Ich bin ein großer Freund von meinen neuen August EP650 (zum Bericht) Bluetooth-Kopfhörern geworden, durch das Bluetooth A2DP-Profil können herstellerübergreifend Musik-Daten ausgetauscht werden. Kopfhörer verwenden dabei das A2DP-SNK Profil und können so Stereo-Übertragungen empfangen. Die Übertragungsqualität kann bis zu 345 kBit/s betragen, das ist zwar nicht ganz CD-Qualität, liegt aber bereits außerhalb des für Menschen hörbaren Bereich.

Bluetooth-TV

Üblicherweise sind Bluetooth-Quellen Smartphones oder PCs. Leider hat sich der Trend aber nicht auf aktuelle TV-Modelle übertragen. So kenne ich kaum einen neuen Smart-TV, der Bluetooth verbaut hat. Es gibt zwar welche, die unterstützen dann aber nicht das A2DP-Profil, welches für die Übertragung von Audio benötigt wird. Es gibt aber Situationen, da möchte man gerne das Audio-Signal vom TV an den Kopfhörer übertragen. Abhilfe kann ein langes Klinke-Kabel sein, doch das ist nicht sehr komfortabel. Daher habe ich mich nach einer Bluetooth-Alternative umgesehen.Bluetooth-Empfänger gibt es recht viele, hier habe ich Euch bereits meinen Belkin-Bluetooth Empfänger (zum Bericht) vorgestellt, doch bei Bluetooth-Sendern wird der Markt etwas dünner.

Wer seinen Fernseher mit Bluetooth nachrüsten will, um Kopfhörer benutzen zu können sollte zudem noch ein paar Details beachten.

Update 18.01.2017: 

Grundlegend ist der Unterschied zwischen einem Bluetooth-Receiver (Empfänger) und einem Bluetooth Transmitter (Sender) zu beachten! Daher hier eine kurzer Erklärung:

Wenn Ihr Audiosignale vom TV empfangen wollt z.B. auf einen Bluetooth-Kopfhörer oder einer Bluetooth-Soundbar, dann benötigt Ihr am TV einen Transmitter.

Die Richtung ist dann viel folgt: Der Ton wir zu einem Transmitter per Kabel gesendet. Der Transmitter macht aus diesem Signal einen Bluetooth-Stream, der dann vom Kopfhörer empfangen werden kann.

Anders verhält sich das ganze wenn Ihr z.B. Musik von Eurem iPhone an eine Stereoanlagen senden wollt

Hier sendet das iPhone einen Bluetooth-Stream aus, der dann vom Bluetooth-Receiver in ein Audiosignal umgewandelt wird. Dieses Signal wird dann an den Verstärker weitergeleitet, sodass die Musik über die Lautsprecher wiedergegeben werden kann.

Unterstütze Formate: Wie oben kurz angerissen unterstützt nicht jeder Bluetooth-Sender alle gängigen Formate. Das A2DP-Profi ist lizenzfrei und kann daher von jedem Hersteller eingesetzt werden. Formate wie MP3, ACC oder AptX sind lizenzpflichtig und werden daher von vielen Herstellern nicht angeboten. Für den „normalen“ Gebrauch reicht aber A2DP völlig aus, wer im HiFi-Bereich unterwegs ist sollte sich nach einem Adapter umsehen, der auch diese Formate unterstützt.

Laufzeitverzögerung: Ein weitere wichtiger Faktor ist die Laufzeitverzögerung. Diese kommt durch verschiedene Faktoren zustande. Das Signal wird analog aus dem TV Gerät herausgegeben (Klinke) danach muss das Signal im Bluetooth-Sender digitalisiert und verschlüsselt werden. Dann wird es per Funk übertragen und im Kopfhörer wieder decodiert und wieder von digital in analog gewandelt, um dann den Verstärker der Kopfhörer anzusteuern, damit die Lautsprecher daraus Schallwellen erzeugen können, die von uns wahrgenommen werden. Wie Ihr seht ist das ein sehr langer Weg für ein Tonsignal. Die sind manche Bluetooth-Sender einfach etwas langsamer und es können Latency-Zeiten von bis zu 250 ms zustande kommen, das kann bei Spielfilmen sehr ärgerlich sein.

