Vorgestern habe ich einen ausführlichen Artikel über die Vorteile von wiederaufladbaren Batterien (Akkus) geschrieben (zum Artikel). Da ich selber sehr gute Erfahrungen mit den Sanyo (mittlerweile Panasonic) eneloops gemacht habe, bin ich ausführlich auf diesen Typ eingegangen.

Akkus-Logo

Nach einiger Recherche im Netz bin ich mir sicher, dass ich die 1. Generation bei mir zu Hause verwende. Aktuell ist die 3. Generation der weißen eneloops erhältlich, da der Markt für Akkus sehr stark gewachsen ist, sind auch weitere Hersteller auf den Zug aufgesprungen und bietet Akkus mit einer sehr geringen Selbstentladung an. Dazu gehört auch Amazon. Doch was taugen die Akkus?

Vergleichen wir zuerst die unterschiedlichen Ausführungen der Amazon Basic Akkus mit anderen Herstellern. Die Basic Akkus sind in zwei unterschiedlichen Versionen verfügbar:

Amazon-basic-weissDie Weiße Zelle in AA von Amazon kommt vorgeladen und bietet laut Amazon einen Kapazität von 1900-2000 mAh.

Die Ladezyklen werden bei dieser Zelle mit 1000 Vorgängen angegeben. Die Zelle kommt aus Japan und soll nach einem Jahr Lagerung noch 80% besitzen.Der Preis für 4 Zellen beträgt aktuell (01.07.2015) 9,99€, d.h. eine einzelne AA-Zelle schlägt mit ca. 2,50€ zu Buche.

Vergleichen wir nun Herstellerangaben der Sanyo (Panasonic) Zelle mit denen der Amazon Zelle:

eneloop-Akkus Die Weißen eneloop Zellen (aktuelle Bezeichnung BK-3MCCE) kommen ebenfalls vorgeladen und bieten laut Panasonic eine Kapazität von min. 1900 und typisch 2000 mAh.

Der Akku soll bis zu 2100 mal geladen werden können.Auch die eneloop Zellen werden in Japan hergestellt. Der Akku soll nach 5 Jahren noch 70% seiner ursprünglichen Ladung besitzen.

Der Preis für 4 aktuelle eneloop AA-Zellen beträgt 9,84€ (01.07.2015) pro Zelle fallen so 2,46€ an.

Vergleicht man die Zellen von Amazon und Panasonic miteinander, wird man feststellen, dass die Werte fast identisch sind, auch meine Suche im Internet bestätigte diese Vermutung. Daher nehme ich an, dass Amazon die Zellen bei Panasonic einkauft und daher die Qualität beider Zellen identisch ist.

Da die Preise täglich bei Amazon täglich variieren, könnt ihr einfach beim günstigeren Angebot zugreifen. Eine Regel, die generell gilt: Je mehr Akkus Ihr gleichzeitig kaufte, desto günstiger wird die einzelne Zelle.

Hier der Link zu aktuellen eneloop Zelle

Hier der Link zur aktuellen Amazon Basic Zelle

Das könnte Dich auch interessieren

ANSMANN 1001-0005 Powerline 4 Pro Ladegerät
Aufrufe 1114
Das Ansmann Akku-Ladegerät reiht sich in unsere Serie über intelligente Ladegeräte für Hochleistungsakkus. NiMh (Nickel-Metallhydird) Akkus sind mittl...
Technoline BC 2500 Akku Ladegerät mit Bluetooth
Aufrufe 1415
In den letzten Wochen habe ich Euch viel zu den eneloop Akkus erzählt, ich habe Euch auch über meinen Langzeittest berichtet und Euch verschiedenen La...
Ladegerät Technoline BC 250 – Top bei Preis-/Leistung
Aufrufe 409
In den vergangenen Wochen habe ich Euch bereits recht viel über die Vorzüge von Akkus im Vergleich zu normalen Batterien im Haushalt berichtet. In die...
Welche Akkus sollten für welches Gerät verwendet werden?
Aufrufe 1263
Vor wenigen Tagen öffnete ich wie gewohnt meine Schublade, in der meine Akkus normalerweise zu dutzende liegen, doch irgendwie hatte ich das Gefühl, d...
Kraftmax BC-4000 Pro Akku Ladegerät
Aufrufe 2611
Akkus sind eine wirklich gute Alternative zu normalen Batterien. Akkus sind zwar teurer doch bieten über die Lebensdauer gesehen einen riesigen Vortei...
Raspberry Pi via App (Bluetooth) ins WLAN einbinden
Aufrufe 603
Heute will ich Euch eine echt geniale Erweiterung für den Raspberry Pi und andere mini-Computer vorstellen. Vielen ist der Begriff "headless" in dies...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.