In letzter Zeit kam es leider häufiger vor, dass sich mein Bose Soundlink mini bei der Wiedergabe einfach verabschiedet hat. Das Gerät schaltet sich einfach aus, kann danach aber direkt wieder eingeschaltet werden. Der Fehler tritt bei mir häufiger auf, wenn die Musik recht laut wiedergegeben wird und das Wetter etwas wärmer ist.

Bose-Soundlink-mini

Man merkt auch, dass das Gerät etwas warm wird, leider kann ich nicht sagen, ob dies die Ursache für das ungewollte Abschalten ist.

Leider hat auch der Reset (10 Sekunden die Mute Taste gedrückt halten) nichts gebracht. Es gibt zwar ein Programm (Link zur Bose Seite), mit dem die Firmware von Bose Soundlink Lautsprecher aktualisiert werden kann. Bei mir kann dieser Vorgang leider nicht gestartet werden, ich denke, dass der Soundlink mini hier einfach nicht unterstützt wird.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt Ihr einen Lösungsansatz?

Das könnte Dich auch interessieren

Testbericht Bose Soundlink mini II
Aufrufe 1880
Meinen Soundlink mini von Bose begleitet mich nun seit gut 2 Jahren bei jedem Urlaub und jedem Wochenendausflug, das Gerät war stets zuverlässig und b...
Bose Soundlink mini II – Vergleich mit dem Vorgänger, was ist neu?
Aufrufe 12697
Der Bose Soundlink mini ist seit seiner Erscheinung Mitte 2013 für mich zur Referenz in der Klasse der portablen Bluetooth Lautsprecher geworden....
Bose Soundlink Revolve im Praxistest
Aufrufe 1615
Erst vor wenigen Wochen hat Bose seine neuen tragbaren Lautsprecher vorgestellt. Die beiden neuen Geräte hören auf die Namen Revolve und Revolve+. Es ...
Defekter Akku Bose Soundlink mini – Powerbank kann Abhilfe schaffen
Aufrufe 4522
In der Vergangenheit habe ich ja schon häufiger über den Bose Soundlink mini I und II berichtet. Der ältere Soundlink mini ist jetzt nun schon eine ge...
Fintie Tasche für den Bose Soundlink mini I / II
Aufrufe 749
Vor einigen Wochen hatte ich euch den neuen Bose Soundlink mini II vorgestellt. Da leider mein Soundlink mini der 1. Generation seinen Geist aufgegebe...
Vorstellung MarkStore Neopren Schutzhülle für Bose Soundlink mini
Aufrufe 758
Seit dieser Woche bin ich stolzer Besitzer des neuen Bose Soundlink mini II. Da ich bereits einen ausführlichen Testbericht über das Gerät geschrieben...
36 Kommentare
  1. Berny sagte:

    Hatte jetzt nach zwei Jahren mit der Mini II das Problem das Sie sich nicht mehr über die Mini-USB Buchse laden ließ.

    Hab die Ladeschale rausgekrammt und siehe da über die Schale lädt sich die Box wieder auf.

    Antworten
  2. Lukas sagte:

    Bei meiner Soundlink Mini 1 ist die Bluetooth Verbindungsqualität sehr schlecht.. wenn ich mein Wiedergabegerät auch nur einen Meter von der Box weglege, stockt die Musik ziemlich und wird manchmal sogar etwas höher abgespiel.. Treibt mich in den Wahnsinn, weil ansonsten der Sound immernoch der Wahnsinn ist..

    LG Lukas

    Antworten
  3. Michael Maaß sagte:

    Das Problem mit dem nicht mehr weiterladenden Akku hatte ich auch schon mal.
    Die Box habe ich mit der Fehlerbeschreibung an den Kundendienst zurückgeschickt und nach ca. 1,5 Wochen funktionierend wieder zurückbekommen. Ein Fehler konnte nicht gefunden werden. Nun hängt der Ladevorgang schon wieder. Also nochmal.
    mfG

    Antworten
  4. Tom sagte:

    Habe genau die selben Probleme wie oben beschrieben: Der Lautsprecher schaltet sich nach einigen Sekunden aus nachdem man die Lautstärke erhöht hat.
    Leider ist bei meinem Soundlink Mini die Garantie längst abgelaufen.