Multi-pair: Auch gibt es Sender, die gleichzeitig 2 Kopfhörer ansteuern können, so können 2 Kopfhörer parallel betrieben werden um z.B. mit dem Partner einen Film zu schauen, währen die Kinder bereits schlafen.


Hier eine Übersicht von guten Bluetooth-Sendern:

Avantree Priva II mit aptX Codec dieses Gerät kann direkt an den analogen Ausgang eines TV Geräts angeschlossen werden, es liegt ein Chinch auf Klinke Adapter bei. Das Gerät unterstützt gleichzeitig 2 Bluetooth Kopfhörer. Auch wird der aptX Codec unterstützt, der eine höhere Bitrate zulässt als A2DP. Die Energieversorgung wird entweder über den internen Akku oder über das beiliegende micro-USB Kabel bewerkstelligt. Wenn der Adapter über USB angeschlossen ist, ist dieser ständig im Standby und kann daher sofort gekoppelt werden. Vorteilhaft ist auch die Rauschunterdrückung bei leisen Passagen. Hier wird kein Rauschen übertragen, dieses wird gefiltert.

Aveantree Bluetooth-Sender

TaoTronics Bluetooth 4.0 Stereo Transmitter, der Alleskönner wie ich finde. Der Akku hat eine Laufzeit von >6h, kann aber wie der Avantree auch über einen USB-Port direkt am TV Gerät gespeist werden. Die Latenz des Gerätes ist ebenfalls sehr gering und das Rauschen bei leiseren Passagen wird kaum wahrgenommen. Verblüffend ist auch, dass das Gerät ebenfalls 2 Bluetooth-Kopfhörer ansprechen kann, das steht nicht in der Artikelbeschreibung, großer Pluspunkt. Wenn das Gerät per USB an einen Rechner gesteckt wird, identifiziert es sich als eigenständige USB-Bluetooth-Soundkarte und kann dann auch so genutzt werden. Für DJs mit einem Notebook und nur einer Soundkarte könnte dies eine gute und günstige Alternative zu einer externen Soundkarte sein.

TaoTronics Bluetooth-SenderIch hoffe ich konnte Euch einen kleinen Überblick verschaffen, ich habe mir weitere Bluetooth-Sender bestellt, die ich Euch in den nächsten Tagen vorstellen werde.

91 Kommentare
  1. Avatar
    Markus sagte:

    Hallo Sebastian,

    ich habe mir einen bluetooth sender von inateck gekauft, dieser soll von meinem TV das Ton signal an meinen Bluetooth Lautsprecher senden, allerdings kommt kein Ton auf meinem Lautsprecher an. ich kann den Sender nur mit Klinke auf Cinch am TV anschließen. der Sender verbindet sich auch mit meinem Lautsprecher, dennoch höre ich den Ton nur über das TV Gerät, kannst du mir sagen ob ich irgendetwas falsch mache oder es einfach mit meinem Samsung UE55NU7179 nicht geht?

    Vielen Dank und liebe Grüße Markus

    Antworten
  2. Avatar
    Rolf sagte:

    Hallo Sebastian,
    ich habe den TaoTronics Transmitter TT-BA09. Beim verbinden mit dem TV über SPDIF habe ich das Problem das keine Verbindung mit dem KH zu stande kommt.
    Mein Fernseher ist ein Samsung Smart TV 46F7090.
    KH Philips SHB7000 BT 3.1
    mfg Rolf

    Antworten
  3. Avatar
    Peter Holderried sagte:

    Hallo Sebastian,
    ich habe einen einen BOSE Kopfhörer (SOUNDLINK Around Wireless Headphones II) geschenkt bekommen und möchte damit TV hören. Da der Fernseher (Samsung UE40H6470) Bluetooth nicht unterstützt, möchte ich einen Bluetooth-Transmitter kaufen. Auf der Internetseite von BOSE über diesen Kopfhörer fand ich unter FAQs die folgende Frage und Antwort:

