Viele meiner Artikel in diesem Blog entstehen in den Abendstunden. Sehr lange Zeit hat mich meine IKEA „Pixar“ Schreibtischlampe dabei begleitet. Pixar heißt sie nicht wirklich, sie sieht aber so ähnlich aus wie die Lampe im Vorspann der Pixar Animationsfilme. Heute musste die alte Dame mit der 35W Halogenleuchte einer sehr stylischen LED-Lampe aus dem Hause TaoTronics (Link) weichen.

Schreibtischlampe TaoTronics

Zum einen habe ich dafür keine Ersatzbirnen mehr, zum anderen ist der Stromverbrauch bei langer Laufzeit einfach recht hoch. Doch nun zu meiner neuen Errungenschaft.

Die TaoTronics TT-DL13 (Link) ist aus weißem Kunststoff gefertigt und hat 3 Gelenke, damit kann die längliche Leuchtfläche in fast jede Richtung gewendet werden. Der Kopf ist aus Aluminium gefertigt und macht einen hochwertigen Eindruck. Die LED-Leiste sitzt hinter einer Diffusorscheibe, sodass keine Spots zu erkennen sind. Das Licht fällt dadurch angenehm weiß auf den Schreibtisch.

Doch nun zum Highlight (diesmal sehr wörtlich), das Licht lässt sich zum einen in 7-Stufen dimmen und man kann zwischen 5 Lichtfarben wählen. Das Spektrum reicht von einem sehr kalten Licht (bläulich) bis hin zu einem sehr warmen Licht (rötlich). Gerade am Abend finde ich das warme Licht sehr angenehm. Morgens hingegen gefällt mir das kalte Licht besser. Die Einstellung wird beim Ausschalten gespeichert.

Nett ist auch die verbaute USB-Buchse, die zum Aufladen von diversen USB-Geräten genutzt werden kann. Die Leistung ist mit 12 Watt angegeben. Bei der höchsten Einstellung ist die Leuchte wirklich sehr hell und bietet auch auf größeren Schreibtischen ausreichend Licht.

TaoTronics Leuchte TT-DL13

Fazit: Für den Preis findet man bei IKEA keine bessere Leuchte. Durch die LED wird ein sehr gleichmäßiges Licht abgegeben. Die Lebensdauer von solchen LEDs ist >7 Jahre (bei Dauerbetrieb!) daher wird diese TT-DL13 Lampe (Link) mir wahrscheinlich sehr lange gute Dienste leisten!

Das könnte Dich auch interessieren

Fintie Tasche für den Bose Soundlink mini I / II
Aufrufe 794
Vor einigen Wochen hatte ich euch den neuen Bose Soundlink mini II vorgestellt. Da leider mein Soundlink mini der 1. Generation seinen Geist aufgegebe...
TaoTronics Bluetooth 4.0 Empfänger im Test
Aufrufe 722
Vor wenigen Tagen habe ich euch in diesem Bericht (Link) einen Bluetooth Empfänger von Logitech vorgestellt. Damit habt Ihr die Möglichkeit eine fehle...
Ein unschlagbares Team – Der Anker 2nd Gen Astro Pro2 in Verbindung mit de...
Aufrufe 2290
Die Tage werden wieder spürbar länger und die Sonne lädt zum ausgehen in den Park ein. Gerne lasse ich mich bei Grillabenden musikalisch von meinem Bo...
Syllable Wireless In-Ear Kopfhörer mit Intelligenter Ladebox
Aufrufe 337
Drahtlose Kopfhörer sind der Traum von jedem, der sich schon einmal ungewollt die Kopfhörer aus den Ohren gezogen hat, oder an einem Kabel-Wirrwarr in...
Saugroboter Vorwerk Kobolt VR200 im Test
Aufrufe 363
Lange hat es gedauert, doch nun ist „Olaf“ bei uns eingezogen. Schon seit geraumer Zeit nervt mich meine Frau, dass sie einen Staubsauber Roboter habe...
Testbericht Elgato Avea Flare Stimmungslicht
Aufrufe 332
Heute will ich Euch gerne das Stimmungslicht Avea Flare von Elgato vorstellen. Ich habe das Gerät zu Testzwecken zugeschickt bekommen und war anfängli...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.