In diesem Quicktipp möchte ich euch eine sehr sinnvolle Funktion in der Philips Hue App vorstellen. Ihr kennt vielleicht auch das Problem, das wenn man eine Hue Leuchte strommäßig einschaltet, diese Lampe in der maximalen Helligkeit eingeschaltet wird. Das ist aber nicht immer so gewünscht und seit einigen Versionen existiert in der App die Möglichkeit, das Verhalten beim Einschalten der Hue Lampen zu definieren. In diesem Artikel möchte ich euch diese Funktion vorstellen.

Weiterlesen

Soeben hat die Firma mediola ein Update des beliebten AIO Creator neo veröffentlicht. Mit dem Versionswechsel auf Version 2.7.0. sind einige neue Produkte und Software-Features eingepflegt worden.

Weiterlesen

Im Artikel „FRITZ!Box als Mesh Repeater einrichten – WLAN bis in den letzten Winkel“ habe ich euch beschrieben, wie ihr eine zusätzliche AVM Fritz!Box zu einem Mesh Repeater machen könnt. Bei dieser Vorgehensweise wird von AVM empfohlen, dass der PC, welcher zur Einrichtung des Mesh Repeaters verwendet wird, nicht über einen anderen Router mit dem Internet verbunden ist. Damit ist es nicht möglich, den Mesh Repeater auf die gewohnte Art und Weise mit der aktuellen Fritz!OS Firmware upzugraden. In diesem Artikel möchte ich euch kurz beschreiben, wie ihr es hinbekommt, eine neue AVM Fritz!Box mit der neuen Firmware zu bestücken, ohne eine Internet Verbindung.

Weiterlesen

Es ist leicht möglich, eine FRITZ!Box für den Betrieb als Mesh Repeater einzurichten, um diese dann via WLAN oder über ein Netzwerkkabel in das Mesh eurer FRITZ!Box mit Internetzugang (Mesh Master) einzubinden. Damit könnt ihr die Reichweite eures Heimnetzes einfach und effizient erhöhen. Die FRITZ!Box übernimmt als Mesh Repeater automatisch alle WLAN-Einstellungen des Mesh Masters (wie beispielsweise die Zugangsdaten, Gastzugang, Zeitschaltung) und erstellt somit ein weiteres Funknetz. Über dieses Funknetz könnt ihr eure Geräte mit dem Heimnetz verbinden können. Nachdem der Mesh Repeater ins Mesh eingebunden ist, wird er in der Benutzeroberfläche des Mesh Masters mit dem Mesh-Symbol angezeigt. Meine Erfahrungen mit dem AVM Mesh Netzwerk sind durchweg positiv. Ich habe drei Mesh Access Points verteilt und meine Geräte wie Handy oder Laptop verbinden sich automatisch mit dem stärksten Access Point.

Weiterlesen

Heute habe ich einen Quicktipp zum Thema Homematic IP wired für Euch. Wie Ihr evtl. bereits schon wisst oder bei mir in den vorherringen Beiträgen zum Thema HmIPW-Bus erfahren habt, kann der neue HmIP wired-Bus auch als Ring aufgebaut werden. Das Homematic IP wired DRAP hat dazu zwei Busanschlüsse, die entweder als separate Linien oder aber als Ring betrieben werden können. Im Auslieferungszustand ist das DRAP so konfiguriert, das beide Kanäle getrennt voneinander arbeiten. Wollt Ihr nun einen Ring aufbauen, muss dies zuerst im DRAP eingestellt werden.

Weiterlesen

Heute schreibe ich Euch einen der letzten Artikel aus der Reihe Homematic IP wired Planung. Was noch fehlt für eine vollständige Planung ist die Ermittlung der Schaltschrankgröße. Hierbei gibt es einige Faktoren, die nicht allein vom SmartHome abhängen sondern auch von Eurem EVU (Energieversorger). Daher solltet Ihr zuvor mit Eurem Elektriker sprechen, wie viel Platz der eigentliche Zähler benötigt. Meist wird hierfür ein komplettes Feld vorgesehen, sodass dieses komplett geblockt ist. Alle anderen Komponenten habt Ihr ja selber geplant, daher können wir hierfür den benötigten Platz im Schaltschrank bestimmen.

Wie ist ein Schrank aufgebaut und wie wird hier gezählt? Ein normale Schrank wird in Felder und TEs aufgeteilt. Ein Feld besteht dabei aus 12 TEs. Unter einer TE versteht man eine Teilungseinheit. Die meisten Komponenten für den Schaltschrank halten sich an dieses Maß, sodass Ihr nicht jedes einzelne Bauteil selber ausmessen müsst ;-)

Weiterlesen

Vor sieben Tagen hatte eQ-3 eine neue CCU2 Firmware mit der Bezeichnung 2-47-18 veröffentlicht und nach kurzer Zeit wieder von der Downloadseite gelöscht, da es massive Probleme mit dem Homematic IP Dienst gegeben hat. Seit heute gibt es nun eine neue CCU2 Firmware mit dem Namen 2.47.20, in der die Probleme behoben sind und die ursprünglich geplanten Verbesserungen / Neuerungen nun endlich auch für die CCU2 Anwender zur Verfügung stehen. Dieser Update beinhalltet einige Fehlerbehebungen/Sicherheitsupdates und ein paar Erweiterungen bzw. Verbesserungen. Neue Geräte wurden nicht eingebunden. In diesem Artikel findet ihr die Fehlerbehebungen/Sicherheitsupdates und die Erweiterungen bzw. Verbesserungen. Ihr könnt dann entscheiden, ob ihr den Update einspielt. Ich habe es bereits gemacht und es gab beim Update keinerlei Probleme. Ich hoffe es bleibt diesmal auch im Betrieb so fehlerfrei.

Weiterlesen

Die üblichen vier Wochen seit dem letzten Release von RaspberryMatic sind noch nicht vergangen. Trotzdem haben sich inzwischen ein paar Dinge ergeben, welche Jens Maus veranlasst haben, heute eine neue RaspberryMatic Version mit Namen 3.47.18.20190918 zum Download freigegeben. Zusätzlich zu den Aktualisierungen der gestern veröffentlichen CCU3 Firmware 3.47.18 sind auch noch ein paar weitere Änderungen in diese neue Version eingeflossen. Das betrifft vor allen voran Änderungen bezüglich der Stabilität und Bugfixes. Bevor ich euch diese Informationen hier zur Verfügung stelle, installiere ich die Version auf meinem produktiven System, um euch über evtl. Probleme zu berichten und nicht nur eine Information über die neue Firmware zu liefern.

Weiterlesen