Beiträge

Über Induktionsladegerät Mobee MO2212A Magic Charger für die Magic Mouse, habe ich hier im Blog bereits berichtet. Wenn Leistung der Akkus nachlässt, kann diese ganz einfach und auch sehr günstig selber tauschen.

mobee-mo2212a-magic-charger-akku

Hierzu benötigt man lediglich einen Torx Schraubendreher in Größe 4, welche es auch in einem günstigen Set gibt und 2 AAA Akkus vom Typ 1000mAh, mit 1,2 V Leistung. Jetzt einfach die zwei Torxschrauben lösen und die Akkus austauschen.

Die Magic Mouse von Apple ist recht gefräßig, was den Stromverbrauch angeht und so muss man regelmäßig Batterien, oder Akkus tauschen. Wer noch nicht die Magic Mouse 2 mit integriertem Akku und Lademöglichkeit über Lightning sein eigen nennt, der kann die „alte“ Magic Mouse mit einem Induktionsladegerät von Mobee mit Strom versorgen.

Mobee-1

Mit dem Mobee MO2212A Magic Charger, bekommt man eine induktive Ladestation inkl. Akku für die Apple Magic Mouse, welche nicht viel größer als die Magic Mouse selber ist und per USB mit Strom versorgt wird. In die Magic Mouse wird dann das beiliegende Akkupack eingelegt, welches auch direkt den Deckel vom Akkufach mitbringt. Die Magic Mouse wird dann einfach nur auf die Station gelegt und schon wird sie wieder aufgeladen.

Mobee-2

Anhand einer kleinen zweifarbigen LED an der Station, kann man den aktuellen Ladezustand erkennen. Der Akku ist in 6 Stunden wieder voll aufgeladen und hält bei mir zwischen 5-7 Tage durch. Akkus schonen ja bekanntlich die Umwelt und sparen gleichzeitig auch noch Geld und diese Schale hat nebenbei auch noch ein sehr schickes Design und macht sich gut neben meiner LED Schreibtischlampe. An der Unterseite sind Gummifüße angebracht, damit die Station nicht verrutschen kann und die Maße betragen 118mm x 65mm x 9mm.

Die Ladeanzeige von OS X funktioniert übrigens mit der kleinen Einschränkung weiterhin, dass bei vollgeladenen Akku 80% statt 100% angezeigt werden, was man aber locker verschmerzen kann. Die Akkupacks können natürlich auch separat erworben werden und sollen bis zu 500 Ladezyklen aushalten. Je nach Einsatzdauer der Maus, haben sich die Anschaffungskosten in 6 bis 12 Monaten voll amortisiert. Klare Kaufempfehlung !

Mobee Technology MO2212A Magic Charger induktive Ladestation inkl. Akku für Apple Magic Maus weiß/silber
Preis: --
(Stand von: 2021/09/20 1:19 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu0 gebraucht

Wer am Mac eine kabellose Maus verwenden möchte, kommt an der Magic Mouse (Link) eigentlich nicht vorbei. Dank Multi-Touch-Oberfläche unterstützt die Maus auch die Gestensteuerung und arbeitet eigentlich sehr präzise. Ich hatte aber ein Problem mit kleinen Rucklern und das hat mich fast Wahnsinnig gemacht und schuld waren Akkus.

Apple Magic Mouse

Ich bin vor ein paar Wochen von 2 „normalen“ Batterien (AA mit 1.5 V) auf Akkus umgestiegen und diese haben halt nur 1.2 V und das ist für die Magic Mouse einfach zu wenig. Neben dem Effekt eines sehr hohen Verbrauchs (Wechsel nach ca. 10 Tagen) kam es halt zu den kleinen Rucklern und diese trieben mich langsam aber sicher in den Wahnsinn. Nachdem ich die Akkus wieder durch Batterien ersetzt habe, läuft die Magic Mouse wieder einwandfrei.