Als iOS Benutzer kann man mit der kostenlosen App Be My Eyes ganz einfach Gutes tun und Menschen mit einer Sehbehinderung per Videochat im Alltag helfen. Nach einer Installation der App registriert man sich kurz als Sehbehinderter, oder als Sehender und gibt an, welche Sprachen man spricht und schon kann es losgehen.

Wer eine Sehschwäche hat und einen Rat braucht, kann mit Be My Eyes auf ein Netzwerk von knapp zweihunderttausend Sehenden Helfern zurückgreifen und der Ablauf ist super einfach. Ein sehbehinderter Nutzer stellt eine Anfrage, die App verbindet ihn per Video mit einem der sehenden Freiwilligen Helfer und dieser schaut sich das Kamerabild an und beschreibt seinem Gegenüber, was er sieht.

Nachdem ein solches Videogespräch stattgefunden hat, kann der Helfer bewertet werden und damit soll ein Missbrauch der App verhindert werden. Der eingehende Anruf wird per Push Benachrichtigung realisiert und wenn man den Anruf nicht annimmt, klingelt es beim nächsten Freiwilligen.

Dank der großen Anzahl von Helfen, kann dem Hilfesuchenden recht schnell geholfen werden und somit es kann schon ein paar Tage, oder sogar Wochen dauern, bis man überhaupt einen Anruf eines Menschen mit Sehschwäche bekommt.

Be My Eyes ist eine Non-Profit-Organisation und das Projekt wird zum Beispiel mit Spenden finanziert. Ich finde es eine feine Sache und der Aufwand für den Sehenden hält sich wirklich in Grenzen und wenn man so anderen Menschen einfach helfen kann, ist das doch super. Die App funktioniert zurzeit nur unter iOS, aber eine Version für Android ist in Planung.

Das könnte Dich auch interessieren

Einfache Datenrettung von gelöschten Bildern
Aufrufe 215
Gestern ist mir leider ein kleines Malheur passiert... Schon lange steht bei mir auf der To-Do-Liste, meinen Rechner aufzuräumen. Ich bin leider einer...
Rocketbook- das smarte Notizbuch lässt sich in der Mikrowelle löschen!
Aufrufe 1170
Ein smartes Notizbuch muss teuer und umständlich sein? Nicht unbedingt. Um meiner unübersichtlichen Zettelwirtschaft entgegenzuwirken, bestellte ich m...
Selber biometrische Fotos Zuhause machen
Aufrufe 304
Mal wieder so eine Geschichte mitten aus dem Leben... Meine Freundin hat bei Vodafone einen neuen Laufzeitvertrag abgeschlossen, so weit so gut. Die L...
Google Analytics real-time User in der Mac Menüleiste anzeigen
Aufrufe 52
Wer Google Analytics für die Auswertungen seiner Webseite, oder des Blogs verwendet und sich für aktuelle Besucherzahlen interessiert, der sollte...
Screenshots und Screenrecording mit Ashampoo Snap 9
Aufrufe 117
Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte und wer öfters mal Anleitungen erstellen muss, wird sich zur vereinfachten Darstellung sicherlich eine...
Kochbücher per Foto und OCR mit Recepino digitalisieren
Aufrufe 1085
Wer Rezepte aus den verschiedenen Kochbuchseiten oder aus Oma´s bereits niedergeschriebenen Überlieferungen digital vereinen möchte, dem lege ich...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.