Beiträge

Vor wenigen Wochen habe ich Euch von meinen neuen Philips LED-Leuchten berichtet. Im Treppenhaus sind bei mir mehrere Leuchten verbaut, die zuvor mit einer normalen 35W Halogenlampe betrieben worden sind. Nach kurzem rechnen habe ich mich entschlossen, diese Leuchtmittel durch moderne LEDs abzulösen (zum Bericht). Die Kosten für den Tausch werden sich bei mir nach weniger als 2 Jahren komplett amortisiert haben. Auch beim Komfort gibt es keine Einschränkungen.

Beleuchtung LED

Die Lichtfarbe ist gleich geblieben, es gibt auch keine Einschaltverzögerung wie bei vergleichbaren Energiesparlampen. Daher habe ich mich auch bei anderen leuchten auf die Suche nach Einsparpotentialen gemacht und bin beim G9 Sockel fündig geworden. Auch hiervon habe ich sehr viele verbaut. Weiterlesen

Ich beschäftige mich schon längere Zeit mit dem Thema LED, LED-Retrofit für ältere Lampen und das dimmen von LED-Beleuchtung. Da die Preise für die kleinen Silizium-Chips immer weiter purzeln und die Strompreise hingegen eher die andere Richtung (nach oben) bevorzugen, lohnt es sich, das Thema hier nochmal genauer zu beleuchten.

Philips GU10 35 W

Ich habe mir zum Testen der Farbtemperatur 2 Philips LED Lampen für meine Leuchte im Treppenhaus bestellt. Hier waren vorher 2x 35W Halogen verbaut. Die Philips verbraucht hingegen nur noch 4 Watt bei gleicher Lichtausbeute. Die Farbtemperatur von 2700 Kelvin ist sehr angenehmen warm. Doch nur aus diesem Grund habe ich die Leuchten nicht gewechselt. Eine sehr einfache Rechnung zeigt, dass sich solche LED-Lampen (gerade bei großer Anzahl) sehr schnell rentieren. Weiterlesen