Beiträge

Der Homematic Aktor HM-LC-AO-SM taucht fast nirgendwo noch auf und auch ich hatte ihn schon fast vergessen. In einem Projekt wurde ich mich einer vorhandenen LED-Stripe Installation konfrontiert, wo dieser Aktor die einzige Lösung zum Dimmen per Homematic darstellte. In der professionellen Lichttechnik ist die analoge Dimmschnittstelle 0/1 bis 10 V weit verbreitet. Sie erfordert auf der Ansteuerseite nur minimalen Aufwand, ist von der Netzspannung potential getrennt und auch bei langen Leitungslängen sehr störsicher. Der hier vorgestellte Funk-Sollwertgeber HM-LC-AO-SM für das Homematic System integriert auch Leuchten, die mit einem per 1 bis 10 V steuerbaren Vorschaltgerät ausgestattet sind, in das Hausautomationssystem.

Weiterlesen

Der Homematic-IP-Dimmkompensator wird immer dann eingesetzt, wenn es bei LEDs zu einem Glimmen kommt, obwohl der Aktor (z.B. HmIPW-DRD3) das Leuchtmittel nicht ansteuern. Dieses Glimmen kommt sehr häufig durch induzierte Spannung in den Zuleitungen zum Leuchtmittel. Da LED bereits bei einen sehr geringen Strom anfangen zu Leuchten, kann dies zu ungewollten Effekten führen. Durch den HmIP-DC kann dieses Verhalten eliminiert werden. Der Kommpensator wird dabei direkt am Ausgang des Aktor angeschlossen.

Weiterlesen

Heute will ich Euch einen kurzen Quicktipp zum Thema RGBW-LED Dimmer geben. Wir verwenden den Homematic RGBW Dimmer sehr gerne bei Kundenprojekten von smartfabrik, da hiermit sehr schöne Ergebnisse erzielt werden können. Es gibt dabei aber ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Ist die Reihenfolge der Befehle zum hochdimmen der LEDs falsch gesetzt, kommt es zu einem unschönen aufleuchten der LEDs bevor diese hochgedimmt werden. Wie Ihr dies vermeiden könnt, zeige ich Euch in diesem Quciktipp.

Weiterlesen