Von TaoTronics haben wir Euch in der Vergangenheit schon einige Geräte vorgestellt. Der chinesische Hersteller liefert Geräte mit einer guten Qualität für einen vernünftigen Preis. Wer nicht gerade 200€ für einen Kopfhörer von Bose mit active Noise canceling ausgeben will, sondern nur ab und an Musik für sich und nicht über die Stereoanlagen hören will, sollte sich den Bluetooth Kopfhörer von TaoTronics ansehen.

Der Kopfhörer ist recht kompakt gebaut und die Ohrmuscheln lassen sich für einen besseren Transport drehen. Ein integriertes Mikrofon kann zusätzlich für Telefonate genutzt werden. Ich persönlich bin aber kein großer Freund von Gespräche mit einem over-ear-Kopfhörer, da die eigene Stimme durch die aufliegenden Polster stark gedämpft wird und man dadurch automatisch lauter spricht. Gut finde ich bei diesem Preis, dass der Kopfhörer aptX mit an Bord hat. Das ist leider auch bei größeren Herstellern immer noch keine Selbstverständlichkeit.

Durch aptX wird die Übertragung besser, da eine höhere Datenrate realisiert werden kann. Zur Steuerung der Musik sind an der rechten Ohrmuschel Steuerelemente untergebracht. Damit kann der Ton lauter und leiser gestellt werden. Über die Play- und Pause-Taste kann die Musik gesteuert werden.


Praktisch ist auch, dass multi-pair unterstützt wird. Damit ist es möglich, zwei Geräte parallel anzumelden, so kann z.B. die Musik entweder vom iPad oder von einem iPhone gestreamt werden, ohne das ein erneutes Koppeln nötig wird.

Ist der Akku geladen, kann der Kopfhörer über Bluetooth betrieben werden. Es ist aber auch möglich, das Gerät über das beiliegende Klinke-Kabel zu verbinden. So kann der Kopfhörer auch bei einem leeren Akku zum Abspielen von Musik genutzt werden.

Akkulaufzeit

Die Laufzeit wird mit 25h vom Hersteller angegeben. Diese Zeit ist natürlich nicht bei voller Lautstärke gemessen worden. Bei normalem Musikgenuss kommt ihr aber trotzdem noch auf 18h Spieldauer. Das ist für das geringe Gewicht des Kopfhörers recht gut. Positiv zu erwähnen ist auch, dass der Kopfhörer mittels microUSB in nur 2 Stunden wieder vollgeladen ist.

Klang

Der Klang ist für einen Kopfhörer in dieser Preisklasse durchaus gut. Es fehlt zwar etwas an Volumen, gerade bei den Höhen, doch man darf das Gerät eben nicht mit einem 200€ teuren Bose vergleichen. Für das Abspielen von Musik ist der Kopfhörer bestens geeignet. Auch bei höherer Lautstärke verzerrt das Gerät nicht übermäßig.

Tragekomfort

Der Tragekomfort ist, dank der sehr weichen Poster, sehr angenehme. Im Sommer fangen die Ohren leider schnell an zu schwitzen, da es sich um Kunststoff handelt.

Fazit

Günstiger Kopfhörer mit guten Funktionen und aptX für einen vernünftigen Preis.

Das könnte Dich auch interessieren

Fernseher mit Bluetooth nachrüsten – Kopfhörer 
Aufrufe 80535
Ich bin ein großer Freund von meinen neuen August EP650 (zum Bericht) Bluetooth-Kopfhörern geworden, durch das Bluetooth A2DP-Profil können hersteller...
Review – Zolo Liberty TWS Bluetooth-Kopfhörer
Aufrufe 698
Bei der Vorstellung des iPhone 7 und 7 plus hat Apple seine wohl größte Änderung an seinem Smartphone vorgestellt - den fehlenden 3.5mm Klinkenanschlu...
Vorstellung Bose QuietComfort 35 Wireless Kophörer
Aufrufe 1309
Zu mobilen Lautsprechern von Bose habe wir bereits in der Vergangenheit ausgiebig berichtet. Nun soll es um den kabellosen Kopfhörer Quiet Comfort 35 ...
Mehrere Bose Soundlink mini mit einem iPhone ansteuern
Aufrufe 19148
Wir fahren jedes Jahr mit mehreren Freunden zusammen nach Spanien um dort in einer Finca eine Woche zusammen das schöne Wetter zu genießen. Dabei darf...
Vorstellung – Inateck aptX Low Latency Bluetooth 4.1 Transmitter
Aufrufe 1779
Über Bluetooth-Transmitter zum Nachrüsten bei älteren Fernsehern habe ich Euch in der Vergangenheit bereits hier und auch hier schon etwas erzählt. He...
Fernseher mit Bluetooth nachrüsten – Transmitter für Kopfhörer, Soundbars und Hö...
Aufrufe 32499
Letztes Jahr im Februar habe ich einen Artikel zum Thema Bluetooth nachrüsten bei älteren TV-Geräten geschrieben (zum Artikel). Der Artikel wird von E...
1 Antwort
  1. Mathias sagte:

    Hi Sebastian,
    ich habe schon teurere Bluetooth-Kopfhörer besessen, die nach einem Monat defekt waren :(
    Nun zur Frage:
    da ich mir das Geschwätz anderer Leute im öffentlichen Nahverkehr nicht wirklich antun will, möchte ich mir so ein Teil zulegen.
    da Du anscheinend dieses Teil schon hast, möche ich mehr über den Klang wissen.
    Ist der mehr höhen- oder basslastig? Kann man den kopfhörer längere Zeit tragen, ohne dass die Ohren schmerzen?
    Danke schon mal für die Antwort.
    Gruß,
    Mathias

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.