Beiträge

Anfang 2017 hat Gigaset das Einsteiger-Smartphone GS160 auf den Markt gebracht, was ich bereits für Euch getestet habe. Nun legt Gigaset nach und hat den Nachfolger GS170 vorgestellt. Das Gerät ist, wie sein Vorgänger, für günstige 149,- Euro zu haben.


Technisch und optisch hat Gigaset nur zaghafte Änderungen am dem Gerät vorgenommen.
Positiv fällt auf, dass das GS170 einen abgerundeten Displayrand hat und die Oberfläche des Glases verändert wurde. Das neue Display soll so resistenter gegen Fingerabdrücke sein. Um dies zu erreichen wurde eine Art Beschichtung auf das Glas eingebrannt. Durch diese beiden Veränderungen macht das Gerät nun insgesamt einen wertigeren Eindruck.

Weiterlesen

Klinkenanschluss oder doch lieber Bluetooth? Diese Frage stellen sich viele Smartphone Nutzer. Fans des neuen iPhones bleiben da jedoch außen vor, denn wie viele von Euch wissen, hat Apple einfach mal den Klinkenanschluss weggelassen.

Wer also mit dem Gedanken spielt sich ein neues iPhone 7 zu kaufen und auf die Vorteile von Kabelkopfhörern nicht verzichten will, sollte jetzt weiterlesen, denn ich stelle euch die SoundBuds Digital IE10 von Anker vor. Die ersten Kopfhörer mit Lightninganschluss im Anker- Sortiment.

Weiterlesen

Letztens habe ich Euch die Powerbank Slim 5000 vorgestellt. Sie war ein kleiner Tipp von mir, sodaß Ihr nie wieder mit einem leeren Handy rumlaufen müsst. Wer ein dauerhaft kurzlebigen Akku besitzt und viel im Auto unterwegs ist, wird meinen nächsten Gadget-Tipp lieben.

Kompakt kombiniert mit einem kleinen Lightning-Kabel, passt der PowerDrive perfekt in jedes Handschuhfach.

Es geht um den PowerDrive 2 Elite. Ein mit 24W 2-Port und IQ Ladetechnik ausgestattetes Kfz Ladegerät von Anker. Zuviel Kürzel und Fachwörter? Kein Problem! Im folgenden Artikel verrate ich euch alles, was Ihr über das kleine Auto-Gadget wissen müsst und wie es zu einem Lebensretter im Handschuhfach werden kann.

Weiterlesen

Ein originelles Handyfoto zu schießen ist nicht leicht. Auch die zahlreichen Fotofilter und Snapchat-Hintergründe wiederholen sich stetig, denn der Software-Teil der Fotobearbeitung stößt langsam an seine Grenzen. Mein Vorschlag: Eine neues Gadget ausprobieren und mit Handyobjektiven-to-go ein bisschen Schwung in die Handyfotografie bringen.

Wie Ihr mit einem kostengünstigen Objektivpaket eure Handyfotos aufbessern könnt und wieso so ein Gadget auf der nächsten Party nicht fehlen darf, erzähl ich euch im folgenden Artikel.

Weiterlesen

Drahtlose Kopfhörer sind der Traum von jedem, der sich schon einmal ungewollt die Kopfhörer aus den Ohren gezogen hat, oder an einem Kabel-Wirrwarr in der Hosentasche verzweifelt ist. Doch sind sie auch alltagstauglich? Im Folgenden habe ich für euch die „Wireless In-Ear Kopfhörer von Syllable“ auf Herz und Nieren getestet. Im Besonderen werde ich auf die technischen Fakten und das Klangergebnis eingehen.

Weiterlesen

Ein ordentliches Smartphone muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir das Gigaset GS160 mal genauer angesehen und bin positiv überrascht. Ich muss gestehen, dass ich Gigaset nur als Marke für schnurlose Festnetztelefone kannte und nicht auf dem Schirm hatte, dass Gigaset auch Smartphones herstellt. Ein Grund mehr sich ein solches Gerät mal genauer anzusehen.

Der Verkaufspreis (UVP) des GS160 liegt bei nur 149 Euro und dafür bekommt man ein Gerät mit einer sehr guten technischen Ausstattung, bei dem es nur wenig zu meckern gibt. Das GS160 verfügt über ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln. Im Inneren arbeitet eine Quad Core CPU mit 1,3 GHz. Als Arbeitsspeicher stehen 1GB und als Datenspeicher 16 GB zur Verfügung, wobei sich der Datenspeicher mit einer microSD Karte auf bis zu 128GB erweitern lässt. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 (Marshmallow) zum Einsatz. Weiterlesen

Geht es um die neuste Technologie, schlägt das Herz der Deutschen einen Takt schneller. Aber lohnt sich der Kauf eines neuen Smartphones wirklich oder sollte man lieber abwarten und zusehen, wie die Preise purzeln?

Gemeinsam mit idealo hat smava die Preisentwicklung von insgesamt 15 Top-Geräten der Technik-Riesen Apple und Samsung genau analysiert und das Ergebnis in einer umfangreichen und interaktiven Infografik dargestellt. Die Grafik zeigt, mit welchem Preisverfall in welchem Zeitraum zu rechnen ist.

Detaillierte Datenanalyse:

Die Schere zwischen Samsung und Apple

Obwohl Samsung- und Apple-Geräte mit sehr ähnlichen Preisen an den Start gehen (bei Samsung sind es im Durchschnitt 741,28 € und bei Apple 764,74 €), verlieren die Geräte der Galaxy-Reihe schon kurz nach dem Start sehr viel schneller an Wert. Weiterlesen

Hier im Blog habe ich bereits über eine Dual-Port Ladestation von EasyAcc berichtet. Diese eignet sich hervorragend um etwa iPhone und iPad auf dem kleinen Nachttisch Platzsparend aufzustellen und aufzuladen und das ohne großen Kabelsalat und den üblichen Netzteil-Steckdosenkampf. Wem wie mir aber dann doch die zwei USB Anschlüsse nicht ausreichen, der sollte sich die 4 USB Port Ladestation mit einer maximalen Ausgangsleistung von DC 6A/30W und Smart IC Ladechip angucken.

EasyAcc-LadeDock-1

Sie bietet eine praktische Standfunktion und auf der Rückseite findet man die 4 USB Ports, an die man seine verschiedensten Gerätschaften zum Aufladen verbinden kann. Jeder der vier USB Ports ist so gut wie mit jedem Gerät kompatibel das mit 5V geladen werden kann wie z.B.: iPhones, iPads, Samsung Galaxy Smartphones usw. Weiterlesen