Beiträge

Heute will ich Euch zeigen, wie Ihr eine Beschattungssteuerung in Abhängigkeit der Helligkeit (außen) erstellen könnt. Der Trigger soll hier die Helligkeit (<50 Lux) sein. Eine weitere Nebenbedingung ist, dass eine Systemvariable (Automatikfunktion aktiv) gesetzt sein muss. Diese Variable kann dann entweder vom Handy aus oder über einen Taster / Schalter gesetzt werden. So kann gesteuert werden, wann die Automatikfunktion aktiv sein soll. Damit das Programm nur Abend abläuft und die Rollo / Jalo nicht versehentlich in den Morgenstunden bei schwankender Helligkeit (<50 Lux) fährt, ist eine zusätzliche Nebenbedingung eingefügt (Zeitpunkt zwischen 16:00 Uhr und 23:00 Uhr). So können wir sicherstellen, dass die Aktion nur in den Abendstunden bei unterschreiten der 50 Lux Grenze abläuft.

Weiterlesen

Heute habe ich einen sehr interessanten Gastartikel von Sebastian Strickling zum Thema Smarthome, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Üblicherweise haben wir hier im Blog natürlich eher die „Technik-Brille“ auf und setzen eigentlich alles um, was möglich ist. Sebastian Strickling ist kein Techniker und hat daher ein ganz anderes Verständnis von einem smarten Zuhause. Ich habe schon sehr häufig Diskussionen mit Ihm über das Thema geführt. Wer also mal ein smartes Zuhause aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen möchte, sollte sich diesen Artikel gerne durchlesen.

Sebastian Strickling: Dieser Artikel richtet sich an Einsteiger für das Thema SmartHome. Hier wird das Thema von der Pike auf erläutert und tastet auch den Nicht-Techniker langsam an die Thematik ran. In einem Block von 3 Artikeln möchte ich allen Menschen, für die Wörter wie Rasperry Pie, ioBroker, KNX etc. doch eher fremd erscheinen, einen Zugang zu diesem Thema geben. Weiterlesen

Seit einigen Tagen bin ich im Besitz den neuen HomeMatic IP Lichtsensor HmIP-SLO. Nachdem ich diesen Aktor das erste Mal in der Hand hatte, fiel mir gleich das sehr ansprechende Design und die Größe auf. Der Lichtsensor sieht nicht nur sehr gefällig aus, sondern ist auch sehr kompakt und lässt sich daher leicht außen am Haus unauffällig montieren. Die benötigten Dübel und Schrauben, sowie die benötigten Batterien gehören zum Lieferumfang. Auch die technischen Möglichkeiten des Aktors sind deutlich umfangreicher als bei seinem HomeMatic Partner Aktor.

Hier seht ihr den neuen HmIP Lichtsensor (links) im Vergleich zum HomeMatic Lichtsensort (rechts)

Ich verwende heute bereits einen Homematic Funk-Lichtsensor für Außenbetrieb, welcher nach dem Zusammenbau auch problemlos seiner Aufgabe nachkommt. Hier beschreibe ich euch meine Erfahrungen mit dem neuen HmIP Lichtsensor HmIP-SLO.  Wie  immer sieht der neue HomeMatic IP Aktor moderner und gefälliger aus als der Lichtsensor aus der HomeMatic Serie.

Weiterlesen

In diesem Artikel möchte ich euch einen interessanten neuen Aktor vorstellen, den ich auf dem diesjährigen Usertreffen in Kassel anschauen konnte. Er wird voraussichtlich im Juli 2018 auf den Markt kommen. Einen HomeMatic IP Lichtsensor HmIP-SLO, den man natürlich nicht nur mit dem HomeMatic IP Access Point, sondern auch in HomeMatic über eine CCU oder RaspberryMatic betreiben kann. Der Homematic IP Lichtsensor misst zyklisch die Umgebungshelligkeit und überträgt sie an eine angelernte Zentrale.

Hier seht ihr den neuen Aktor mit abgenommener Haube – Quelle: ELV

Ich verwende heute bereits einen Homematic Funk-Lichtsensor für Außenbetrieb, welcher nach dem Zusammenbau auch problemlos seiner Aufgabe nachkommt. Nun hat EQ-3 einen neuen Aktor angekündigt, bei dem es sich ebenfalls um einen Lichtsensor handelt. Dieser neue Lichtsensor sieht vom Gehäuse sehr ähnlich aus wie die Homematic IP Funk-Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor HmIP-STHO. Wie fast  immer sieht der neue HomeMatic Ip Aktor moderner als die gleichen Aktoren aus der HomeMatic Serie aus.

Weiterlesen

Ein guter Freund von mir hat sich vor wenigen Wochen ein Eigenheim zugelegt. Es handelt sich dabei um ein sehr helles, freistehendes Haus mit vielen Fenstern. Die Elektroinstallation ist komplett konventionell aufgebaut. Der Vorteil ist, dass bereits jedes Fenster mit elektrischen Rollos ausgestattet ist, die über eine Wippe neben den Fenstern hoch und runter gefahren werden können.

