Gestern ist mir zugegebenermaßen etwas sehr dummes passiert. Mein etwas mehr als 2 Jahre alter iPhone 6 Akku hat über die letzten Wochen sehr stark an Kapazität verloren. Daher habe ich mich entschieden, diesen zu tauschen. Der Aufwand dafür hält sich ja bekanntlich in Grenzen und man findet im Netz z.B. bei ifixit sehr gute Anleitungen dafür. Das Werkzeug kann man sich für ca. 2€ bei eBay besorgen. Einen Akku bekommt man entweder bei eBay oder hier für ca. 20€.

iPhone 6 Akku

So weit so gut, doch nach dem Öffnen des Displays wollte ich den Akku mit einer Kunststoffspachtel aus dem iPhone heben. Man muss dazu sagen, dass der Akku im Gehäuse des iPhones sehr gut mit doppelseitigem Klebeband befestigt ist. Daher habe ich etwas mehr Kraft aufgewendet und das Kunststoffwerkzeug ist dabei gebogen. Da sich der Akku trotz einiger Kraft nicht lösen wollte, habe ich es nun vorsichtig mit einem Schraubendreher versucht. Dabei habe ich die äußere Hülle des Akkus leicht beschädigt und der Akku, der sich noch im iPhone befand, fing Feuer.

Zum Glück kam es nur zu einer kleinen Flamme, die nach sehr kurzer Zeit wieder erlosch.

Ich habe mich nach dieser Aktion etwas schlau gemacht, folgendes passiert bei einer Beschädigung im Akku:

Das Lithium reagiert mit Wasser (Luftfeuchtigkeit!) und es entsteht Lithiumhydroxid und Wasserstoff. Durch den Stromfluss wird das Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten, das Lithium nimmt den Sauerstoff auf. Durch einen kleinen Funken kann nun dieses Gemisch entzündet werden. Das ganze kann sich dann sehr schnell ausbreiten und der ganze Akku kann Feuer fangen.

Ich habe den Akku dann sehr vorsichtig aus dem Gehäuse entfernt und den neuen Akku eingesetzt. Mittlerweile verstehe ich auch, warum LiPo-Akkus nur sehr ungern per Luftfracht transportiert werden. Auch kann ich jetzt verstehen, warum manche Airlines Akkus nur im Handgepäck zulassen. Eigentlich eine sehr brisante Mischung, die wir da täglich herumtragen. Daher immer Vorsicht beim Akkutausch!

Das könnte Dich auch interessieren

Neues Modell Raspberry Pi 3 B+
Aufrufe 3380
Nach genau zwei Jahren kommt der Nachfolger des Raspberry Pi 3 Model B auf den Markt. Die Raspberry Pi Foundation hat heute das neue Modell Raspberry ...
NOOBS – Einstieg und erste Schritte in die Raspberry Pi Welt
Aufrufe 1926
Nicht alle unsere Leser sind Spezialisten in Bezug auf den Raspberry Pi oder dem Linux Betriebssystem. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen ein...
Im Test – EasyAcc Powerbank 16750 mAh mit USB-C und Schnellladefunktion
Aufrufe 1111
Heute stelle ich Euch die neuste Powerbank aus dem Hause EasyAcc vor. 16750 mAh, Quick Charge und Dual Input(1x USB-C) für schnelles Aufladen sind int...
Outdoor Lautsprecher – Aukey SK-M12
Aufrufe 267
Ebenfalls auf der Suche für unseren Segeltörn war ich nach einem mobilen Lautsprecher, der für die Outdoor Nutzung geeignet ist. Dabei bin auf den Auk...
Barcodescanner und Barcode-Typen – Funktionen im Überblick
Aufrufe 1108
Barcodescanner: die logistische Superwaffe für Warenhandling und moderne Produktionsprozesse Barcodes haben die Art, wie große Warenmengen und automa...
Bereit für das Homeoffice? Eine gute Ausstattung ist hier Voraussetzung
Aufrufe 172
Immer mehr Menschen die ich kenne, arbeiten im Homeoffice und neben Selbständigen dürfen auch zahlreiche Angestellte phasenweise von zu Hause aus arbe...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.