Beiträge

Wie wir euch schon in einigen Berichten erläutert haben, liegt die Grenze des Homematic IP Systems unter Einsatz eines HmIP Access Points derzeit bei 80 Geräten. Sobald ihr weitere Geräte anlernen wollt, gibt es einen Hinweis und das Anlernen des Gerätes wird „verweigert“. Obgleich es hier bereits mehrere Aussagen seitens eQ-3 gab, in denen eine Anhebung der Obergrenze auf 120 Geräte zu Mitte 2019 kommuniziert wurde, gab es jetzt laut Aussagen einiger User des Homematic Forums anders klingende Aussagen.

So hat User „Billy“ beispielsweise folgende Aussage vom eQ-3 Support erhalten:

„Eine Erhöhung der Systemgrenze der Homematic IP Cloudlösung ist nicht geplant. Sollten Sie mehr als 80 Homematic IP Geräte betreiben wollen, empfehlen wir Ihnen die Nutzung einer CCU3 und den Cloudzugriff über unseren Partner Cloudmatic oder über eine VPN-Verbindung.“

Weiterlesen