Ab sofort bekommt Ihr auch ein komplett fertiges, Plug and Play fähiges, Komplettgerät für die Anbindung von Homematic ans Apple Homekit und die Siri Sprachsteuerung im Shop. Ihr könnt Euch entweder das fertige Image aus dem Shop herunterladen oder direkt ein komplett fertiges Gerät bestellen.

Im Shop findet Ihr das neue Gerät unter Sprachsteuerung. Das Image ist unter „fertige Images“ zu finden.

Was ist Bestandteil 

Der Raspberry Pi 3B+ ist so ausgelegt, dass dieser entweder per WLAN oder per Kabel an das bestehende Netzwerk angebunden werden kann. 

Anbindung via WLAN

Hier wollte ich es Euch so einfach wie möglich machen! Es wird keine Konsole oder ähnliches benötigt! Sobald das Gerät mit dem beiliegenden Netzteil versorgt wird, kann über eine App (iPhone oder Android) das Gerät ins WLAN gebracht werden. Dazu wird für kurze Zeit die interne Bluetooth-Verbindung des Pi’s genutzt. Die App verbindet sich dann via Bluetooth und das WLAN Passwort kann über die App ganz bequem eingetragen werden.

Anbindung per Kabel

Auch das ist natürlich möglich. Hier habe ich den DHCP-Server aktiviert, sodass der Pi eine IP-Adresse direkt von Eurem Router erhält. 

Was ist alles installiert?

Für die Einbindung ins WLAN ist BerryLan installiert. Für die Siri Sprachsteuerung ist die Homebridge inkl. AddOns eingerichtet. Zudem ist ioBroker vorinstalliert. Damit könnt Ihr fast grenzenlos andere Systeme mit Eurer bestehenden Homematic-Installation verbinden.

Einrichtung der Homebridge

Die Homebridge kann ebenfalls ganz bequem über eine grafische Oberfläche verwaltet werden. Zum hinzufügen zum Apple Homekit kann der anzeiegte QR-Code gescannt werden. Änderungen an der config können auch direkt über die grafische Oberfläche vorgenommen werden.

Wie erreiche ich die einzelnen Programme?

Hier ist die Übersicht zu den Adresse der Programme:

  • http://IP-vom-Pi:8081 – für ioBroker
  • http://IP-vom-Pi:8082 – VIS (Visualisierung IO-Broker)
  • http://IP-vom-Pi:8083 – Grafische Oberfläche der Homebridge
18 Kommentare
  1. Avatar
    Mat sagte:

    Hallo,
    ich habe am Wochenende das fertige Image gekauft.
    Lies sich alles prima installieren. Leider bekomme ich aber bei den Homebridge Geräten 13 Geräte angezeigt, die nicht aus meiner Umgebung stammen (habe die Homebridge außerdem auch noch gar nicht an mein Apple Home angemeldet).
    Wie kann ich die Geräte löschen?
    Vielen Dank und Grüße
    Mat

    Antworten
  2. Avatar
    Heiko sagte:

    Hi,

    habe durch Zufall gesehen, dass es ein neues Image gibt. Datum 09.12.2018.
    Habe es installiert, Weboberfläche funktioniert jetzt das erste Mal.
    Doch, sobald ich die IP meiner CCU3 in der Config eingebe und neu starte, geht die Homebridge auf die Bretter.

    Ich hab schon alle Fixes aus dem Github probiert, aber bei Zeile 47 bzw. 34 ist dann Schluss.
    Hat jemand einen Rat für mich? Verzweifel langsam

    Antworten
    • Avatar
      Ron sagte:

      Hallo zusammen,

      habe jetzt ein anderes Image aus dem Paket von Technikteam installiert, das aus neueren Komponenten zu bestehen scheint. Damit funktioniert auch die Weboberfläche der Homebridge.

      Nun habe ich aber ein neues Problem: in der Homebridge erscheinen unter „Geräte“ nur die 50 virtuellen Taster der CCU, nicht jedoch die Geräte, die ich zuvor Gewerk Homekit hinterlegt hatte.

      Ich durchsuche das Internet schon seit Stunden nach einer Lösung, leider ohne Erfolg.

      Weiß jemand Rat?

      VG

      Antworten
      • Sebastian
        Sebastian sagte:

        Hallo Ron,

        Du musst die Sicherheitseinstellungen der CCU anpassen –> Einstellungen –> Systemsteuerung –> Sicherheitsassistent Dort muss du benutzerdefiniert wählen und bei Remote Homematic-Script API Vollzugriff.

        Antworten
        • Avatar
          Ron sagte:

          Hallo Sebastian,
          danke für die schnelle Antwort. Habe Deinen Rat befolgt. Leider hat es nichts gebracht. Ich habe danach Homematic über die WebUI neu gestartet und den Raspberry – weil das noch nichts gebracht hatte – über die Weboberfläche der Homebridge („Server neustarten“) ebenfalls neu gestartet. Das Resultat war zunächst, dass ioBroker und die Homebridge über deren jeweilige Weboberfläche gar nicht mehr erreicht werden konnten. Darauf hin habe ich per Terminal Homebridge manuell gestartet. Jetzt funktioniert zwar der Zugriff auf die Homebridge wieder über die Weboberfläche (ioBroker allerdings immer noch nicht; was mache/verstehe ich hier falsch?), aber dort sind immer noch nur die 50 virtuellen Taster der Homematic zu sehen, mehr nicht. Also wurden die Geräte aus dem HomeKit-Gerwerk immer noch nicht übernommen.
          Hast Du vielleicht noch eine Idee?

