Fotografieren mit dem Smartphone liegt ja voll im Trend und die verbauten Kameras werden immer besser man hat das Smartphone fast immer dabei. Natürlich kann die Kamera von meinem iPhone 6 einer guten SLR nicht das Wasser reichen, aber persönlich ist ja selbst meine Nikon 1 S1 (Link) zu groß, als das ich die immer mitschleppe und somit greife ich meistens zum iPhone und bin mit der Aufnahmequalität auch recht zufrieden.

Was beim Smartphone aber nervt, ist die Art wie man es halten muss und so macht es keinen Spaß viele Fotos am Stück zu knipsen, oder längere Videos zu drehen und man verwackelt die Aufnahmen recht leicht. Genau hier kommt Shoulderpod S1 ins Spiel.

In die Basis wird mittels eines großen und griffigen Drehrades das Smartphone in nur wenigen Sekunden eingespannt. Die Gummierungen schützen es dabei und halten es super fest, so das es sich selbst durch heftiges Schütteln nicht lockern lässt. Wer möchte kann auch die bequeme Handschlaufe aus dunkelbraunem Leder befestigen.

An der Unterseite befindet sich ein 1/4″ Zoll 20-er Gewinde, hier kann man entweder den beiliegenden Aluminiumgriff anschrauben, um das Smartphone bei Foto- und Filmaufnahmen ergonomischer in der Hand zu halten und Verwacklungen zu vermeiden, oder es lässt sich auf einem Standard-Stativ montieren.

Die Halterung ist sehr hochwertig verarbeitet und bringt inkl. Handschlaufe 152 Gramm auf die Waage. Es passen Smartphones von 48mm bis zu 93mm Breite in die Halterung. Also vom iPhone Classic bis zum iPhone 6 Plus mit ist für die Halterung alles kein Problem.

Mir persönlich gefällt die Shoulderpod S1 Halterung sehr gut und ich kann sie nur empfehlen. Sie kostet zwar ein paar Eurönchen mehr als die meisten billigen Ritsch-Ratsch-Halterungen, ist aber deutlich funktioneller und dazu noch sehr stabil gebaut und eine Investition für die Zukunft.

2 Kommentare
  1. Avatar
    JOJO sagte:

    Danke für den Artikel. ich habe Iphone S6 mit Akkupack . Jetzt ist die Stärke des Iphone 19mm.
    Paßt das noch in die Halterung? Danke für die HIlfe?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.