiere, zeigte iPhoto immer ein schwarzes Vorschaubild für das Video an, was bei den einzelnen Clips nicht der Fall ist .    

Die Lösung für das Problem ist aber einfach und schnell erledigt. Man spielt den Film innerhalb von iPhoto ab und klickt auf das kleine Zahnradsymbol und wählt dort die Funktion Trimmen aus. Den linken Regler dann einfach ein paar Millisekunden nach rechts schieben und auf Trimmen klicken und schon wird ein passendes Vorschaubild erstellt.   

Nach einem Update von iPhoto auf eine aktuellere Version, kann es in machen Fällen dazu kommen, dass Miniaturbilder etwa bei Gesichtern, nicht mehr vorhanden sind.

Um den Fehler zu beheben, müssen die Miniaturbilder neu angelegt werden und das geht durch drücken der Befehlstaste (cmd / ) und der Wahl-Taste (alt) beim starten von iPhoto. Die Reparatur kann je nach Anzahl der Fotos einige Zeit dauern, aber dann sind die Miniaturbilder wieder vorhanden.