In den Rollladenkästen sind Rohrmotoren verbaut, die auch bei bestehenden Immobilien einfach nachgerüstet werden können. Da wie bereits erwähnt der Strom inklusive Schalter bereits vorhanden ist, ist eine Umrüstung auf eine smarte Steuerung sehr kostengünstig und einfach zu realisieren! Ziel der Automatisierung ist es, dass alle Rollos von zentraler Stelle aus gesteuert werden können. Vorher musste jeden Abend und jeden Morgen eine Runde durch das Haus gedreht werden, um alle Rollos zu bedienen. Das soll komfortabler klappen.

Weitere Aspekte, die einfach nachgerüstet werden können, sind eine Helligkeitssteuerung. So kann in Abhängigkeit von der Jahreszeit das Rollos dann heruntergefahren werden, wenn es wirklich dunkel wird und nicht wie bei einfachen Zeitschaltuhren zu einer fest eingestellten Uhrzeit. Weiterlesen

Es dürfte fast jedem Anwender einer automatischen Rollladensteuerung schon einmal passiert sein. Man sitzt gemütlich mit Freunden zusammen auf der Terrasse und sämtliche Rollladen gehen aufgrund der erreichten Zeit oder Dämmerung automatisch runter. Wenn man schnell ist, kann man vielleicht noch unter der Rollladen hindurch nach drinnen kommen.

Homematic - Drehgriffkontakt

Hat man jedoch wie ich noch Insektenschutztüren, welche nach außen aufgehen, braucht man das gar nicht erst versuchen. Ist die Rolllade nur ein paar Zentimeter nach unten gefahren, ist die Insektenschutztüre blockiert. Mich hat es auch einmal beim Rasenmähen erwischt. Da hat die automatische Beschattung zugeschlagen. Weiterlesen

Rollläden bieten nicht nur einen Sonnenschutz, sondern bieten auch einen Sichtschutz, wenn das Licht in der Wohnung an ist und es draußen bereits dämmert. Daher habe ich mir ein Programm für meine Rollläden einfallen lassen, dass mit einsetzen der Dunkelheit die Rollläden automatisch runter fährt. Das geschieht unabhängig der Jahreszeit, sodass keine Anpassung der Zeitsteuerung erfolgen muss. Realisiert wird dies mit meinem neuen lieblings-Sensor ;-) Dem Lux-Meter von Homematic.

homematic-rollladen

Ein weiterer Bestandteil meines Programms ist das automatische öffnen der Rollläden, wenn es wieder hell wird. Am Wochenende ist eine zusätzliche Zeitfunktion eingebaut, sodass auch im Sommer, wenn die Sonne schon sehr früh wieder aufgeht, der Schlaf nicht abrupt beendet wird.


In der Woche kann ebenfalls eine Uhrzeit definiert werden, zudem die Rollläden frühstens hochgefahren werden sollen. Das ganze soll natürlich komplett autark laufen um einen möglichst hohen Komfort zu erreichen.

Weiterlesen

Meine neuste Errungenschaft ist der Homematic Funk-Lichtsensor. Dieser kann die aktuelle Helligkeit in Lux ausgeben und ermöglicht dadurch eine Vielzahl von Möglichkeiten. Aktuell ist das Gerät nur als Bausatz verfügbar. Das Gerät ist für den Innen- und Außenbereich nutzbar. Der Aufbau erfolgt in wenigen Minuten und es müssen wie gewohnt keine großen Lötarbeiten durchgeführt werden. Als Messwert wird die Helligkeit in Lux ausgegeben. Messen kann das Gerät von 0,1 – 100000 Lux.

homematic-lichtsensor-mit-iphone

Doch wofür braucht man so einen Sensor? In meiner Küche betreibe ich einen Homematic Bewegungssensor, der auch die Helligkeit ermitteln kann. Doch der Wert wird leider nur in Schritten von 0-255 ausgegeben. Das reicht zwar für eine einfache Erkennung von hell zu dunkel, doch bei komplexeren Aufgaben ist hier Ende. Da ich meine Beleuchtung und Rollladensteuerung aber gerne nach dem aktuellen Sonnenstand und der Lichtintensität steuern möchte, benötige ich einen etwas aussagekräftigeren Wert.


Daher kommt mir der neue Sensor genau gelegen. So kann ich in Zukunft die Außenbeleuchtung bei einem Messwert <35 Lux eingeschaltet werden. Auch habe ich vor, meine Rollladen mit einsetzen der Dämmerung zu schließen. Der große Vorteil hierbei ist die Unabhängigkeit dieser Steuerung von der Uhrzeit. Im Sommer funktioniert die Programmierung genauso gut, wie im Winter. Es müssen keine Zeiten mehr händisch gepflegt und angepasst werden. Weiterlesen