In den letzten Tagen habe ich einige Nachrichten zu einem Fehler der Homebridge erhalten, der dazu führt, dass die Geräte nur noch den Status „keine Antwort“ anzeigen. Dieser Fehler tritt mit dem Update auf 3.41.xx der CCU-Firmware auf. Hier will ich Euch kurz zeigen, wie Ihr diesen Fehler beheben könnt. Nach diesem Workaround sollten wieder alle Homematic-Geräte in der Bridge verfügbar sein und sich auch wieder per Apple Homekit und Siri bedienen lassen können.

Zuerst müsst Ihr Euch per SSH (Putty) auf dem Pi einloggen. Die IP-Adresse findet Ihr entweder direkt in Eurem Router oder aber über einen Netzwerkscanner (Soft Perfekt kostenlos).

Nachdem wir nun die IP-Adresse haben, schalten wir uns per SSH auf das Gerät um dort die nötigen Einstellungen vorzunehmen.

Wir müssen nun eine Datei anpassen, damit der Fehler behoben wird. Dazu tragen wir folgenden Befehl ein:

Es öffnet sich das HomematicRPC-File. In Zeile 40 findet Ihr diesen Abschnitt:

Hier müssen folgende Zeile auskommentiert werden. Auskommentieren bedeutet, dass diese für den Code nicht mehr aktiv sind nur als reiner Text gelten. Das wird durch das setzen von „//“ erreicht. Wir müssen den Inhalt wie folgt anpassen:

Ihr seht nun, dass wir 6 Zeilen (40, 44,45,46,47 und 48) auskommentiert haben. Das gleiche müssen wir auch für die Zeilen 54, 58, 59, 60 und 61 machen.

Hier seht die den originalen Inhalt:

dieser muss ebenfalls abgeändert werden und sieht dann nach der Bearbeitung so aus:

Nachdem Ihr nun alle änderungen durchgeführt habt, dann das File mit Strg + X gespeichtert werden. Der Vorgang muss zusätzlich durch „Y“ bestätigt werden. Danach sollte das System neu gestartet werden.

Nachdem nun die Bridge wieder gestartet ist, sollten alle Geräte wie gewohnt wieder verfügbar sein.

Das könnte Dich auch interessieren

Homematic: Tipps & Tricks, welche Kommandos versteht Siri
Aufrufe 2574
Siri ist schon eine kleine Zicke. Kommentare wie "Das habe ich leider nicht verstanden..." oder "Das kann ich nicht machen.." sind leider an der Tages...
Neue Anleitung – Siri Sprachsteuerung für Homematic Plug and Play ohne Kon...
Aufrufe 3426
Ich habe Euch schon einiges zur Anbindung von Siri und Apple HomeKit an das Homematic-System berichtet. Über die Homebridge und das Homematic-Plugin ...
Homematic Sprachsteuerung – Homebridge jetzt mit grafischer Oberfläche ver...
Aufrufe 3401
Über das Homekit und die Integration von Homematic habe wir schon sehr viel berichtet. Die Homebridge ist eine Programm, das z.B. auf dem Raspberry P...
Quick-Tipp: Homematic RGBW-Controller mit Siri steuern
Aufrufe 460
Zur Integration von Homematic in das Apple Homekit habe ich Euch in der Vergangenheit bereits einiges berichtet. Seit ein paar Versionen der Homemati...
Homematic Flaggschiff: Tinkerboard S mit Charly, piVCCU, externer Antenne und Sp...
Aufrufe 3134
Vor ein paar Tagen hat Euch Werner das Asus Tinker Board S ausführlich vorgestellt. Der große Vorteil vom Tinkerboard S ist, dass das Betriebssystem ...
Homematic: Homebridge Sprachsteuerung Siri / Alexa Anleitung für Raspberry Pi 3B...
Aufrufe 11500
Es ist schon eine Weile her, da habe ich Euch gezeigt, wie Ihr Euch mit einem Raspberry Pi 3 einen eigenen kleinen "Server" für die Sprachsteuerung vo...
20 Kommentare
  1. Karazehir sagte:

    Hallo,
    Bei mir ist die Datei

    sudo nano /usr/lib/node_modules/homebridge-homematic/HomeMaticRPC.js

    Leer.
    Habe piVCCU mit der Anleitung von Werner eingerichtet.
    WebUI von homebridge läuft auch.

    aber die Geräte werden nicht richtig angezeigt.
    über die webui kann ich aber meine Geräte bedingt steuern.

    Danke an das technikkraum.net Team ihr seid super.