    Gibt es mittlerweile Lösungen für dieses Problem? Evtl. Akku auswechseln?

    Antworten
    • Peter sagte:

      Ja, ich denke es gibt eine Lösung.

      Da ich nach dem Kauf meines Bose Soundlink Mini II nach kurzer Zeit auf das gleich Problem der „selbstständigen Abschaltungen“ bei Benutzung des AUX-Eingangs nach kurzer Zeit gestoßen bin, landete ich bei der Suche nach einer Problemlösung auf diese Seite.

      Allerdings fand ich gegen das „selbstständige Abschalten“ eine recht simple Lösung, gegenüber manchen, die das Gerät entweder auf Werkseinstellungen zurücksetzten oder sogar den Akku ausbauten und über Nacht ausgebaut liegen ließen. (hab ich auf YouTube gesehen)

      Wie auch andere wohl manchmal festgestellt haben, ist die Lautstärke der Bose Soundlink Mini gelegentlich relativ leise. Dann stellt man wahrscheinlich die Lautstärke am Lautsprecher, sowohl an der Musikquelle (z.B. Handy), hoch.

      Die geringe Lautstärke liegt aber weniger am Lausprecher, sondern an der Musik-Quelle.

      Wenn das Eingangssignal also von irgendwelchen minderwertigen Musikdowloads schlecht ist, kann der Lautsprecher auch nicht mehr hergeben, selbst wenn er auf Maximum steht.

      Doch wenn die Lautstärke des Lautsprechers am Lautsprecher auf Maximum gestellt ist, dann schaltet dieser nach einer gewissen Zeit (5 – 10 Minuten) einfach ab. Ist sicherlich ein Überlastungsselbstschutz.

      Das macht aber wohl selbst jede Stereoanlag zu Hause, wenn sie NUR auf MAXIMUM betrieben wird. Auch ein Auto fährt ja wohl niemand ständig auf 100 % Höchstgeschwindigkeit.

      Leider hat die Bose Soundlink keine Anzeige für die Lautstärkeneinstellung und man erkennt somit nicht, dass sie auf Maximum gestellt ist.

      Bei mir war das „Abschalt-Problem“ behoben, nachdem ich an dem Lautsprecher zunächst die Lautstärke auf Maximum gesetzt habe, und dann fünf Mal die Minus-Taste drückte. Danach regel ich jetzt die Lautstäre NUR NOCH über die einspeisende Quelle. Am Lautsprecher selber verändere ich nichts mehr.

      Nun steht der Lautsprecher nicht mehr auf „Höchstleistung“ und schaltet seit dem auch nicht mehr selbstständig ab.

      Antworten
  5. Steini sagte:

    Hallo, meine Bose SoundLink 2 funktioniert nicht mehr, während der Musik ist sie einfach ausgegangen und das rote LED blinkt. Wer kann mir helfen?

    Antworten
  6. TP sagte:

