Beiträge

Erst vor ein paar Tagen hat Amazon angekündigt, andere Streaming-Clients wie Apple TV und Google Chrome Cast aus seinem Programm zu verbannen und jetzt ist dafür der hauseigene Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD (Link) ab sofort für 99,00€ verfügbar.

Amazon_Fire_TV_4KDer Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD soll 75 Prozent mehr Prozessorleistung als sein Vorgänger bieten und verbaut ist ein Quad-Core von MediaTek, der aus zwei Kernen mit maximal 2 GHz sowie zwei weiteren mit Begrenzung auf 1,6 GHz besteht.

Es sind 2 Gigabyte RAM, WiFi nach ac-Standard mit zwei Antennen (MIMO), 8 GB interner Speicher, Bluetooth 4.1 und ein microSD-Slot verbaut. Die kleine Kiste eignet sich also auch per Gamecontroller als Gelegenheits-Spiele-Konsole. Nichts wirklich anspruchsvolles, aber für kleine Spielchen zwischendurch, reicht es vollkommen.

Die Sprachsuche mit der beiliegenden Fernbedienung ist ein Traum und neben stetig wachsenden Amazon Prime Instant Video Angebot an Filmen und Serien, kann man ja auch auf die Apps von Drittanbietern, wie Netflix, ARD, ZDF usw. oder auch auf die eigene lokale Mediathek per Plex und Kodi zugreifen.

Anfang diesen Monats hat Amazon die Offline Funktion für seinen Video-Streaming-Dienst in den mobilen Apps freigeschaltet. Hier lassen sich jetzt bequem Filme und Serien herunterladen, damit die auch ohne Internetzugang konsumiert werden können.

Dieses ist aber nicht für Mac oder Windows vorgesehen, sondern ausschließlich den kleinen mobilen Geräten vorbehalten. Zwecks Speicherplatz und vor allem Displaygröße, würde sich aber ein Macbook oder Windows Laptop hervorragend anbieten. Das muss doch gehen habe ich mir gedacht und es geht. Man benötigt lediglich einen Android Emulator und die APK Datei der aktuellen Amazon Instant Video Android App.

Als Emulator habe ich BlueStacks verwendet, welche kostenlos für Windows und Mac OS X erhältlich ist. Nach der Installation einfach noch die APK der aktuellen Amazon Instant Video Android App laden und in BlueStacks hineinziehen.


Nachdem die App installiert ist, kann man sich mit seinem Amazon Konto anmelden und Filme und Serien herunterladen. Hier sollte man in den Einstellungen der Amazon App die beste Video Qualität auswählen. Bei mir sah es gut aus und lief ruckelfrei auf meinem 27″ Display.

Der Streaming-Dienst Amazon Instant Video ermöglicht jetzt auch das herunterladen von Videos, damit die auch ohne Internetzugang konsumiert werden können. Dabei stehen einem die Qualitätsstufen Gut, Besser, Beste zur Verfügung.

AmazonInstantVideo-Speicher_new

Je nach Qualitätsstufe fallen einige Megabyte pro Minuten an und das kann vor allem bei vielen iOS Geräten mit nur 16 Gigabyte Speicherplatz zu einem Problem werden. Ausgehend von der Standardlänge einer Serienepisode von 44 Minuten, macht das:

  • Stufe Gut: 305,3 MB = 6,9 MB pro Minute
  • Stufe Besser: 544,3 MB = 12,37 MB pro Minute
  • Stufe Beste: 751,3 MB = 17,1 MB pro Minute




Je nach Displaygröße fällt der Qualitätsunterschied kaum auf und auf einem iPhone 6 reicht mir die Stufe „Gut vollkommen aus und beim iPad, würde ich die mittlere Stufe „Besser“ bevorzugen, wobei die kleinste Stufe auch noch OK ist.

Amazon hat nun endlich für seinen Streaming-Dienst Amazon Instant Video eine Offline Funktion für Prime Kunden eingeführt. Ab sofort können Filme und Serien downgeloadet werden, um diese dann offline anschauen. Vor allem für unterwegs etwa für die Kids im Auto und auch im Urlaub, finde ich diese Funktion unheimlich praktisch.

AmazonPrimeVideo-Offline_new

Der Download ist in der neusten App Version auf iPhones, iPads und Android möglich. Es gibt jedoch ein paar Einschränkungen was den Offline-Modus angeht und so werden nicht alle Filme und Serien zum Download angeboten und es kann auch etwa bei einer Serie vorkommen, dass nur einzelne Folgen zum Download zur Verfügung stehen.

Was Serien angeht, so sind die beliebten wie Homeland, Bosch oder The Walking Dead und natürlich Amazon Original Serien wie Fear The Walking Dead, Transparent, oder Alpha House mit dabei. Aber auch Blockbuster wie Verblendung, Captain Phillips oder Ich – Einfach unverbesserlich 1 & 2 können offline konsumiert werden.

Rundum ein ausreichendes Angebot und wie gesagt für Kids bei einer langen Autofahrt sehr praktisch und hier standen mir viele Filme und Serien zum Download bereit. Es gibt zwar noch eine weitere Einschränkung, aber auch mit der kann ich persönlich leben. Inhalte lassen sich nämlich nur für eine begrenzte Dauer auf dem Gerät speichern und das je nach Rechteinhaber für bis zu 30 Tage. Wenn ein heruntergeladenes Video gestartet wird, ist es nur noch 48 Stunden im Offline-Modus verfügbar.

Hier wäre es nur von großem Vorteil, wenn man dieses in der App irgendwo erkennen könnte um nicht überrascht ohne Inhalte im Urlaub dazustehen.

Amazon Prime Video
Preis: Kostenlos