Mittlerweile ist der micro-USB Stecker Standard geworden, dadurch sind die vielen einzelnen Ladeadapter komplett vom Markt verschwunden, ich kann mich noch an die Zeiten von Nokia und Sonyericsson erinnern, jedes Handy brauchte sein eigenes Netzteil. Wenn man Besitzer eines Nokia war, konnten Freunde meist aushelfen. Doch bei einem etwas exotischeren Gerät wie z.B. einem Sagem ging dies nicht… naja dafür hielten die Akkus aber auch knapp eine Woche. Das ist aber ein anderes Thema.

RAVPower Tischladegerät 50 Watt

Doch nun zum eigentlichen Produkt. Viele Geräte, die Energie benötigen brauchen auch viele USB-Ports. Ich habe euch bereits vor geraumer Zeit meine „Lade-Ecke“ vorgestellt (zum Artikel). Leider ist mein altes Tischladegerät abgeraucht und ich brauchte etwas Neues. Hier kam mir das RAVPower 50 Watt Netzteil (Link) sehr gelegen. Das Gerät ist mit 6 USB Ports ausgestattet, sodass alle Kabel ihren Platz finden. Durch das Euro-Stecker Kabel kann das Gerät unsichtbar hinterm Schrank verschwinden und es sind keine Kabel mehr sichtbar.

Das Gerät verfügt, wie bei alle RAVPower Produkten, über die smart+ Technologie. Diese erkennt das angeschossene Gerät und kann den optimalen Ladestrom bereitstellen. Das Gerät besitzt 3 Ports, die maximal 1A und 3 Ports die maximal 2,4A liefern können. Ich verwende zur Zeit vier Ports. Angefangen habe ich bei den stärkeren Ports, damit auch das iPad genügend Strom erhält. Den 1A Port habe ich mit einem weißen Lightning-Kabel ausgestattet, damit wird das iPhone geladen.

Eine grüne LED signalisiert, dass das Netzteil Spannung hat, diese sehe ich aber nicht, da ich das Gerät hinter dem Schrank verschwinden lasse. Das Anschlusskabel ist ja. 1,5 m lang und für meine Bedürfnisse völlig ausreichend.

Fazit: Ein gutes Gerät mit genügend Leistung für alle mobilen Geräte. ich lade hiermit meine Powerbanks (Link), meinen Soundlink mini II (Link), mein iPad und mein iPhone ohne Probleme! Daher eine klare Kaufempfehlung für das 50 Watt Netzteil (Link)!

Das könnte Dich auch interessieren

Technoline BC 2500 Akku Ladegerät mit Bluetooth
Aufrufe 1145
In den letzten Wochen habe ich Euch viel zu den eneloop Akkus erzählt, ich habe Euch auch über meinen Langzeittest berichtet und Euch verschiedenen La...
USB-C Netzteil mit Power Delivery für Notebooks und Smartphones
Aufrufe 512
In den vergangenen Tagen habe ich Euch ja schon einiges zum Thema Power Delivery via USB-C geschrieben. In diesem Artikel ging es konkret darum, wie d...
Outdoor Powerbank mit 26,8 Ah und Quick Charge von Zendure
Aufrufe 544
Im September geht es für mich 3 Wochen an die Westküste der USA. Die üblichen technischen Spielereien dürfen dabei natürlich nicht fehlen :-) Diesmal ...
Ladegeräte für Nickel-Zink (NiZn) Akkus mit 1,6V Zellspannung
Aufrufe 1852
Wer NiZn Akkus benutzt ist meist im professionellen Bereich unterwegs. Die Kosten für solche Akkus lohnen sich meist nur bei einer intensiven Nutzung ...
Vergleich zwischen Technoline BC 250, BC 700, BC 4000 und BC 2500
Aufrufe 5776
Das Thema Ladegeräte für NiMh Akkus ist bei uns im Blog sehr präsent und auch die Rückmeldungen zeigen uns, dass Ihr großes Interesse an dem Thema hab...
Neuer Akku für das Apple Mac Book 13″ von RAVPower
Aufrufe 78
Die älteren MacBook Modelle der Generation A1181 / 1.83, 2, 2.1, 2.16, 2.2 sind auch schon etwas in die Tage gekommen, trotzdem ist die Leistung für v...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.