    Sorry, das zu sagen, aber Soundlink Mini 2 ist ein fehlerhaftes Gerät. Der Klang ist toll, aber es lässt sich nach einer kurzen Betriebsdauer von 2-3 Monaten nicht mehr aufladen. Bitte lasst Euch nicht von beschwichtigenden Worten des Supports irreführen, die sind darauf trainiert: Es wird immer wieder von Reset per Button lange drücken und Software-Updates gesprochen, dann immer der höfliche Hinweis auf eine Supportnummer in Deutschland (bin aber z.B. kein Deutscher) – damit will man die Dummen, die sich dieses fehlerhafte Gerät gekauft haben, dazu bringen, zu glauben, dass sie in der Pflicht stehen, etwas zu tun, damit dieses lächerliche Gerät (hey, es ist nur ein blöder Lautsprecher!) funktionieren kann, d.h. man will bewusst dem User die Verantwortung für den Fehler übertragen. Tatsache ist: Das Gerät ist fehlerhaft und nutzlos, weil es sich nicht aufladen lässt. Das kommt so oft vor, dass man in Google oder Amazon-Bewertungen gar nicht lange suchen muss. Das muss der Firma Bose bewusst sein – damit verkaufen sie trotz besseren Wissens ein Gerät, das zwar in der Tat einen Akku enthält, dieser sich aber in vielen Fällen nicht aufladen lässt. Ich habe das Gerät einmal eingeschickt, dann habe ich es nach einem guten Monat zurückbekommen. Nachher hat es wieder ca. 10x funktioniert, das Gerät aufzuladen. Nun tritt wieder derselbe Fehler auf.
    Ich schicke das Gerät jetzt auf eigene Kosten nicht mehr ein, sondern entsorge es im Sondermüll, da es möglicherweise umweltschädliche Stoffe enthält. Ein weiteres Einschicken ahalte ich für sinnlos, ebenso eine Regressforderung an Bose, da hier sicher genug Geld für gute Juristen vorhanden ist – u.a. mein Geld (grrrrr).

    Trotzdem ist es sehr, sehr ärgerlich, dass Bose eine Bluetooth-Box in dieser Preisklasse derartig fehlerhaft produziert und ohne Ansatz zur tatsächlichen Problembehandlung weiter an Ahnungslose verkauft, die den möglicherweise nicht ganz unvoreingenommenen positiven Beurteilungen im Web Glauben schenken. Das widerspricht der kaufmännischen Sorgfalt und einer kundenorientierten Geschäftspolitik sowieso.

    Daher mein Tipp und meine Warnung an alle Konsumenten: Lasst Euch nicht durch die geschickt platzierten Werbebotschaften für Bose Soundlink Mini 2 verleiten, dieses Gerät zu kaufen. Es ist sehr stark gehäuft mangelhaft und durch die fehlerhafte Aufladefunktion, die bewiesenermaße nicht einmal durch Bose behoben werden kann, grundsätzlich nutzlos.

    Und glaubt als Sondlink Mini 2-Besitzer nicht, Ihr seid in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass diese Box funktioniert, dafür ist immer der Hersteller verantwortlich und nicht der Kunde.

    Ich werde als nächstes mal die JBL 2+ (das ist so eine runde) ausprobieren, sie soll auch toll klingen und problemlos funktionieren.

    Antworten
  7. jürgen sagte:

    Beim Betrieb über AUX Eingang geht die Bose Box nach ca. 10 min. von alleine Aus.
    Über Bluethooth besteht das Problem nicht!
    Hat jemand eine Idee. Die Box wurde Ende Nov. 2016 gekauft.
    Danke Jürgen

    Antworten
  8. Hannah sagte:

    Hallo,
    ich habe meine Bose Soundlink II mit meinem Macbook verbunden. Alles hat bisher gut funktioniert. Heute ist mir aufgefallen, dass ich sobald mein Laptop auf voller Lautstärke ist, ich die Bose Box nicht mehr lauter machen kann (obwohl höchstens die Hälfte der maximalen Lautstärke erreicht ist) Was stimmt hier nicht?
    Über mein Handy ist es kein Problem… in den Einstellungen am Macbook ist nichts verändert.

