Beiträge

Durch die neuen EU-Gesetze verschwinden nach und nach die herkömmlichen Glühbirnen mit Wolfram-Faden. Das ist auf der einen Seite eine Sinnvolle Sache, doch müssen auch gute und bezahlbare Alternativen geschaffen werden. Die anfänglich auf dem Markt zu findenden LED-Leuchtmittel waren von einer echten Alternative zu Glühbirnen oder Halogenleuchten weit entfernt. Die Lichtverteilung, die Lebensdauer und der Farbtemperatur Drift waren grottig, sodass ich diese bei mir nicht eingesetzt habe.

Philips LED

Bei herkömmlichen Glühbirnen war auch das Dimmen kein Problem. Bauartbedingt sank auch die Farbtemperatur normaler Lampen auf ca. 2200 Kelvin. Das für uns Menschen als sehr angenehm wahrgenommen Licht in diesem Bericht konnten viele LED-Leuchtmittel nicht nachbilden. So kamen LEDs lange Zeit auch bei einem Dimmerbetrieb nicht in Frage. Außerdem gab es noch das Problem, dass nicht jeder Dimmer von LEDs unterstützt wird. So gibt es Phasenanschnitt- und abschnittdimmer. LEDs reagieren auch hierauf teilweise sehr empfindlich, auf den meisten Verpackungen ist nicht klar beschrieben, welche Dimmer unterstützt wird und welcher nicht. Weiterlesen