Mit dem kostenlosen Tool Magical Jelly Bean Keyfinder, kann man sehr einfach den aktuellen Lizenzschlüssel seines Windows Systems, oder von MS Office auslesen.

Keyfinder

Das Tool liest alles an vorhandenen Microsoft Lizenzen aus, also neben dem Microsoft Betriebssystem auch den Key von Microsoft Office. Der Lizenzschlüssel von Windows 10 kann auch mit dem Keyfinder ausgelesen werden, was für eine Neuinstallation (Clean Install) sehr praktisch bzw. notwendig ist.


Zusätzlich empfehle ich auch noch das Tool PID Checker, welches Microsoft Lizenzen auf dessen Gültigkeit überprüfen kann. Hier werden alle nicht nur alle Client und Server Betriebssysteme unterstützt, sondern es können auch Office Versionen und sogar getätigte Aktivierungen von Volumen-Lizenzen (MAK) angezeigt werden.pidgen1

4 Kommentare
  1. Avatar
    Mike sagte:

    Vielen Dank für den Beitrag – mit dem PID-Checker lässt sich aber nur prüfen, ob ein Code bei der Installation verwendet werden könnte, nicht aber ob er sich bei MS auch aktivieren ließe? Sehe ich das richtig?
    Hatte gerade mehrere meiner Codes überprüft und alle waren als korrekt („Valid“) angezeigt worden, allerdings lassen sich zwei meiner Seriennummern nachweislich nicht mehr bei MS (auch nicht telefonisch) aktivieren.. dumme ESD-Lizenzen, beim nächsten Mal wird’s wieder ein PKC.

    Antworten
    • Avatar
      schütti sagte:

      entschuldige mir bitte meine eben getätigte aussage.
      diese hätte von mir anders…
      nicht in dieser trotzigen form, gemacht werden sollen.
      (neuer anlauf)
      an sich, ein gutes tool, aber leider, hilft es einem nicht dabei,
      ältere office versionen bzw dessen key’s auf gültigkeit zu überprüfen.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.