    Ich hoffe auch eine Antwort und Hilfe :-) LG, Hannah

    Antworten
  9. Sven sagte:

    hallo zusammen, ich habe das selbe Akku-Schutzproblem.
    Nun wollte ich die neue Firmware auf Soundlink spielen. Entweder bin ich zu doof oder ich hab echt ein Problem. Firmware hab ich heruntergeladen, bin auch der Anleitung step by step nach. Der Punkt ist Treiber vorbereiten. Da wird verlangt, dass die AUX Taste 10 Sekunden gedrückt werden muss. Nun ja, Soundlink mini 2 hat keine mehr und die Tastenkombination mit Bluetooth+ geht auch nicht. Kann mir jemand weiterhelfen?
    Grüsse

    Antworten
  10. Alex sagte:

    Hallo!
    Mein funktionierte BOSE Bix soundlink Mini das II. halbe Jahr ganz normal. Aber jetzt er beim Einschluss nicht fukzionjert. Obwohl es sichtbar ist dass er aufgenommen ist. Dass ich machen kann, dass er wieder normal funktionieren würde.
    Gruß Alex.

    Antworten
  11. Katja sagte:

    Hallo,
    meine BOSE Bix soundlink Mini II geht nach ein paar Tagen einfach nicht mehr an. Wenn ich sie mal z2-3 Tage lang nicht benutze, lässt sie sich erst wieder anstellen, wenn sie an die Ladestation angehängt wird. Dabei hat sie jedes Mal noch über 70% Akku. Das ist sehr nervig, da es jedesmal ein Glücksspiel ist, wenn ich sie anmache. Und folglich kann ich sich dann auch nirgendwo mitnehmen. Das geht bereits seit Monaten so.
    Was kann ich dagegen tun?
    LG Katja

    Antworten
    • Candy sagte:

      In einem anderen Forum schrieb jemand, Bose habe auf Nachfrage geantwortet, daß es sich dabei um eine Schutzfunktion für den Akku handele. Man müsse das Gerät dann nur kurz in die Ladestation stellen, dann läuft es wieder. Ich gebe Dir recht, wenn Du das als Glücksspiel bezeichnest. Das kann ja echt nicht wahr sein. Komischerweise trat dieser „Schutz“ früher nie auf, jetzt, nach längerem Gebrauch der Box passiert das immer häufiger.

      Antworten
  12. Markus sagte:

    Hallo,

    ich habe eine Bose Soundlink Mini 1. Nach dem Update auf windows 10 hat sich die Box nunoch schlecht mit dem PC verbinden lassen. Wenn es dann doch mal nach mehreren versuchen geklappt hat, war der Sound stark abgehackt und verrauscht. Das Update habe ich inzwischen rückgangig gemacht. Leider lässt sich die Box jetzt auch im alten Betriebssystem nicht mehr richtig koppeln. Selbst wenn der PC einen Störungsfreien Betriebanzeigt kommt der Ton aus dem PC Boxen. Das update empfiehlt ca. 10sec lanfdie AUX Taste zudrücken (bis das Lämpchen blinkt) leider fängt diese Lampe auch nach deutlich längerer Zeit nicht an blinken, somit wird auch das Gerät nicht neu erkannt und das Update nicht installiert.

    Gruß Markus

    Antworten
  13. Philipp sagte:

    Kurze Frage: ich habe einen sound link mini II neu. Mir kommt er insgesamt sehr leise vor. Auch bei Maximallautstärke ist er noch nur überschaubar laut. Hat jemand Ideen, woran das liegen könnte?

    Antworten
  14. Can sagte:

    Hallo ich habe die Bose soundlink mini 2
    Mir ist wären einem Update der akku leer gegangen.
    Das heist das update ist bei ca.80% abgebrochen. seitdem lässt sich die bose box nicht mehr anschalten am ladegerät blinkt sie aber wenn ich den stecker ziehe blinkt sie zur auf und geht nicht an .
    Da ich das gerät gebrauch gekauft habe gibt es auch keine Garantie :(
    Bitte umd schnellstmögliche antwort

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Can, Versuch mal den Power-Knopf für 10 Sekunden zu halten, danach ist die Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

      Antworten
  15. Lukas Epp sagte:

    Hallo.
    Ich habe auch die Bose soundlink mini 1 und habe genau dasselbe problem dass sie aus geht, dass wenn die Box warm ist und die Musik laut ist . Allerdings ruckelt die Box auch des öfteren d.h. die wiedergabw der musik stockt und Pausiert manchmal einfachso . Vielleicht kennt jemand den Lösungsansatz dazu …? Wäre recht cool.

