Mit macOS Sierra steht einem auch Siri zur Verfügung, aber die Aktivierung erfolgt über eine Tastenkombination und nicht über „Hey Siri“ wie man es von iOS her kennt. Das ist von Hause aus auch nicht vorgesehen, lässt sich aber relativ einfach umsetzen.

Dafür nutzt man die Diktatfunktion und die Bedienungshilfe, welche beide in den Systemeinstellungen zu finden sind und dort hinterlegt man einfach die Schlagwortphrase „Hey“ und verknüpft es mit einer Aktion, nämlich dem Start von Siri.

1) Siri aktivieren 

In den Systemeinstellungen geht man zu Siri und aktiviert den Sprachassistent. Hier kann man auch die Siri-Stimme wechseln und optional einen Tastaturkurzbefehl vergeben.

heysirisetup-01

2) Diktierfunktion und Erweiterte Diktierfunktion einschalten

Wo wir ja schon in den Systemeinstellungen sind, öffnen wir „Tastatur“ und dort muss „Diktat“ muss auf „ein“ stehen und zusätzlich muss man den Hacken bei „Erweiterte Diktierfunktion verwenden“ setzen.

heysirisetup-02

3) Eine Schlagwortphrase für Siri setzen

Ebenfalls in den Systemeinstellungen gibt es den Menüpunkt Bedienungshilfen und dort geht man auf Diktat und definiert eine „Schlagwortphrase“ und gibt dort den gewünschten Befehl „Hey“ ein, damit auf das zweite Wort gelauscht wird.

heysirisetup-06

Als nächstes öffnet man die „Diktierbefehle“ und setzten den Hacken bei „Erweiterte Befehle“ aktivieren und fügt mit dem + Symbol einen neuen Befehl hinzu. Hier gibt man jetzt das zweite Wort nach der Schlagwortphrase unter „Nach Sprechen von“ ein und „Beim Verwenden“ muss dann „Beliebiges Programm“ ausgewählt und bei „Ausführen“ geht man auf Finder-Objekte und wählt die Siri App im Programmverzeichnis auswählen.

heysirisetup-07

Nach einem Neustart vom Mac, kann man Siri auch über den vergebenen Sprachbefehl aufrufen, ohne auch nur eine Taste drücken zu müssen. Wer „Hey Siri“ auf einem iOS Gerät aktiviert hat, sollte hier besser etwas anderes verwenden, wie bei mir etwa Mac. Somit startet Siri auf das Kommando „Hey Mac“ auch auf dem Mac und nicht auch noch auf dem iPhone.

Das könnte Dich auch interessieren

Datentransfer vom alten zum neuen iPhone ohne Cloud und iTunes
Aufrufe 477
 Vor ein paar Jahren war iTunes bei mir eines der meist genutzten Programme überhaupt. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie viel Zeit man i...
Lautstärkeregelung auf externen Monitoren am Mac aktivieren
Aufrufe 1204
Wenn am an seinen Mac ein Apple Cinema Display angeschlossen hat, dann kann man die Lautstärke bequem über die davor vorgesehenen Tasten am Keyboard r...
iPhone wird unter Windows 10 zwar erkannt aber nicht in iTunes … Lösung
Aufrufe 215
Seitdem sich das iPhone direkt über WLAN einrichten und synchronisieren lässt, verwende ich iTunes nur noch sehr sporadisch. Doch gestern war mal wied...
Verständigungsprobleme mit Siri beheben
Aufrufe 668
Vor ein paar Tagen habe ich Euch in diesem Tutorial gezeigt, wie Ihr Euer Smart-Home System (Homematic) mit der Hilfe von Siri fernsteuern könnt. Befe...
Smart Home mit Apple HomeKit
Aufrufe 1624
Es ist lange Zeit sehr still um das so angepriesene Apple HomeKit gewesen. Erst mit der Veröffentlichung von iOS 10 ist in das Thema wieder richtig Fa...
Neue Akkus für den Mobee MO2212A Magic Charger
Aufrufe 2289
Über Induktionsladegerät Mobee MO2212A Magic Charger für die Magic Mouse, habe ich hier im Blog bereits berichtet. Wenn Leistung der Akkus nachlässt, ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.