    „Funktionieren diese Kopfhörer auch mit meinem TV-Gerät? Funktionieren die Kopfhörer mit einem Bluetooth -Sender?
    Nein. Nur wenige TV-Geräte verfügen über Bluetooth-Technologie. Selbst wenn ein Bluetooth®-Sender technisch gesehen funktionieren würde, so würde das Klangerlebnis die Qualitätsansprüche von Bose nicht erfüllen. Die störende Verzögerung zwischen Audio und Video würde das Hörerlebnis beeinträchtigen.“

    Ich fand jedoch keine technische Daten und kann deshalb auch nicht entscheiden, welcher Transmitter für diesen Kopfhörer geeignet ist (Kompatibilität der Bluetooth-Version, APTX-Unterstützung).
    Kann ich diesen Kopfhörer tatsächlich nicht zum TV-Hören benützen?
    Vielen Dank im Voraus für Deine Antwort
    Peter

    Antworten
  4. Avatar
    tim81 sagte:

    Hi, wann wird denn aptX LL von zwei kompatiblen Geräten genutzt? Wenn sich die Einstellung nicht zB am Sender manuell auswählen lässt könnte man ja davon ausgehen, dass ein Profil mit höherer Latenz und besserer Qualität bevorzugt wird?!

    Antworten
  5. Avatar
    Andreas sagte:

    Kann ich mit einem BT Transmitter vom TV Tonsignale an eine Stereoanlage schicken. Diese hat derzeit einen Logi BT Reciever…oder ist die Frage zu bescheuert?! Danke!

    Antworten
      • Avatar
        Andreas sagte:

        Hallo Sebastian,

        besten Dank, gibt es Bluetooth Transmitter ohne Ladekabelstecker via USB, welche zu empfehlen sind bzw. welchen soll ich nehmen? Strom wird nicht unmöglich, wäre aber aufwäniger zu installieren…Es gibt ja schon welche im Netz für rund 10-15 EUR ?! Aber es muss nicht unbedingt der letzte Mist sein ;-) Ich möchte einfach nur den Stereo Sound des Sony Bravia TV Gerätes auf die via BT Philips AEA2500Reciever nachgerüstete Yamaha Anlage senden und mit meinen Stereo-Boxen und dem aktiven Canton Sub den TV Sound geniessen…3 Geräte kann ich an den Reciever koppeln, einer wäre dann der Sony TV – Wenn das klappen würde, wäre das für mich eine äußerts günstige und effektive Lösung mit voraussichtlich besserem Sound als die derzeitige zusätzliche Soundboard Lösung…Besten Dank!

        Antworten
  6. Avatar
    Klaus Nitzsche sagte:

    Hallo Sebastian, ich möchte meinen Fernseher Toshiba 32 LV 703 G1
    Bluetoothfähig machen. Ich möchte meine Hörgeräte mit Bluetooth an TV
    verbinden. Hörgeräte haben Bluetooth ,TV nicht geht das?
    Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar

    Antworten
  7. Avatar
    Hubert Schlipfenbacher sagte:

    Hallo Sebastian, grundsätzlich hat mir Dein Beitrag weitergeholfen, ABER..habe eine relativ alten Samsung UE32EH4003, der nur 2 HDMI, 1 USb und 1 Scart Anschluss hat.
    Wie, mit was komme ich da auf meinen Bluetooth Kopfhörer?
    DANKE

    Antworten
  8. Avatar
    Mathias sagte:

    Hi Sebastian,
    ich möchte Dich ja nicht kritisieren, aber der Beitrag ist ein alter Hut.
    ich habe meinen Fernseher bereits vor 5(!) Jahren mit Bluetooth ausgestattet und bin voll begeistert.
    ich habe mir zwei Bluetooth-Kopfhörer zugelegt. Der eine ist für zuhause, der andere für unterwegs, da ich auf dem Weg zur Arbeit und zurück auch gerne Musik höre.
    Um die Nachbarn nicht zu stören, habe ich eben vor 5 Jahren mir dann den Transmitter zugelegt. Wenn es Transmitter und Bluetooth-Kopfhörer gibt, die DD 5.1 unterstützen, das wäre wirklich eine Neuigkeit.

