Beiträge

Anfang 2017 hat Gigaset das Einsteiger-Smartphone GS160 auf den Markt gebracht, was ich bereits für Euch getestet habe. Nun legt Gigaset nach und hat den Nachfolger GS170 vorgestellt. Das Gerät ist, wie sein Vorgänger, für günstige 149,- Euro zu haben.


Technisch und optisch hat Gigaset nur zaghafte Änderungen am dem Gerät vorgenommen.
Positiv fällt auf, dass das GS170 einen abgerundeten Displayrand hat und die Oberfläche des Glases verändert wurde. Das neue Display soll so resistenter gegen Fingerabdrücke sein. Um dies zu erreichen wurde eine Art Beschichtung auf das Glas eingebrannt. Durch diese beiden Veränderungen macht das Gerät nun insgesamt einen wertigeren Eindruck.

Weiterlesen

Ebenfalls auf der Suche für unseren Segeltörn war ich nach einem mobilen Lautsprecher, der für die Outdoor Nutzung geeignet ist. Dabei bin auf den Aukey SK-M12 gestoßen. Ein klasse Outdoor Lautsprecher mit guten Allround Eigenschaften. Auch hier war es wichtig, dass der Lautsprecher nicht allzu teuer ist, da ich ich für weniger raue Einsätze nach wie vor den Bose SoundLink mini 2 einsetze.

Sound

Die Soundqualität des Aukey SK-M12 hat mich positiv überrascht für einen Outdoor Lautsprecher in der 50€ Klasse. Es ergibt sich ein durchaus rundes Klangbild mit guten Höhen und Bässen, sodass man Musik auf  oder am Wasser in guter Qualität hört. Besonders die hohe mögliche Lautstärke ist erwähnenswert; dort hat ein SoundLink Mini eindeutig das Nachsehen. Die Übersteuerung hält sich dabei auch in Grenzen. Verbindungsabbrüche gab es keine und eine Laufzeit von mindestens 10 Stunden bei hoher Laustärke ist möglich. Dank Bluetooth 4.1 hält auch euer Zuspieler, also in der Regel das Handy, länger durch. Alternativ besitzt der SK-M12 auch einen kabel-gebundenen Aux- Eingang mit gewohnter 3,5mm Klinke-Buchse („Kopfhörer Kabel“). Weiterlesen

Das durch Kickstarter bekannte schwedische Unternehmen Earin hat kein großes Sortiment, jedoch ist das, was sie zu bieten haben, ganz großes Kino!

Aber kann man von Bluetooth-Kopfhörern die kleiner als eine Fingerkuppel sind viel erwarten? Ich habe sie für Euch getestet und möchte euch im Folgenden die Vor- und Nachteile der M-1-Kopfhörer aufzeigen.

Weiterlesen

„Hör auf Rasen zu mähen wenn du in dein Mikrofon sprichst!“- Dieser leider doch sehr passende Kommentar eines Bekannten hat mich dazu veranlagt, für den Gaming Bereich und für Skype-Konferenzen ein neues Mic anzuschaffen. Da ich aber eher selten meine Stimmbänder für den Gesang oder andere professionelle Aufnahmen bemühe, sollte mein neues Mikrofon kostengünstig und vollausgestattet sein.

Nach ein wenig Recherche habe ich mich dann dazu entschlossen das Kondensator Mikrofon von Aukey zu bestellen. Im Folgenden bekommt Ihr von mir meinen ersten Eindruck des Gerätes und des Lieferumfanges, einen kurzen Vergleichstest und mein Fazit nach 2 Wochen testen.

Weiterlesen

Drahtlose Kopfhörer sind der Traum von jedem, der sich schon einmal ungewollt die Kopfhörer aus den Ohren gezogen hat, oder an einem Kabel-Wirrwarr in der Hosentasche verzweifelt ist. Doch sind sie auch alltagstauglich? Im Folgenden habe ich für euch die „Wireless In-Ear Kopfhörer von Syllable“ auf Herz und Nieren getestet. Im Besonderen werde ich auf die technischen Fakten und das Klangergebnis eingehen.

Weiterlesen

Der erste Eindruck: Beim Auspacken der Tastatur fällt direkt die gute Verarbeitung auf. Überraschend ist auch, dass im Lieferumfang Ersatz-Switches enthalten sind, was gerade in diesem Preissegment nicht zu erwarten war. Beim ersten Anschließen beeindruckt das Gerät direkt mit seiner gesamten Farbpracht, jede Taste wird einzeln beleuchtet.

 

 

Layout und Material: Mit einem besonderen Layout kann in diesem Fall nicht gepunktet werden. Es ist eine einfache rechteckige Form mit einem integrierten Num-Block und Multimediatasten. Die Makros sind in die Tasten von Z – P untergebracht. Lediglich eine Halterung für mobile Geräte fällt hier auf. Weiterlesen

Vor wenigen Tagen habe ich Euch den portablen Lautsprecher Muo von KEF vorgestellt. Den kompletten Beitrag könnt Ihr Euch hier ansehen. Die Größe und die Laufzeit des Akkus sind ähnlich wie beim Bose Soundlink mini II. Der Soundlink mini II ist schon seit vielen Monaten ein ständiger Begleiter für mich auf Reisen, im Park oder beim Grillen geworden. Das Geräte habe ich Euch ebenfalls sehr ausführlich vorgestellt (zum Bericht). Da ich schon häufiger gefragt worden bin, ob es Alternativen zum Bose gibt, habe ich angefangen verschiedenen Boxen in der gleichen Größe zu vergleichen.

Mit KEF habe ich mir an dieser Stelle einen wirklichen premium-Lautsprecher ausgesucht, der in einer etwas höheren Preisklasse spielt als der Bose Soundlink mini II. Doch muss ein höherer Preis auch gleichzeitig eine bessere Performance bedeuten? Der KEF kostet stolze 280€ und ist damit ca. 100€ teurer als der Bose. Weiterlesen

Ein ordentliches Smartphone muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir das Gigaset GS160 mal genauer angesehen und bin positiv überrascht. Ich muss gestehen, dass ich Gigaset nur als Marke für schnurlose Festnetztelefone kannte und nicht auf dem Schirm hatte, dass Gigaset auch Smartphones herstellt. Ein Grund mehr sich ein solches Gerät mal genauer anzusehen.

Der Verkaufspreis (UVP) des GS160 liegt bei nur 149 Euro und dafür bekommt man ein Gerät mit einer sehr guten technischen Ausstattung, bei dem es nur wenig zu meckern gibt. Das GS160 verfügt über ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln. Im Inneren arbeitet eine Quad Core CPU mit 1,3 GHz. Als Arbeitsspeicher stehen 1GB und als Datenspeicher 16 GB zur Verfügung, wobei sich der Datenspeicher mit einer microSD Karte auf bis zu 128GB erweitern lässt. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 (Marshmallow) zum Einsatz. Weiterlesen