Beiträge

Wir haben Euch vor wenigen Tagen bereits eine smarte Türklingel von DoorBird vorgestellt. Bei der DS2101V lassen sich über den eingebauten RFID-Leser Relais ansteuern, um so Türen zu öffnen oder andere Stromkreise zu schalten. Das komplette System von DoorBird beruht dabei aber auf einer Cloud-Lösung. Die komplette Kommunikation hängt von einer bestehenden Internetverbindung ab. Sollte diese ausfallen, kann die Klingel nicht genutzt und die Tür auch nicht elektrisch geöffnet werden. Diesen Umstand finden einige von Euch nicht unbedingt praktisch, daher will ich Euch heute ein stand-alone System von Siedle vorstellen, dass sowohl für Fingerprint als auch für Codemodule und RFID-Karten genutzt werden kann. Wir habe bei einem unserer letzten Projekte mit smartfabrik diese Lösung verbaut und wollen Euch hier darüber berichten.

Weiterlesen

Der schlüssellose Zugang zu seinem Haus ist eine interessante Möglichkeit, die natürlich in keinem Smarthome fehlen darf. Vor Kurzem habe ich bereits beschrieben, wie sich die Haus- bzw. Wohnungstür mittels einer Keymatic öffnen lässt (zum Artikel). Jetzt stellt sich noch die Frage, wie sich bei Mehrfamilienhäusern der Türöffner betätigen lässt, ohne in den allgemeinen Bereichen (Haustür/Flure) rumbasteln zu müssen.

Wenn auch dieses Problem gelöst ist, kann der Zugang zur Wohnung vollständig via App erfolgen. Weiterhin lässt sich z. B. die Haustür automatisch öffnen, wenn ein Lieferdienst klingelt, um z. B. ein Paket an einen Paketbutler zu liefern. Im Anwendungsfall der automatischen Öffnung sollte ein Programm die Zeiten, zu denen die automatische Öffnung möglich ist, beschränken.

Weiterlesen