    Antworten
  9. Avatar
    Sandro sagte:

    Hallo Sebastian,

    mein Samsung TV (UE40K6379SU) hat Bluetooth. Das funktioniert auch gut, koppeln usw. kann jetzt in der Küche den TV Ton hören. Allerdings und deshalb schreibe ich, lässt sich nur ein BT Kopfhörer anschließen. Beim zweiten ’streikt‘ der TV. Es ist nicht möglich. Leider. Vielleicht über ein Update etc.
    Nun meine Frage: Ich hab mir ein Bluetooth Transmitter gekauft für Mitte 20 Euro. Allerdings hat mein / unser TV nur einen optischen Ausgang und keinen Klinkenstecker. Gibt es Erfahrungen mit Transmitter über optischen Ausgang? Könnte das nicht sogar ‚besser‘ sein hinsichtlich Latenz? Werde berichten, freue mich aber über jede sinnvolle Antwort :-)

    Antworten
  10. Avatar
    Alex sagte:

    Welcher der Sender verstärkt das Signal?
    Ich habe den Taotronics mit TV und PC ausprobiert jedoch ist die Lautstärke miserabel.
    Man muss am Quellgerät die Lautstärke auf max stellen um in den Kopfhörern einigermaßen normale Lautstärke haben. Steckt man jedoch Taotronics von dem Quellgerät raus, bekommt man den Gehörschaden ;)
    Leider schreiben viele Tester nichts von diesem Problem bei den Bluetooth Transmitern.

    Antworten
    • Avatar
      Ralph Jeffery sagte:

      Ich habe mir den Taotronics TT-BA07 angeschafft, um in meinem Reisemobil den (ziemlich erbärmlichen) Fernsehton über das Autoradio laufen zulassen. (Meine vorherige Lösung über Kabelverbindung habe ich wegen enormer Brummstörung aufgegeben.)
      Mein jetziges Problem ist die sehr abweichende Lippensynchronität.
      Folgende Kombination: TV ist ein „Xoros HTC 2445“, bekommt das Signal über HDMI von einem Satreceiver „Teleco Force HD/CI+“. das Autoradio ist ein“JVC KW-AVX740, der von einem Verstärker „Match PP 52DSP“ aufgemöbelt wird.
      Den BT-Transmitter habe ich am Kopfhörerausgang des Fernsehers angeschlossen, aber leider habe ich eine sehr große Abweichung in der Synchronität.
      Würde es vielleicht helfen, den Taotronics an den Cinchausgang des Receivers anzuschließen, oder das Radio ohne zusätzlichen Verstärker zu betreiben?
      Oder TV analog mit dem Receiver verbinden?
      Für eine funktionierende Lösung wäre ich sehr dankbar.

      Antworten
  11. Avatar
    Andreas sagte:

    Hallo Sebastian
    Ich möchte gerne einen guten funkkopfhoerer für meinen Phillips LED TV benutzen worauf sollte ich achten ?
    Mein TV verfügt leider nicht über Bluetooth daher kann ich leider nicht den Bose quitecomfort 35 den ich sehr gut finde benutzen .
    Gibt es ähnliche Kopfhörer wie der Bose?
    Ich habe auch den sennheisser rs195 getestet aber der konnte mich nicht so überzeugen da der tragekomfort nur einigermaßen war aber bei öfteren TV schauen sollte der tragekomfort schon sehr gut sein ?
    Bitte um einige Infos über funkkopfhoerer oder was ist bei Bluetooth Kopfhörer zu beachten zb wegen der Zeitverzögerung und störquellen in näheren Umgebung und TV aufrüsten mit Bluetooth vielen dank

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Andreas,
      wichtig ist, dass alle Geräte aptX unterstützen. Mit diesem Codec wird sicher gestellt, dass es zu keiner großen Latenz kommt. Schau Dir dazu mal diesen Beitrag hier an.

      Bose unterstützt leider kein aptX. ich bin (gerade im Flugzeug!) ein großer Fan von den Quitecomfort 35 (siehe den Testbericht). Doch durch die fehlende Unterstützung kann ich den Kopfhörer zum Fernsehn leider nur bedingt weiter empfehlen.

      Bowers & Wilkins macht es da mit dem P7 schon etwas besser. Vom Sound her weltklasse, der Preis ist aber etwas hoch. Auch gut ist der Audio-Technica ATH-DSR7BT. Dieser unterstützt ebenfalls aptX.