    Antworten
  2. Tobias L sagte:

    Bei mir findet es das HomematicRPC-File nicht. Ich habe einen RaspberyPi 3 mit Homebridge 4.45 mit dem Plugin homebridge-homematic 0.0.109 als Plugin. Muss ich da einen angepassten Befehl eingeben? Danke schon mal :-)

    Antworten
  3. Gregor sagte:

    Hallo Sebastian,

    ich habe von dir vor ein paar Tagen einen vorkunfigurierten Raspi bekommen, das Problem tritt auch hier auf. Jetzt sehe ich im SSH aber, dass du schon alles aaskommentiert hattest. Was könnte noch der Fehler sein?

    Antworten
  4. Blebbens sagte:

    Leider kann ich diese Datei nicht editieren, da scheinbar die Nutzerrechte fehlen:

    Error: EACCES: permission denied, access ‚/usr/lib/node_modules

    Das Verzeichnis ist weder als pi noch als root sichtbar. Wo liegt der Fehler ?

    Antworten
  5. Patrick Stöcker sagte:

    Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, welche sich für Technikkram einsetzen! Vor einer Woche habe ich mir die neue piVCCU mit neuer Antenne bei Technikkram gekauft. OK, die Updates sollte man wenn man wie ich nur wenig von der Materie hat nicht machen, denn dann läuft das Homekit nicht mehr (auch nach den o.g. Lösungsvorschlag von Sebastian nicht). Ich nutze jetzt ohne Update das Image AIO-piVCCU3-ioBroker-Homebridge-Pi3_Pi3B+ vom 08-10-2018 und dieses läuft bei mir inkl. Siri über unseren Homepod! Meine Frau ist glücklich und ich bin es auch.

    Antworten
    • Patrick Stöcker sagte:

      Kleiner Nachtrag: homekit funktionierte irgendwann dann in der Nacht nicht mehr. Keine Antwort aller Geräte wurde angezeigt. Habe die piVCCU heute Vormittag neu gestartet. Im Moment sieht alles OK im Homekit aus. Mal sehen wie lange das so bleibt. Hat jemand einen Tip? Ist doch schon merkwürdig, dass es eine zeitlang funktioniert und dann plötzlich nicht mehr.

      Antworten
  6. Patrick Stöcker sagte:

    Hallo,

    nach dem Lösungsvorschlag von Sebastian habe ich nun nur noch 3 Geräte im Homekit (Anwesenheit, Automatikfunktion, Homebridge)! Was läuft bei mir verkehrt? Wenn ich es aus den o.g. Kommentaren richtig verstanden habe, tritt der Fehler „keine Antwort“ erst seit dem Update auf? Unter meiner CCU2 mit der Homebridge lief alles super. Mit der pivCCU unter der aktuellsten CCU Software läuft meine Homebridge mit 56 Aktoren nicht mehr!

    Antworten
  7. ZAG sagte:

    Ich hatte Homebridge komplett runter geworfen, nachdem ich den Fehler nicht beheben konnte.
    Hatte das pivCCU Update parallel mit dem für Homebridge und der Einstellmöglichkeit via Browser getätigt und dachte daran läge es.

    Jetzt frage ich mich: Soll ich das alles wieder installieren oder soll ich, weil ich ioBroker ja auch laufen habe, den dortigen Adapter für Homekit nutzen? Sind die Vergleichbar? Gibt es Vor- und Nachteile?

    Antworten
  8. Dirk sagte:

    Wichtig ist dazu noch zusagen ,
    bei mir waren alle Geräte erreichbar aber die Aktoren haben nicht geschaltet in der Home app.
    Dieses konnte ich in der CCU3 wie folgt beheben.

    Einstellungen > Systemsteuerung > Sicherheit > Authentifizierung AUS-schalten

    Antworten
  9. Mathias sagte:

    Bin ich richtig in der Annahme, daß Homebridge wie Google Home, Google Assistent und Amazon Echo Cloudbasierend ist?
    Wer mehr auf Sichheit baut und eine CLOUDFREISE Lösung sucht, ist hier bestens bedient: https://snips.ai

    Antworten
  10. Michael sagte:

    Hallo,
    ist das nicht eine Anpassung auf Grundlage der neuen CCU Firmware? Da wurde doch mit der 3.41.xxx die Veränderung der Kommunikation durchgeführt. Darum gibt es doch auch Probleme mit Homebridge. Das war auch der Grund warum ich bei der CCU Version 3.37.xxx und Homebridge v109 geblieben bin.

    Wäre das nicht auch einen Hinweis wert, welche CCU Version dazu eingesetzt werden sollte, wenn man händisch in der Homebridge Datei eine Anpassung vornimmt?

    Viele Grüße,
    Michael

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung der Daten.