Beiträge

Ich habe hier im Blog ja bereits darüber berichtet wie man einiges an unnötigem Akkuverbrauch unter iOS einsparen kann, indem man unter anderem die Ortungsdienste anpasst. Manche der Systemdienste (zu finden unter: Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste) dürften von Ihrer Beschreibung selbsterklärend sein, aber hier findet ihr jetzt eine kleine Erläuterung der einzelnen Menüpunkte.

ios9-Systemdienste

Bewegungskalibrierung und Entfernung: Sammeln von Bewegungsdaten u.a. für den co-processor vom iPhone.

Funknetzsuche: Diese sendet Informationen über Funknetze an Apple, um etwa den Verbindungsaufbau verbessern zu können. Weiterlesen

Ich hatte ja bereits darüber berichtet wie man einiges an Akkuverbrauch unter iOS einsparen kann, indem man unter anderem die Ortungsdienste anpasst. Manche der Systemdienste (zu finden unter: Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste) dürften von Ihrer Beschreibung selbsterklärend sein, aber hier findet ihr jetzt eine kleine Erläuterung der einzelnen Menüpunkte.

Ortungsdienste Weiterlesen

Jedes Jahr kommt ein bzw. 2 neue iPhones und damit auch immer eine neue Version von iOS und es kommen auch jedes Jahr neue iPhone Besitzer hinzu. Es sollte jedem klar sein, das ein Smartphone egal von welchem Hersteller relativ viel Strom verbraucht und das liegt immer an der Displaybeleuchtung, den verschiedensten Schnittstellen für die Kommunikation wie WLAN, LTE, GPS und nicht zu vergessen die Vibration bei neuen Ereignissen. Bei manchen sehr hungrigen Apps und das sind in den meisten Fällen Spiele, fordert auch die CPU einen hohen Tribut vom Akku.

Aber in der Standardkonfiguration sind bei iOS viele kleine Stromfresser vorhanden, die in der Summe auch bei recht geringer Nutzung dafür sorgen, das der Akku zu schnell leer ist und hier sind die besten Stromspartipps bei iOS und zu finden in den Einstellungen.

Unter Anzeige und Helligkeit sollte die minimalste Helligkeitsstufe gewählt werden, die man persönlich noch als gut bzw. ausreichend bezeichnet.

Wer eh kein LTE wegen fehlendem Ausbau nutzen kann bzw. bei dem laut Tarif stark gedrosselt wird, der kann unter Mobiles Netz auch LTE deaktivieren und surft mit UMTS Geschwindigkeit, was in den meisten Fällen einer Leitung mit DSL 2000 nahe kommt und vollkommen ausreicht. Weiterlesen