Beiträge

Was bei Android-Geräte schon lange Standard ist, findet man bei iOS eher weniger, Apps mit denen das Gerät auf Herz und Nieren überprüft werden kann. Ihr habt das Gefühl, das etwas mit eurer Hardware nicht in Ordnung ist?

Es gibt zwar ein Service-Menü, dieses ist aber nicht ohne Umwege zugänglich. Eine gute Möglichkeit trotzdem alle Komponenten zu überprüfen stellt die App Phone Doctor Plus zur Verfügung. Mit dieser könnt Ihr alle einzelnen Komponenten, wie Mikrofon, Lautsprecher usw. überprüfen.

Auch habt Ihr die Auslastung der Ressourcen von CPU und Arbeitsspeicher im Blick. Wie ich finde eine sehr gut umgesetzte App, die nicht nur für Bastler sehr hilfreich sein kann!

?Phone Doctor Plus
?Phone Doctor Plus
Preis: Kostenlos
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot
  • ?Phone Doctor Plus Screenshot

Wer wie ich heute von seinem Windows Betriebssystem freundlich darauf hingewiesen wird, dass die Festplatte fast voll ist, der möchte sicher gerne wissen wo und von was der Platz belegt wird.

Das kleine kostenlose Tool Disk Space Fan präsentiert dafür eine nette grafische Auswertung, welche Verzeichnisse und Dateien den größten Speicherplatz belegen. Es können hierbei entweder ganze Festplatten, oder auch nur einzelnen Verzeichnisse analysiert werden und die Verzeichnisse werden jeweils nach Dateigröße sortiert und können per Rechtsklick auch direkt direkt geöffnet und direkt gelöscht werden. 

Deutlich umfangreicher ist das ebenfalls kostenlose TreeSize Free, welches sich auch per Kontextmenü auf Ordner oder Laufwerke anwenden lässt. Das Tool ist zwar optisch nicht so ansprechend, aber dafür detaillierter in seiner Auswertung.