      Dann benötigst Du natürlich noch einen Transmitter, der enebfalls aptX fähig ist. Dazu habe ich bereits mehrfach erwähnt, dass die Avantree-Geräte eine sehr gute Qualität haben. Ich habe aber vor wenigen Tagen ein etwas günstigeres Gerät von Inateck getestet (Bericht). Ebenfalls aptX fähig und kann auch 2 Kopfhörer parallel ansteuern.

      Antworten
      • Avatar
        Andreas sagte:

        Vielen Dank Sebastian für deine schnelle Hilfe!!!
        Werde mir mal dann deine Beiträge anschauen vielen dank .
        LG andreas

        Antworten
  12. Avatar
    mona sagte:

    hallo Sebastian
    ich hab ein alten Fernseher . (Plasma 8-10 Jahre Samsung ) ich möchte ihn jetzt Bluetooth nachrüsten ,der hat aber kein USB Anschluss oder Kopfhörer Büchse . der Fernseher hat 2 Skat Anschlüsse und noch die rot weis gelb Anschlüsse . wird das bei meinem Fernseher klappen wen ja was brauch ich dafür ?

    vielen dank im voraus

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Mona,
      Du kannst Dir einfach einen Bluetooth Transmitter aussuchen, die ich oben vorgestellt habe. Am besten ist der Avantree. Dieser unterstützt auch Deinen analogen Ausgang am TV

      Antworten
      • Avatar
        mona sagte:

        was genau muss ich beachten ?wie gesagt mein fernsehr hat nicht mal kophörer stöpsel
        haben sie vielleicht ein link mit dem passenden Transmitter ?
        und wen ich den Transmitter habe wie verbind ich den mit dem fernsehr also wo kommen die kabe rein ?
        lg

        Antworten
  13. Avatar
    Raphael sagte:

    Hallo Sebastian, ich möchte meinen Fernseher (Samsung 4100Series, 80 cm) bluetooth-fähig machen um ihn mit Bluetooth-Lautsprechern (https://www.sony.de/electronics/kabellose-lautsprecher/srs-xb3) zu verbinden, Bin mir nun nicht sicher, ob ein Bluetooth Transmitter (Sender) hierzu richtig ist. Sind Bluetooth-Lautsprecher analog zu Bluetooth-Kopfhörern zu sehen ?
    Denkst Du, dass es mit diesem klappen sollte ?
    http://amzn.to/2qa1iNU
    Vielen Dank für Deine Einschätzung !
    Viele Grüße, Raphael

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Raphael,

      ja das funktioniert. Eine Box ist genauso, wie ein Kopfhörer ein Empfänger der das Bluetooth-Signal verarbeitet um dann Musik abzuspeieln.

      Antworten
  14. Avatar
    Sebastian sagte:

    Hi Sebastian,

    mein Dad würde gerne an seinen CD Spieler einen Bluetoothsender anbringen um im Haus per Bluetoothbox seine alten CDs zu hören, welchen würdest du dafür empfehlen?

    Vielen Dank im voraus
    Sebastian

    Antworten
  15. Avatar
    Marcel sagte:

    Hallo @all und @Sebastian!

    Ich bin im Moment am Nachrüsten meines TVs mit dem TaoTronics TT-BA08.

    Kennt jemand eine Möglichkeit oder einen anderen Transmitter, bei welchem man die Rauschunterdrückung für leise Passagen deaktivieren kann? Ich habe „The Walking Dead“ gucken wollen und solange gerade nicht viel Aktion oder Gerede war, hat man einfach nichts gehört, weil auch die leisen Töne einfach gefiltert wurden! Kein Rauschen, aber auch keine leisen Töne wie rascheln im Busch oder das Atmen des Protagonisten. Das zerstört die Stimmung komplett. Und das ist mir nicht nur bei „The Walking Dead“, sondern bei vielen Serien und dem normalen TV Programm aufgefallen!
    Ich habe schon 4 verschiedene Bluetooth Kopfhörer getestet, aber es scheint am Transmitter zu liegen. Der Avantree hat wohl das selbe Phänomen laut Amazon Kundenrezension: „dass das Gerät bei längeren stillen Passagen die Übertragung komplett einstellt.“