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Lukas, ist es eine Soundlink mini I oder II? Weißt du noch wann Du die Box gekauft hast? Leider ich nicht viel möglich, da es kein Firmware Update gibt. Auch ein Reset setzt nur die Bluetooth Verbindung zurück, daher muss Du wahrscheinlich über die Garantie von Bose bzw. den Händler gehen.

      Antworten
        • Sebastian
          Sebastian sagte:

          Hallo Lukas, dann kannst Du wohl leider nicht viel machen. Wenn Du einen Bose-Laden bei Dir in der Nähe hast, dann auch da einfach mal vorbei. In Köln ist auf der Hohestrasse ist ein Laden, falls Du aus der Region kommst. Evtl. können die Dir ein Update einspielen. Ansonsten musst Du wohl in den sauren Apfel beißen und dir ein neues Gerät zulegen…

          Antworten
          • Martin Z. sagte:

            Hallo hab die selbe Erfahrung mit der SLM I. Saurer Apfel wohl eher für Bose wenn ich mir das hier anschaue. Da ich mir obwohl ich lange sehr zufrieden damit war bestimmt nicht mehr Bose zulegen werde da die einfach einen Mega unzufriedenstellenden Kundenservice haben.

  16. Denis sagte:

    Guten Tag, ich habe das selbe Problem mit der Mini 1

    mir ist aufgefallen, dass das Problem nicht auftritt wenn die Box an der Ladestation hängt.
    Ich vermute das der Akku nicht mehr die Leistung hat, den am Anfang war es nicht so.

    Meine Box ist 2 Jahre alt.

    Antworten
  17. ben luer sagte:

    habe das selbe problem feststellen können. (soundlink mini I)
    gibt es bereits eine auskunft bzw eine erklaerung oder einen lösungsansatz dazu?
    lg

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Ben,
      bei mir wurde die Box wie schon beschrieben zurück genommen. Haben mir dann von der erstatteten Summe den Soundlink mini II bestellt. Wann und worüber hast du das Gerät gekauft?

      Antworten
  18. Gast sagte:

    Beim Soundlink Mini I kenne ich das zwar Problem nicht, der war vor ein paar Tagen bei gleicher Witterung bei mir ohne Probleme stundenlang im Dauereinsatz.

    Allerdings bei meinem kürzlich erworbenen Soundlink Mini II. Vielen Dank für diesen Ansatz, den ich (leider) zu meiner Überraschung bestätigen kann. Bei „lauter“ Wiedergabe schaltet sich die Box nach wenigen Sekunden einfach aus. Bei zunächst sehr leiser Wiedergabe kein Problem, einige Minuten gestestet, beim „Aufdrehen“ hat sich der Lautsprecher dann aber nach wenigen Sekunden wieder einfach abgeschaltet. Auf zwei Mobilphonen getestet, identischer Ablauf.

    Werde hier noch einmal posten, wenn ich mit Hilfe des Kundendienstes und/oder des Verkäufers zu einer Lösung gekommen bin.

    Antworten
      • Flat Erique sagte:

        Ich habe dasselbe Problem mit meinem 3 Jahre alten Soundlink Mini. Ohne Strom schaltet er sich bei entsprechender Lautstärke immer wieder von selber ab.
        Ein Problem mit dem Akku zu vermuten liegt da ja relativ nahe.
        Kundendienst angerufen, Seriennummer genannt und Bose ersetzt mir nun auch nach abgelaufener Garantie umsonst den Akku und ich bekomme sogar ein Jahr Garantie auf die Reparatur. Finde ich mehr als kulant.
        Beide Daumen hoch also erstmal von meiner Seite!

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.