          Antworten
        • Avatar
          Ron sagte:

          Nachtrag zum Randproblem ioBroker:
          Das hat sich nun nach einem weiteren Neustart erledigt. Geblieben ist aber das Problem der fehlenden HM-Geräte in der Homebridge.

          Antworten
        • Avatar
          Ron sagte:

          Hat niemand einen Rat?

          Ich habe zwischenzeitlich den Homebridge-Ordner nach einer Anleitung von technikkram gelöscht, um die 50 virtuellen Geräte aus der HB zu entfernen. Leider ohne Erfolg. Nach dem Neustart der Homebridge ergab sich Folgendes (und es wurden wieder nur die 50 „Geräte“ eingelesen):

          [HomeMatic CCU3] Error Error: getaddrinfo ENOTFOUND ccu3-webui ccu3-webui:8181while executing rega script Write(‚PONG‘)
          [2018-12-31 06:28:12] [HomeMatic CCU3] if undefined is PONG CCU is alive
          [2018-12-31 06:28:12] [HomeMatic CCU3] Error Error: getaddrinfo ENOTFOUND ccu3-webui ccu3-webui:8181while executing rega script string sDeviceId;string sChannelId;boolean df = true;Write(‚{„devices“:[‚);foreach(sDeviceId, root.Devices().EnumIDs()){object oDevice = dom.GetObject(sDeviceId);if(oDevice){var oInterface = dom.GetObject(oDevice.Interface());if(df) {df = false;} else { Write(‚,‘);}Write(‚{‚);Write(‚“id“: „‚ # sDeviceId # ‚“,‘);Write(‚“name“: „‚ # oDevice.Name() # ‚“,‘);Write(‚“address“: „‚ # oDevice.Address() # ‚“,‘);Write(‚“type“: „‚ # oDevice.HssType() # ‚“,‘);Write(‚“channels“: [‚);boolean bcf = true;foreach(sChannelId, oDevice.Channels().EnumIDs()){object oChannel = dom.GetObject(sChannelId);if(bcf) {bcf = false;} else {Write(‚,‘);}Write(‚{‚);Write(‚“cId“: ‚ # sChannelId # ‚,‘);Write(‚“name“: „‚ # oChannel.Name() # ‚“,‘);if(oInterface){Write(‚“intf“: „‚ # oInterface.Name() # ‚“,‘);Write(‚“address“: „‚ # oInterface.Name() #‘.‘ # oChannel.Address() # ‚“,‘);}Write(‚“type“: „‚ # oChannel.HssType() # ‚“,‘);Write(‚“access“: „‚ # oChannel.UserAccessRights(iulOtherThanAdmin)# ‚“‚);Write(‚}‘);}Write(‚]}‘);}}Write(‚]‘);var s = dom.GetObject(„Homekit“);string cid;boolean sdf = true;if (s) {Write(‚,“subsection“:[‚);foreach(cid, s.EnumUsedIDs()){ if(sdf) {sdf = false;} else { Write(‚,‘);}Write(cid);}Write(‚]‘);}Write(‚}‘);
          [2018-12-31 06:28:12] [HomeMatic CCU3] ok local cache is set to /home/pi/.homebridge/ccu.json
          [2018-12-31 06:28:12] [HomeMatic CCU3] loaded ccu data from local cache … WARNING: your mileage may vary
          [2018-12-31 06:28:13] [HomeMatic CCU3] Programs :
          [2018-12-31 06:28:13] [HomeMatic CCU3] Initializing platform accessory ‚HM RCV 50 BidCoS RF 1’…
          [2018-12-31 06:28:13] [HomeMatic CCU3] Initializing platform accessory ‚HM RCV 50 BidCoS RF 2’…

          bis RF 50‘ … Ich stecke hier einfach fest, zumal ich mit ssh überhaupt nicht vertraut bin.

          VG

          Antworten
          • Sebastian
            Sebastian sagte:

            Hallo Ron,

            bitte folgende Punkte mal checken:

            1. Sind die Sicherheitseinstellungen in der CCU3 alle richtig gesetzt
            2. Funktioniert Dein DNS im Heimnetzwerk? Falls nicht, muss in der config nicht „webui-ccu3“ eingetragen werden sondern die IP der CCU z.B. „192.x.x.x“
            3. Hast Du evtl. eine Firewall aktiv, die die Kommunikation zwischen den beiden Geräten verhindert?

          • Avatar
            Ron sagte:

            Hallo Sebastian,

            irre, was geht, wenn man sich auskennt:

            Die Sicherheitseinstellungen hatte ich so eingerichtet, wie Du das empfohlen hattest. Bis dahin blieb das Problem unverändert.

            Der DNS-Server lief auf der Fritzbox m. E. an sich einwandfrei. Ich hatte jedenfalls keine Probleme. Nachdem ich dann aber die Portfrigabe für den Aio-RasPi und Homematic-ccu explizit so eingerichtet hatte, dass jedes Gerät Portfreigaben selbständig vornehmen kann, und schließlich in der Homebridge-Config die IP anstatt Webui-cc3 eingetragen hatte, funktionierte es.

            Vielen vielen Dank
            Gruß Ron

            3.

  3. Avatar
    Thomas sagte:

    Super Sache!! Nur eine Frage könntet ihr genau so ein Image aber anstatt IoBroker mit Home Assistant erstellen?
    Ich nutze eine CCU für zu Hause und einen AP im Elternhaus und es wäre super beides in Home Assistant auf ein Dashboard zu bringen. Mit IoBroker ist der AP leider nicht möglich.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.