Drahtlose Kopfhörer sind der Traum von jedem, der sich schon einmal ungewollt die Kopfhörer aus den Ohren gezogen hat, oder an einem Kabel-Wirrwarr in der Hosentasche verzweifelt ist. Doch sind sie auch alltagstauglich? Im Folgenden habe ich für euch die „Wireless In-Ear Kopfhörer von Syllable“ auf Herz und Nieren getestet. Im Besonderen werde ich auf die technischen Fakten und das Klangergebnis eingehen.

Technische Fakten

  • 4 Stunden Musikwiedergabe
  • Kabellos
  • Verbindung über Bluetooth
  • 2 Stunden maximale Ladezeit
  • Maximale Entfernung 10m
  • wasserdicht
  • Gewicht 0,01kg
  • integriertes Mikrofon

Soweit zu den Spezifikationen des Herstellers. Die 4 Stunden Wiedergabezeit kann ich soweit bestätigen. +/- 15min. Die 15 Minuten Leistungsverlust können durchaus auf die hohe Lautstärke zurückzuführen sein. Bei den 10 Metern, welche als maximale Entfernung angegeben waren, stieß die Verbindung schon früher an ihre Grenzen. Besondere Probleme machte bei mir der rechte Kopfhörer. Hier war meine Verbindung schon nach ca. 4 Meter schlecht. Das machte sich in Musikaussetzern bemerkbar. Zwar haben sich die Kopfhörer binnen weniger Sekunden wieder verbunden, jedoch sind die musikalischen Pausen auf Dauer nervig. Da ich mein Handy aber eh immer an mir trage, werde ich im Alltag die 10 Meter nie ausreizen.


Das Aufladen ist mit der mitgelieferten Aufladebox eine wahre Freude. Die Passform der Kopfhörer sitzt perfekt in der Ablagefläche innerhalb der Aufladebox. Zusätzlich drückt der Deckel der Box leicht auf die Kopfhörer, sodaß diese einen guten Sitz in der Box genießen und weder wackeln, noch rutschen können. Der Deckel der Box wird durch zwei starke Magneten festgehalten. Die Stärke der Magneten spielen für mich eine bedeutende Rolle,  da sonst das Verlustrisiko durch versehentliches öffnen der Box groß wäre.

Aufladestatus der In-Ear Box

LED´s an der Seite der Kopfhörer zeigen mir in zwei Stufen, rot und blau, den Ladestatus an. Der Ladestatus der Box wird durch eine Reihe von LED´s im vorderen Bereich angezeigt.

Klangerlebnis

Die In-Ear Kopfhörer besitzen einen sehr sauberen Klang mit guten Höhen und Tiefen. Preis-Leistung stimmt. Was bei der Benutzung sofort auffällt und für mich daher zwei deutliche Kritikpunkte darstellt, ist das Fehlen von starken Bässen und da leichte Rauschen im Hintergrund.


Während der Musikwiedergabe tritt das Rauschen leicht im Hintergrund auf, während des Wechsels der Lieder ist es jedoch unangenehm dominant. Die teils fehlenden Bässe sind auch nicht durch einen angepassten EQ zu kompensieren. Hier setzt die Hardware Grenzen.

Fazit

Für den Preis liefern die In-Ear Kopfhörer von Syllable ein stimmiges Gesamtpaket. Der Tragekomfort ist durch das geringe Gewicht und die schöne Passform hoch. Auch die Übertragung durch Bluetooth konnte im Alltag überzeugen, da die Kopfhörer schnell zu Koppel sind und bei geringer Reichweite zum Sender auch keine Verbindungsschwierigkeiten hatten. Die einzigen Abstriche muss man im Bereich der Klangqualität machen. Wenn man Studioqualität erwartet, wird man hier vergeblich danach suchen. Davon abgesehen ist es ein solides Produkt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das könnte Dich auch interessieren

Review – Zolo Liberty TWS Bluetooth-Kopfhörer
Aufrufe 782
Bei der Vorstellung des iPhone 7 und 7 plus hat Apple seine wohl größte Änderung an seinem Smartphone vorgestellt - den fehlenden 3.5mm Klinkenanschlu...
Test: Gigaset GS170 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 391
Anfang 2017 hat Gigaset das Einsteiger-Smartphone GS160 auf den Markt gebracht, was ich bereits für Euch getestet habe. Nun legt Gigaset nach und hat ...
Test: Gigaset GS160 Dual-SIM Smartphone
Aufrufe 579
Ein ordentliches Smartphone muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir das Gigaset GS160 mal genauer angesehen und bin positiv überrascht. Ich muss ges...
Earin M-1 – Kleiner gehen Kopfhörer nicht mehr
Aufrufe 497
Das durch Kickstarter bekannte schwedische Unternehmen Earin hat kein großes Sortiment, jedoch ist das, was sie zu bieten haben, ganz großes Kino! ...
SoundBuds Digital IE10- Die Bluetooth Alternative für das neue iPhone
Aufrufe 194
Klinkenanschluss oder doch lieber Bluetooth? Diese Frage stellen sich viele Smartphone Nutzer. Fans des neuen iPhones bleiben da jedoch außen vor, den...
24W 2-Port Kfz Ladegerät mit Power IQ Technologie von Anker
Aufrufe 420
Letztens habe ich Euch die Powerbank Slim 5000 vorgestellt. Sie war ein kleiner Tipp von mir, sodaß Ihr nie wieder mit einem leeren Handy rumlauf...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unsere Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite der Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.