Die Mohawk von AUKEY ist eine perfekte Drohne für Einsteiger. Bevor ich einem nämlich einem deutlich teureren Model wegen fehlender Flugpraxis Nimmerwiedersehen sagen muss, habe ich mit der Mohawk erst einmal etwa geübt. Jetzt traue mich auch so langsam an größere Gerätschaften heran. Wer Interesse an Drohnen hat, kann mit der Mohawk perfekt die ersten Erfahrungen sammeln.

Die Mohawk wird fertig montiert geliefert und der kleine 3,7V 780mAh Akku, war voll geladen. Nach einer kurzen Kalibrierung des Gyrosensors, welches ganz einfach geht, indem man beide Steuerknüppel nach dem Einschalten nach links unten zieht, kann es losgehen.

Aufgrund Ihrer geringen Größe, habe ich damit im Wohnzimmer begonnen. Dank eines 6-Axis-Gyro-Stabilisierungssystems, ist Sie super einfach zu fliegen und die Fernbedienung ist sehr übersichtlich. Dank eines eingebauten Displays, hat man schnell Übersicht auf die wichtigsten Einstellungen wie Leistung, Empfang, Trimmung usw.

Nachdem ich die ersten Akkuladung verflogen habe, was etwa 10 Minuten dauerte, wagte ich mich auch nach draußen. Sogar bei einem leichtem Wind, war die Mohawk gut zu beherrschen und sie verhaftet mehrere unschöne Landungen ohne Probleme. Die Propeller hielten auch so einiges aus und falls aber doch mal einer der Propeller bei einem Absturz abbrechen sollte, liegt ein kompletter Satz Propeller der Lieferung bei.

Die Ladezeit für den Akku beträgt etwas über einer Stunde und so habe ich mir noch ein 5er Pack Akkus und ein passendes Ladekabel nachbestellt. Sonst muss man bis zum nächsten Einsatz definitiv zu lange warten und so kommt man auf ganze 60 Minuten Flugzeit!

Durch die LED-Leuchten (welche man auch ausschalten kann) ist die Mohawk auch bei den Nachtflügen gut zu erkennen. Mit einer Taste auf der Fernbedienung aktiviert man einen Modus, in dem man Loopings und Seitendreher ausführen kann.

Die Abmessungen der Mohawk betragen 194 x 195 x 66 mm und bring mit Akku 180 Gramm auf die Waage. Meiner Meinung nach ist sie eine perfekte Drohne für Anfänger und in der Preisklasse ist mir nichts besseres bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren

10,00 Euro Rabatt auf die Mahwak Drohne
Aufrufe 80
Über die Mohwak Drohne von AUKEY, welche sich perfekt für Einstiger eignet, habe ich die Tage erst berichtet. Jetzt haut AUKEY einen Rabatt für euch r...
Günstige Drohne (Quadrocopter) zum Einstieg mit integrierter Kamera
Aufrufe 302
Nachdem Drohnen mittlerweile nichts seltenes mehr sind und schon längst das Bastelstadium von Hobbyentwicklern verlassen haben, habe ich mir eine güns...
Kfz-Ladegerät für die DJI Spark Flight-Batterie
Aufrufe 542
In den letzten Tagen habe ich Euch schon einen Transportkoffer (zum Bericht) und das USB Kabel zur Verbesserung der Übertragung (zum Bericht) der DJI ...
DJI Spark: Transportkoffer für den Urlaub
Aufrufe 325
Ich war letzten Monat für 3 Wochen an der Westküste der USA unterwegs. Selbstverständlich durfte dabei meine kleine DJI Spark Drohne nicht fehlen. Doc...
DJI Spark – Bessere Reichweite mit USB-Kabel
Aufrufe 4077
Wer die DJI Spark sein eigen nennen darf wird diesen Fehler sicher kennen: Die Drohne fliegt in ca. 50m Entfernung und plötzlich bilden sich Artefakte...
Stylische, helle und platzsparende Schreibtischlampe aus Alu
Aufrufe 270
Vor zwei Jahren habe ich Euch in diesem Artikel meine Schreibtischlampe vorgestellt, die ich bis dato genutzt habe. Da ich viel Zeit an meinem Schreib...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.