Das Thema Ladegeräte für NiMh Akkus ist bei uns im Blog sehr präsent und auch die Rückmeldungen zeigen uns, dass Ihr großes Interesse an dem Thema habt. Wir haben in den letzten Wochen eine Vielzahl an hochwertigen Ladegeräten vorgestellt. Damit Ihr eine bessere Übersicht über die vorgestellten Geräte bekommt und besser entscheiden könnt, welche Ladegerät für Euren Anwendungsfall das beste ist, haben ich hier eine Übersicht erstellt, die alle getesteten und vorgestellten Geräte gegenüberstellt.

eneloops

Vorgestellt haben wir das Einsteigergerät BC250 (zum Bericht), das BC700 Ladegerät (zum Bericht), das BC4000 von Kraftmaxx (zum Bericht) und das Spitzenmodell BC 2500 mit Bluetooth (zum Bericht).

Tabellarisch könnt Ihr hier die unterschiedlichen Funktionen vergleichen.

BC250 BC700 BC4000 BC2500
Hersteller Technoline Technoline Krafmaxx Technoline
Ladestrom in mA 250 200 / 500 / 700

200 / 500 / 700 / 1000

200 -2500 einstellbar
Entladestrom in mA 100 / 250 / 350

100 / 250 / 350 / 500

100 -1000 einstellbar
Funktionen Laden  Laden / Testen / Entladen / Refresh Laden / Testen / Entladen / Refresh Laden / Testen / Entladen / Refresh
sonstige Funktionen USB Anschluss 5V USB Anschluss 5V, Hintergrundbeleuchtung, Bluetooth
Preis ca. 18 € 30 € 40 € 95 €

In dieser Tabelle sind alle wichtigen Eigenschaften der unterschiedlichen Ladegeräte zusammengefasst. Wichtig ist, dass alle Ladegeräte eine delta U Überwachung besitzen um so ein Überladen zu verhindern. Auch haben alle Ladegeräte wichtige Sicherheitsfunktionen wie Kurzschluss- und Übertemperatur-Überwachung.

Akkus - eneloopsWer nur selten Akkus nutzt und keine Wert auf Funktionen wie Testen, Entladen oder Refreshen legt, der ist mit dem BC250 gut beraten.

Das Standard Ladegerät ist das BC700, hiermit kann man Akkus schon recht zügig Laden. Auch finde ich die Entladefunktion praktisch, da ich so meine Akkus vor jedem Ladevorgang nochmal komplett entladen um so möglichst geringen memory-Effekt zu erzielen.

Wer Wert auf eine Schnellladefunktion, kann dafür ca. 10€ mehr investieren und erhält beim BC4000 zudem noch eine 5V Schnittstelle, mit der z.B. Powerbanks zeitgleich geladen werden können.

rp_Akkus-Logo1-e1447661095199-600x353.jpg

Das absolute Spitzenmodell BC2500 ist eher was für Nerd ;-) Hier findet sich neben der Hintergrundbeleuchtung und einer extrem schnellen Ladefunktion mit 2500mA auch noch Bluetooth, damit können die Akkus einzeln eingestellt und überwacht werden. So ein Ladegerät macht nur Sinn, wenn Ihr professionell mir Akkus arbeitet, wie z.B. Fotografen. Gerade bei den teuren schwarzen eneloops.

Übersicht der Ladezeiten bei unterschiedlichen Ladeströmen:

Akkutyp Kapazität Ladestromauswahl Ungefähre Ladezeit
AA-Zelle 2400 mAh  200 mA

500 mA

700 mA

1000 mA

12 Stunden

5 Stunden

3,5 Stunden

2,5 Stunden

AAA-Zelle 800 mAh  200 mA

500 mA

700 mA

1000 mA

4 Stunden

1 Stunden 40 Min.

70 Min.

50 Min.

Das könnte Dich auch interessieren

Ladegerät Technoline BC 250 – Top bei Preis-/Leistung
Aufrufe 366
In den vergangenen Wochen habe ich Euch bereits recht viel über die Vorzüge von Akkus im Vergleich zu normalen Batterien im Haushalt berichtet. In die...
ANSMANN 1001-0005 Powerline 4 Pro Ladegerät
Aufrufe 1001
Das Ansmann Akku-Ladegerät reiht sich in unsere Serie über intelligente Ladegeräte für Hochleistungsakkus. NiMh (Nickel-Metallhydird) Akkus sind mittl...
Kraftmax BC-4000 Pro Akku Ladegerät
Aufrufe 2418
Akkus sind eine wirklich gute Alternative zu normalen Batterien. Akkus sind zwar teurer doch bieten über die Lebensdauer gesehen einen riesigen Vortei...
Technoline BC 2500 Akku Ladegerät mit Bluetooth
Aufrufe 1247
In den letzten Wochen habe ich Euch viel zu den eneloop Akkus erzählt, ich habe Euch auch über meinen Langzeittest berichtet und Euch verschiedenen La...
Informationen zu Nickel-Zink (NiZn) Akkus mit 1,6V Spannung
Aufrufe 3862
Normale Batterien sind für den Einweg-Gebrauch vorgesehen und daher nicht gerade gut für die Umwelt. In Deutschland ist die Batterie in jedem Supermar...
Akku-Ladegerät Technoline BC 700 für 24,90€ im Angebot
Aufrufe 281
Sebastian hat hier im Blog bereits ausführlich über Eneloop-Akkus und geeignete Ladegeräte berichtet. Unter anderem hat er über das Ladegerät BC 700 v...
2 Kommentare
  1. Wolfgang sagte:

    Hi,
    den Memoryeffekt gibt es bei NMH Zellen nicht !!
    Den gibt es nur bei NiCD Zellen!
    Daher ist ein entladen halb voller NMH Zellen überflüssig bzw kontraproduktiv, da durch den größeren Ladungshub die Zellen schneller altern.
    Ganz nebenbei verschwendet durch die entladefunktion die noch enthaltene Energie

    Antworten
    • Tronar sagte:

      Genau das gleiche wollte ich auch gerade schreiben…
      Die Entladefunktion macht allenfalls Sinn, um die noch vorhandene Restkapazität eines Akkus etwas genauer zu messen oder alte Akkus, die lange rumgelegen haben, wieder etwas zu „trainieren“. Aber seine relativ neuen NMH-Zellen damit regelmäßig zu traktieren ist absolut kontraproduktiv.

      Das neue BC-4000 Expert besitzt diese beiden Funktionen aus diesem Grunde auch gar nicht mehr.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.