    Kennt jemand Abhilfe? :-(

    Antworten
  16. Avatar
    Heiko sagte:

    Hallo Sebastian, habe mir gestern eine OLED LG 55 Zoll geholt. Ein tolles Gerät – hat aber keinen Klinkenausgang und meine Soundsystem Harmann Kardon hat nur Klinke und Bluetooth. Kann ich einen USB Bluetooth Transmitter verwenden , um den Sound an die Anlage zu senden? Vielen Danke Heiko

    Antworten
      • Avatar
        Timea sagte:

        Hallo Sebastian,
        ich habe den gleichen LG OLED Fernseher wie Heiko (LG 55EG 9109) und ich habe ein ähnliches Problem: ich kann meinen Bluetooth Kopfhörer Pioneer SE-MS7BT-T leider nicht mit dem LG TV verbinden. Der Fernseher unterstützt zwar Bluetooth, erkennt aber das Gerät nicht. Liegt es daran, dass die im LG TV integrierte Bluetooth-Funktion nur Daten empfängt aber nicht sendet?
        Hier die Ausgänge vom LG TV:
        3x HDMI
        1x Ci+ Slot
        3x USB 2.0
        1x RJ45-Ethernet (LAN)
        1x Digitaler Audioausgang (Optisch)
        2x RF Eingang (1 x Analog/DVB-C/DVB-T und 1 x DVB-S2)
        1x AV in/Component in/PC Audio in (mit beiligendem Adapter)
        1x Scart (mit beiligendem Adapter)

        Welche Bluetooth Adapter funktionieren mit dem LG TV?
        Ich habe schon mehrere Bluetooth Dongle von HAMA und Co. getestet. Ohne Erfolg.
        Danke & Gruß

        Timea

        Antworten
  17. Avatar
    Sebastian sagte:

    Wirklich ein super Support hier, tolle Arbeit :-)

    Ich hätte jetzt auch eine kurze Frage.
    Ich möchte gerne meinen Panasonic CXW704 an meinen neuen Bluetooth Kopfhörer „Sony MDR-ZX770BN“ (unterstützt aptX) anbinden. Dafür habe ich mir den Havid BT Adapter bestellt (https://www.amazon.de/gp/product/B01N00COOP/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1), auch weil der ja aptX unterstützt. Nun muss ich aber sowohl bei angeschlossener Klinke, wie auch per SPDIF eine recht hohe Verzögerung im Ton erkennen, die ich auch über den TV nicht nachregeln kann. Die bevorzugte Anbindung ist auf jeden Fall der SPDIF.
    Nun hast du weiter oben den „Homespot Bluetooth Transmitter“ empfohlen, dieser unterstützt ja das noch bessere aptX LL. Da wäre die Frage, ob der mir bei dem Kopfhörer was bringt, denn ich weiß nicht, ob der nur das normale aptX, oder das aptX LL unterstützt. Und wenn er es nicht unterstützt, ob es auch so einen Vorteil bringt.
    Da ich den von mir gekauften Adapter sowieso wieder zurück senden möchte, da dieser keinen Auto Reconnect macht, wäre jetzt die Frage, welcher BT Adapter von deiner Seite aus zu empfehlen wäre, mit dem man eine möglichst geringe Latenz hat, denn ich werde bei Asynchronität von Bild und Ton echt verrückt :-D Der darf auch ruhig ein paar Euro kosten.
    Danke schon mal im Voraus :-)

    Antworten
  18. Avatar
    Dieter sagte:

    Hallo Sebastian,
    geniale Seite. Deine Problemlösungen sind sehr hilfreich und sparen eine Menge Zeit und Geld.
    Vielen Dank

    Antworten
  19. Avatar
    Iris sagte:

    Toll, dass es solche hilfreichen Seiten gibt, die absoluten Laien wie mir, Licht ins Dunkle bringen. Die ganzen Fachbegriffe wie analog, digital, Toslink, Cinch, Klinke etc. überfordern mich etwas. Könntest Du mir bitte weiterhelfen? Ich habe mir nachfolgenden Fernseher angeschafft:https://fernseher-kaufberatung.com/samsung-ue40ku6079/datenblatt

    Leider habe ich erst im Nachhinein festgestellt, dass dieser Fernseher keinen Kopfhöreranschluss hat und auch nicht Bluetooth unterstützt. Kann ich trotzdem einen Bluetooth Transmitter anschließen ohne einen Umwandler zwischenschalten zu müssen? Ich möchte hauptsächlich den Kopfhörer benutzen, wenn ich englischsprachige DVD´s anschaue. Lieben Dank für die Unterstützung!
     

