Beiträge

Anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945 veröffentlichte der WDR die weltweit erste „virtual documentary“ über das größte Vernichtungslager der Nationalsozialisten. „Inside Auschwitz“ erzählt die Geschichten von drei überlebenden Frauen. Sehr beeindruckende Doku und wirkt in 360° nochmal krasser!

Das Video kann man sich am besten in der YouTube App angucken, weil man dann sein Smartphone zum umschauen drehen kann. Ich habe es mir mit einem Virtual Reality Headset angeschaut. Hier wird einfach das Smartphone (mein iPhone 6s Plus passte) vorne in das Headset eingelegt und schon kann es losgehen.

Dank einer verstellbaren Pupillendistanz sowie einer Einstellung vom Objektivabstand, kann ich auch als Brillenträger das Headset verwenden. Es verfügt über Luftausgänge, wodurch das Smartphone nicht zu heiß wird. Das Stirnband ist sehr angenehm zu tragen und lässt sich recht gut einstellen und passt auch auf meinen Dickschädel. Bei YouTube findet man schon recht viele 360° Videos und damit auch der Ton gut rüberkommt, würde ich einen Bluetooth Kopfhörer, wie den Audiomax HB-8A empfehlen.

AUKEY VR Headset 3D Brille Virtual Reality Cardboard Verstellbare Linse und Objektivabstand 3D Video,Filme,Spiele Geeignet für 4.0-5.5 Zoll Handys
Preis: --
(Stand von: 2020/10/20 8:46 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu0 gebraucht

Die 360fly 4K habe ich bereits seit einigen Wochen hier und eigentlich wollte ich euch ein paar spektakuläre Videos erstellen, wo ich etwa steile Abhänge mit meinem Mountainbike heruntersause, oder mich mit einem Fallschirm in tiefe Schluchten stürze. Leider hat das aus zeitlichen Gründen in den letzten Wochen nicht geklappt ;-) und somit ist das Videomaterial leider nicht ganz so spektakulär geworden, aber ihr könnt euch trotzdem ein Bild über die 360fly 4K Kamera und deren Aufnahmequalität machen.

x-360fly-4k-1

Auf den ersten Blick sieht die kleine Kamera aus wie ein schwarzer Golfball, es handelt sich aber um eine Wasserdichte Action-Cam, welche 360°-Videos in 4k aufnehmen kann. Die Kamera ist nur mit einer einzigen Linse ausgestattet, welche ein Panorama von 360º horizontal und 240º vertikal aufnehmen kann. Sie verfügt nur über einer Taste, mit welcher man die Kamera einschaltet, die Aufnahme startet und sie wieder ausgeschaltet. Der Tastendruck wird durch eine Vibration bestätigt und der Rand der Taste und am Stativgewinde kann in verschiedenen Farben leuchten. Somit ist die Bedienung super einfach und vom einschalten bis zum Beginn der Aufnahme, dauert es nur knapp 20 Sekunden. Alternativ kann man auch eine passende Smartphone App mit Livebild Funktion verwenden.

Weiterlesen

Jeder kennt es, eine Kamera bewegt sich langsam durch die Umgebung, während die Realität an ihr vorbei Rast. Der gesamte Vorspann von House of Cards nutzt beispielsweise diesen Effekt. Allerdings erfolgt dort die Bewegung linear mit Hilfe eines sogenannten Sliders. Da diese Slider mit Schrittmotoren angetrieben werden, sind sie leider relativ teuer. Auch die Handhabung ist Aufwändiger, da Slider nicht gerade kompakt gebaut sind. Eine wesentlich einfachere und günstigere, dennoch eindrucksvolle Variante ist ein Kameraschwenk mit Zeitraffer. Dazu wird eine sehr langsame aber gleichmäßige Drehbewegung benötigt.

flowmow-titel

Als einfache Hilfe um so ein Video zu erstellen, möchte ich in diesem Artikel den Flow-Mow vorstellen.

Weiterlesen