AVM bietet mit seiner Serie FRITZ!Box, sicherlich bezogen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, die besten Router auf dem Markt an. Sie arbeiten eigentlich sehr zuverlässig und sind einfach zu bedienen. Wenn die FRITZ!Box aber einmal Probleme macht, dann kann schwer sein, den Fehler zu lokalisieren und erst recht dauerhaft zu beseitigen.

frtitzbox

Bei mir ist es ein „einfrierendes“ W-LAN welches mir Ärger mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7570 vDSL bereitet. Das wirklich gemeine an dem Fehler ist, dass man ihn nicht wirklich direkt bemerkt, weil verbundenen Geräte zeigen nämlich eine aktive W-LAN Verbindung an, können aber weder auf Netzwerkressourcen, noch auf das Internet zugreifen. Auch das abschalten sämtlicher W-LAN Repeater im Haus, das verwenden manueller Funkkanäle und auch das zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, brachte keine Besserung. Hier hilft aber immer ein Neustart der FRITZ!Box, was aber nur noch von einem per Kabel verbundenen Gerät klappt, oder durch trennen der Stromverbindung, weil natürlich auch ein zugreifen auf die Weboberfläche der FRITZ!Box nicht mehr möglich ist.

Da zum einen keine Garantie mehr vorhanden ist und die Box ansonsten Ihren Dienst noch vollkommen zu meiner Zufriedenheit verrichtet, sehe ich es nicht ein, eine neue FRITZ!Box zu kaufen und starte die Box daher jede Nacht einmal durch. Dann tritt der Fehler nämlich nicht auf.


Manueller Neustart der FRITZ!Box per Weboberläche

  1. fritz.box oder IP-Adresse im Browser eingeben und mit Passwort anmelden
  2. In der Navigation auf System > Zurücksetzen > Neu starten klicken

Automatischer Neustart der FRITZ!Box per Script (Vorbereitungen)

Damit die FRITZ!Box per Befehl via Telnet neu gestartet werden kann, muss man als erstes Telnet aktivieren. Das geht am einfachsten mit einem angeschlossenen Telefon indem man zum aktivieren #96*7* eingibt und die Anruftaste betätigt. Wer Telnet einmal wieder deaktivieren möchte, gibt dafür #96*8* ein. Wer kein Telefon an der Box angeschlossen hat, kann sich der Anleitung von Thomas Heinz bedienen.

Automatischer Neustart der FRITZ!Box per Script am Mac mit dem Automator

  1. Automator starten
  2. Arbeitsablauf auswählen
  3. AppleScript ausführen als Arbeitsschritt auswählen und folgendes eingebentell application „Terminal“
    do script „telnet fritz.box“
    delay 3
    do script „Dein FRITZ!Box Passwort“ in window 1
    delay 3
    do script „/sbin/reboot“ in window 1
    delay 30
    do script „exit“ in window 1
    end tell
  4. Das ganze als soll jetzt ja jede Nacht passieren, also wählt man Ablage > Konvertieren in… > Kalendereinnerung
  5. Jetzt öffnet sich der Kalender und man muss den Eintrag nur noch noch bearbeiten, indem man die gewünschte Uhrzeit und die Wiederholung angibt.
  6. Damit der Terminal Fenster nach der Durchführung wieder geschlossen werden kann, Terminal > Einstellung > Einstellungen > Shell > Beim beenden der Shell > Schließen, wenn kein Fehler aufgetreten ist auswählen

Das könnte Dich auch interessieren

WLAN Repeater optimal positionieren
Aufrufe 3292
Unser Haus ist aus sehr massivem Stahlbeton gebaut, was auf der einen Seite ja sehr gut ist, aber WLAN Signale leider kaum durchlässt. Der Telefonansc...
Anleitung: Alternativen VoIP-Anbieter in die FRITZ!Box einbinden
Aufrufe 1324
In dem Artikel "Günstige Telefonate über VOIP-Anbieter führen" habe ich euch einen alternativen VoIP-Anbieter vorgestellt, über den sich sehr günstige...
Mit devolo dLAN Adaptern und FRITZ!WLAN Repeatern zum stabilen Netzwerk
Aufrufe 11340
Als ich letztes Jahr noch in Köln gewohnt habe, musste ich gegen eine hohe Dichte an verschiedenen WLAN´s in meiner Umgebung und dessen Störungen kämp...
Günstiger AIS Empfänger mit DVB-T Stick – Sicherheit auf dem Wasser
Aufrufe 298
Heute geht es mal in eine ganz besondere Richtung:  Günstige AIS Empfänger für Sportboote und Segelyachten für mehr Sicherheit auf dem Wasser. Wa...
Problem Lösung – ASUS Tinker Board S – eMMC erscheint nicht mehr als...
Aufrufe 680
Mit dem neuen ASUS Tinker Board S ist nun ein neuer Einplatinenrechner verfügbar, welcher eine Besonderheit zur Verfügung stellt. Neben der üblichen ...
FTP-Verbindung zum Raspberry Pi aufbauen
Aufrufe 1051
Heute will ich Euch einen kleinen Tipp zum Thema FTP-Zugriff auf den Raspberry Pi geben. Ich arbeite gerade an einer Visualisierung über ioBroker. Dab...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.