    Antworten
  20. Avatar
    Petra sagte:

    Hallo Sebastian,

    wir haben uns einen Panasonic TX-43CXW754 gekauft, der kann Bluetooth, dachten wir ganz naiv und haben dazu einen Teufel MUTE BT Kopfhörer für meinen Mann gekauft, der gerne die Nächte damit verbringt American Football etc. zu schauen.
    Leider erkennt der Panasonic den Kopfhörer nicht, denn er kann nur eine Maus oder eine Tastatur erkennen, wie ich von Panasonic erfahren habe. Bei der Firma Teufel habe ich dann den Tipp bekommen einen Bluetooth Sender oder Transmitter zu kaufen. So bin ich dann auf Ihrem Blog gelandet und weiß jetzt auch, dass ein Bluetoothsender nicht in Frage kommt, sondern ich einen Bluetoothtransmitter kaufen muss. Ein erneuter Anruf bei der Panasonic Hotline bringt mir die Erkenntnis….nein, auch mit einem Bluetoothtransmitter geht das nicht?? Nach allem was ich nun gelesen habe, verstehe ich das nicht, da der Fernseher ja einen Ausgang für einen Kopfhörer hat, müsste man dort doch auch den Transmitter anschließen können?
    Ich freue mich auf eine Antwort. Vielen Dank. Petra

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Petra,
      Wenn der Fernseher einen analogen Kopfhörer-Ausgang hat, dann kannst Du die oben genannten Transmitter verwenden.

      Antworten
      • Avatar
        Petra sagte:

        Was heißt analoger Ausgang, bzw. wie erkenne ich das?
        Das sind die vorhandene Verbindungen:1 x HDMI-Eingang ( 19 PIN HDMI Typ A ) – Seite 2 x HDMI-Eingang ( 19 PIN HDMI Typ A ) – unten 1 x USB 3.0 ( 9-polig USB Typ A ) – Seite 2 x Hi-Speed-USB ( 4 PIN USB Type A ) – Seite 1 x Netzwerk ( RJ-45 ) – Rückseite 1 x SCART ( 21 PIN SCART ) – Rückseite 1 x Composite-Video- / Component-Video-Eingang ( RCA Phono x 3 ) – Rückseite 1 x Audio Line-In ( RCA-Phono x 2 ) – Rückseite 1 x digitaler Audio-Ausgang (optisch) ( TOS Link ) – unten 1 x Kopfhörer ( Mini-Phone Stereo 3,5 mm )
        Wenn ich das richtig deute, dann gibt es nur einen digitalen Ausgang. Und damit funktioniert das dann nicht?
        Gruß Petra

        Antworten
        • Sebastian
          Sebastian sagte:

          Hallo Petra,

          der 1 x Kopfhörer ( Mini-Phone Stereo 3,5 mm ) ist der Ausgang, den Du für einen Bluetooth-Transmitter verwenden kannst.

          Antworten
          • Avatar
            Petra sagte:

            Super vielen Dank. Und wirklich ein Armutszeugnis, dass der Panasonic Support mir mitgeteilt hat, dass das nicht geht. Viele Grüße aus dem schönen Westerwald Petra

  21. Avatar
    Manfred Seifert sagte:

    Hallo Sebastian (und alle anderen),
    Bluetooth Lösung für TV gesucht!
    Wir nutzen einen Samsung TV UE55KU6479 mit eingebautem Bluetooth-Transmitter.
    Nun möchten wir einen On-Ear-Kopfhörer anschließen
    (NICHT In-Ear, und auch NICHT einen mit riesigen, schalldichten Ohrmuscheln),
    wie z.B. der sehr leichte „GRDE® Bluetooth Kopfhörer Headset bluetooth kopfhörer“
    http://amzn.to/2lo6rPu
    oder ein einfacher SONY-On-ear mit Kabel an einen Bluetooth-Receiver,
    wie z.B. der „Bluetooth Adapter TaoTronics Transmitter und Empfänger“
    http://amzn.to/2kZfPFu

    Dabei soll eine Mehrfachausgabe erfolgen (kann der Samsung TV),
    z.B. TV Lautsprecher UND Kopfhörer gleichzeitig.

