Beiträge

Über die kostenlose App Stechuhr X von Tim Wilbrink habe ich im Blog bereits berichtet. Die für 1,79 € erhältliche Version Stechuhr XT ist nicht nur optisch an das iOS 7 Design angepasst, sondern bietet auch ein paar Funktionen mehr als die kostenlose Version. Neben dem Export als CSV ist auch ein Export im XLS (Microsoft Excel) Format möglich und man kann seine Urlaubstage hinterlegen. Mit einer schönen Auswertungsmöglichkeit hat man dann die geleisteten Stunden und die angefallenen Überstunden und den Resturlaub im Blick. Weiterhin bietet die App einen Dropbox Sync an, welcher die CSV und XLS Dateien dann direkt in der Dropbox ablegt und im Hintergrund aktualisiert.

?Stechuhr XT
?Stechuhr XT
Entwickler: Tim Wilbrink
Preis: 1,99 €
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot
  • ?Stechuhr XT Screenshot

Selbst wenn die Leistung der kostenlosen App sicherlich den meisten Usern ausreicht kann ich nur ans Herz legen, die 1,79 € für Stechuhr XT aufzubringen und die Leistung des Entwicklers damit zu honorieren. Eine Datenübernahme von Stechuhr X nach Stechuhr XT ist natürlich kein Problem und innerhalb der App möglich.

?Stechuhr X
Preis: Kostenlos

 

Wer einfach und vor allem schnell seine Arbeitszeiten erfassen möchte der sollte sich die kostenlose App Stechuhr X von Tim Wilbrink angucken. Meine Anforderungen waren hier recht einfach, kommen und gehen sollten mit nur einem einfachen Klick möglich sein und die in der Woche bereits geleistete Arbeitszeit sollte direkt sichtbar sein und genau das ist mit der App möglich. Weiterhin soll die App nicht wie eine Stoppuhr im Hintergrund laufen, was teilweise Apps für die Zeiterfassung machen.

?Stechuhr X
?Stechuhr X
Entwickler: Tim Wilbrink
Preis: Kostenlos
  • ?Stechuhr X Screenshot
  • ?Stechuhr X Screenshot
  • ?Stechuhr X Screenshot
  • ?Stechuhr X Screenshot

In den Einstellungen kann man seine Wöchentliche Sollarbeitszeit und die Pausenzeit angeben, die dann direkt von der Buchung angezogen wird. Buchungen lassen sich natürlich auch nachträglich hinzufügen und bearbeiten. Weiterhin kann man Tage als Urlaub und Krank deklarieren und diese werden dann ebenfalls in der Wochenübersicht dargestellt. Am Ende lassen sich die Daten auch bequem als csv Datei per E-Mail versenden.