    Mit dem Bluetooth Adapter klappt es nicht: die Audio-Verzögerung ist trotz aller Versprechen zu groß.

    Mit dem Bluetooth Kopfhörer hat es zeitlich gut funktioniert, aber die Bluetooth-Verbindung war nicht stabil genug
    (Abstand ca. 3-4 m); viele Bewegungen führten zum Abbruch oder Störgeräusch.

    Gibt es eine Kopfhörer, der gut genug ist?
    Oder einen Adapter der schnell genug ist?
    MfG Manfred

    Antworten
  22. Avatar
    Sue sagte:

    Hallo,

    Ich habe den taotronics tt-BA08 und einen Sony KDL50W685A welcher über digital Audiokabel mit einer Sonos Playbar verbunden ist. Jetzt habe ich den Transmitter um den Fernseher mit Bose quiet comfort 35 mit Bluetooth zu verbinden, aber es funktioniert nicht. Was mache ich falsch oder geht es wegen der playbar nicht? Kann man mir das einfach und verständlich mal erklären, der Kopfhörer sagt: bereit zum koppeln und der Transmitter leuchtet aber es tut sich nichts.

    Antworten
  23. Avatar
    Jürgen Vierhaus sagte:

    Lieber Sebastian,
    danke für den blog und die vielen Tests und Informationen.
    Ich habe den taotronics TT-BA06 bluetooth transmitter und 2 Stück August EP650 Kopfhörer.
    Ich habe in ihrem Test des des BT Senders gelesen dass dieser „dual link“ kann.
    Wenn das stimmt wäre ich ihnen unheimlich dankbar, wenn sie mir (und allen anderen Lesern) gelegentlich mal mitteilen, wie man die gleichzeitige Verbindung zu den beiden headphones herstellt. Der BT-Sender ist an einem SONY Bravia 49″ smart TV angeschlossen und einen Kopfhörer zu einer Zeit kann ich immer gut benutzen. Alle Versuche dual link herzustellen sind bei mir gescheitert.
    Für eine gelegentliche Antwort schon mal vielen Dank im Voraus, Jürgen

    Antworten
    • Sebastian
      Sebastian sagte:

      Hallo Jürgen,
      scheinbar hat TaoTronic das Gerät etwas verändert. Mein ältere Version kann 2 Geräte parallel ansteuern. Die neueren Geräte (aus Kostengründen?!) können das wohl nicht mehr. Ich habe eine Mail an den Hersteller geschrieben, aber leider noch keine Antwort erhalten. Der Artikel wird dahingehend überarbeitet.

      Antworten
      • Avatar
        Jürgen Vierhaus sagte:

        Lieber Sebastian,

        vielen Dank für die schnelle Antwort. Nach langem Experimentieren hab ich es nun doch hinbekommen, beide Kopfhörer werden angesprochen und funtionieren bestens. Also vielleicht den Artikel doch so lassen ?
        Wie neu mein BT transmitter ist weiß ich natürlich nicht, die Serien-Nr. ist 75-07314-068. Leider kann ich mein Vorgehen jetzt nicht reproduzieren. Da ich als Rentner aber viel Zeit habe werde ich das Gerät mal zurücksetzen und dann das procedere zum neu Verbinden protokollieren. Dann schreibe ich hier noch mal was dazu.
        Vielen Dank nochmal und viele Grüße aus dem winterlichen Nordhessen,
        Jürgen V.

        Antworten
        • Sebastian
          Sebastian sagte:

          …super! Danke für den Hinweis. Wäre nett, wenn Du beschreiben würdest, wie Du es hinbekommen hast! Ich glaube das interessiert hier doch einige ;-)

          Antworten
          • Avatar